Niederlassung, European

European DataWarehouse (ED) gab heute die Eröffnung von European DataWarehouse Ltd., seiner neuen Niederlassung in Großbritannien, bekannt.

08.11.2018 - 14:11:42

Niederlassung von European DataWarehouse in Großbritannien eröffnet. Damit unterstreicht das Unternehmen sein trotz der Unsicherheiten des Brexit ungebrochenes Engagement auf dem britischen Markt.

Steve Gandy, ED-Vorstandsmitglied und Managing Director bei Santander Global Corporate Banking, ergänzte: „Als führender Emittent von Asset-Backed Securities in Europa und dem Vereinigten Königreich begrüßt Banco Santander das fortgesetzte Engagement von European DataWarehouse auf dem britischen Markt.“

Diese Pressemitteilung folgt einem von European DataWarehouse in London durchgeführten Workshop, um seine Kunden in Großbritannien auf die Umsetzung der Verbriefungsregulierung (EU) 2017/2402 vorzubereiten, die am 1. Januar 2019 in Kraft tritt. Im Zuge dieser Unterstützung der britischen Kunden veröffentlichte European DataWarehouse bereits zu einem früheren Zeitpunkt eine Analyse der Abweichungen zwischen den Vorlagen für Asset-Backed Securities-Daten auf Einzelkreditebene der Bank of England und den von der ESMA am 22. August 2018 vorgeschlagenen Entwurfsvorlagen.

European DataWarehouse plant, weitere Maßnahmen zur Unterstützung seiner britischen Kunden zu ergreifen, sobald Details im Zusammenhang mit der Post-Brexit-Regulierung des ABS-Marktes bekannt gegeben werden.

Über die European DataWarehouse GmbH

Das European DataWarehouse (ED) ist das erste und einzige Datenregister in Europa für die zentrale Sammlung, Validierung und Verbreitung von detaillierten, standardisierten und assetklassenspezifischen Einzelkreditdaten (Loan Level Data) für Asset-Backed Securities (ABS) sowie private Whole-Loan-Portfolios. ED speichert Einzelkreditdaten und die entsprechende Dokumentation für Investoren und andere Marktteilnehmer.

In seiner Funktion als Marktinfrastruktur und im Auftrag des Eurosystems verfolgt ED das Ziel, die Transparenz zu erhöhen und das Vertrauen in den ABS-Markt wiederherzustellen. Mithilfe der Daten von ED sind Nutzer in der Lage, die zugrundeliegenden Portfolios zu analysieren und systematisch zu vergleichen.

ED wurde 2012 im Rahmen der Implementierung der ABS-Einzelkreditinitiative der Europäischen Zentralbank (EZB) gegründet. Seit seiner Gründung als eine Initiative führender Teilnehmer des europäischen Verbriefungsmarkts hat ED Einzelkreditdaten und einschlägige Dokumentation zu mehr als 1.200 Transaktionen gesammelt.

Die neuesten Nachrichten des European DataWarehouse finden Sie unter www.eurodw.eu.

###

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com