Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kunstpreis K?rnten, Kunstpreis Fotografie

Es war die 25.

03.11.2021 - 11:43:19

K?rntner erh?lt Jurypreis der ART Innsbruck 2021. Ausgabe der ART Innsbruck und daher die Jubil?umsveranstaltung dieser renommierten internationalen Kunstmesse im Herzen Tirols. Als H?hepunkt und letzten Programmpunkt der Messe gab es die Verleihung des ersten ART-Innsbruck-Kunstpreises an mehrere K?nstler, deren Werke auf der Messe zu sehen waren. Der Jurypreis ging an den K?rntner A. LUI Gmeiner, der mit der Werkserie "Cutted Girls" ein klares Statement gegen Gewalt an Frauen pr?sentiert. A. LUI Gmeiner, 1964 in Klagenfurt geboren, lebt und arbeitet in Wien.

Klagenfurt/Innsbruck/Wien (pts016/03.11.2021/11:40) - Es war die 25. Ausgabe der ART Innsbruck und daher die Jubil?umsveranstaltung dieser renommierten internationalen Kunstmesse im Herzen Tirols. Als H?hepunkt und letzten Programmpunkt der Messe gab es die Verleihung des ersten ART-Innsbruck-Kunstpreises an mehrere K?nstler, deren Werke auf der Messe zu sehen waren. Der Jurypreis ging an den K?rntner A. LUI Gmeiner, der mit der Werkserie "Cutted Girls" ein klares Statement gegen Gewalt an Frauen pr?sentiert. A. LUI Gmeiner, 1964 in Klagenfurt geboren, lebt und arbeitet in Wien. http://art-innsbruck.com

?sthetische Fotografien und dennoch: Zerst?rung des weiblichen K?rpers

In ihrer Laudatio betont Messedirektorin Johanna Penz: "LUI Gmeiner nimmt in der Cutted-Girl-Reihe Bezug auf die ber?hmten Schnittbilder des italienischen Avantgarde-K?nstlers Lucio Fontana oder beispielsweise Bonalumi. Seine Idee der Zerschneidung von Oberfl?chen wird in modernen und kritischen Kontext gesetzt durch ?sthetisch makellose Frauenk?rper. Das Bild der Frau und ihre oft gewaltt?tige Aneignung, die Zerst?rung des weiblichen K?rpers durch Medien, Religion, M?nner, Sch?nheitswahn und damit auch dem Skalpell von Sch?nheitschirurgen ist Thema dieser Werkserie, die durch ihre Schlichtheit die Jury beeindruckt hat".

ART Innsbruck sammelt f?r Frauenhaus Innsbruck

Wie sehr das Thema "Gewalt gegen Frauen" bewegt, zeigt auch der Umstand, dass die ART Innsbruck in Verbindung mit dem Lions Club eine Charity-Aktion auf der Messe veranstaltet hat, deren Einnahmen zu 100 Prozent dem Tiroler Frauenhaus gespendet werden, da die gewaltt?tigen ?bergriffe auf Frauen gerade in der Pandemie sich sehr verst?rkt haben.

Von der Fachjury und Messedirektorin Johanna Penz ausgezeichnete K?nstler: 1. J?rgen Norbert Fux - Fotokunst 2. Dietmar Woelfl - Malerei 3. Dieter Oberdorf - Skulptur Spezialpreis der Jury: A. LUI Gmeiner - Fotokunst

Das fotografische Werk von A. LUI Gmeiner wird pr?sentiert bei GALARTERY Fine art: https://www.galartery.co

(Ende)

Aussender: Der Pressetherapeut Ansprechpartner: Alois Gmeiner Tel.: +43 699 133 20 234 E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com Website: www.pressetherapeut.com

Klagenfurt/Innsbruck/Wien (pts016/03.11.2021/11:40)

@ pressetext.de