Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Longevity, Science

Ein Konsortium aus Biotech-Gründern, Medizinern und führenden Forschungseinrichtungen für Langlebigkeit hat heute die Gründung der Longevity Science Foundation bekanntgegeben.

01.10.2021 - 02:18:15

Longevity Science Foundation, die eine menschliche Lebenserwartung von mindestens 120 Jahren anstrebt, in der Schweiz gegründet. Die neue Schweizer Stiftung möchte in den nächsten zehn Jahren mehr als 1 Milliarde US-Dollar an Forschung, Einrichtungen und Projekte verteilen, die sich für die Förderung eines gesunden langen Lebens und die Verlängerung einer gesunden Lebenserwartung des Menschen auf mehr als 120 Jahre einsetzen.

und den weiteren Mitgliedern Andrea B. Maier, Eric Verdin, Matt Kaeberlein und Alex Zhavoronkov beraten.

Die Longevity Science Foundation wird Finanzmittel für vielversprechende Einrichtungen und Gruppen zur Erforschung der Langlebigkeit auf der ganzen Welt bereitstellen. Der Schwerpunkt der Stiftung liegt auf der Auswahl von Förderprojekten in vier wichtigen Bereichen der Medizin und Technologie für gesunde Langlebigkeit - Therapeutika, personalisierte Medizin, KI und prädiktive Diagnostik. Die Stiftung möchte Projekte finanzieren, die so schnell wie möglich - sogar innerhalb von fünf Jahren - das Leben der Menschen entscheidend verändern können.

Als einen wichtigen Schwerpunkt möchte die Stiftung die Medizin für ein langes Leben von theoretischen Konzepten in reale Anwendungen überführen. Mit den Spenden der Stiftung sollen wissenschaftliche Erkenntnisse und tiefgreifende technologischer Fortschritte in Behandlungen und Lösungen umgesetzt werden, die heute in der Klinik eingesetzt werden können. Die Stiftung verfolgt das Ziel, eines der dringendsten Probleme in der Wissenschaft und Anwendbarkeit der Langlebigkeitsmedizin anzugehen - die grundlegende Ungleichheit in puncto Zugang und Verständnis von auf Langlebigkeit ausgerichteten Behandlungen – und möchte dazu die vielversprechendsten und bahnbrechendsten Fortschritte identifizieren und fördern. Erhebliche Finanzierungslücken sind nach wie vor ein Hindernis dafür, die Medizin für ein langes Leben vom Labor auf die reale Welt zu übertragen.

„Die gebündelten Anstrengungen der Stiftung bieten der Langlebigkeitsmedizin eine großartige Chance, ihre Position als neuartiges, äußerst fortschrittliches und wichtiges medizinisches Fachgebiet zu vertreten und die Kluft zwischen den Gerowissenschaften und der Klinik rasch zu überbrücken. Dies schließt die Förderung einer patientenzentrierten und personalisierten Herangehensweise ein. Schließlich sind wir alle vom Altern betroffene Patienten und als solche sollten wir alle in die Suche nach einer Lösung eingebunden werden“, sagte Evelyne Yehudit Bischof, Chairman des Visionary Board der Longevity Science Foundation und renommierte Ärztin für Langlebigkeit bei Human Longevity Inc.

„Mithilfe der Longevity Science Foundation kann die Grundlagenforschung zur Langlebigkeit des Menschen rasch beschleunigt und in Versuche am Menschen und die klinische Praxis überführt werden. In fünf Jahren wird die gesunde Langlebigkeit nicht nur ein im Labor nachgewiesenes Konzept, sondern Teil des Alltags aller Menschen sein“, sagte Andrea B. Maier, Mitglied des Visionary Board und Co-Director des Centre for Healthy Longevity an der National University of Singapore.

„Das Alter ist der größte Risikofaktor für nahezu alle wesentlichen Todesursachen und Behinderungen in den Industrienationen. Therapeutische Maßnahmen für die biologische Alterung sind der Schlüssel, um das Versprechen der Medizin des 21. Jahrhunderts zu erfüllen, und die Stiftung soll eine zentrale Rolle bei der Verwirklichung dieses Versprechens spielen“, sagte Matt Kaeberlein, CEO der American Aging Association und Professor an der Universität Washington, an der er mehrere wichtige Initiativen leitet, darunter das NIH Nathan Shock Center of Excellence im Bereich Grundlagenbiologie des Alterns und das Healthy Aging and Longevity (HALO) Research Institute.

Alex Zhavoronkov, Mitglied des Visionary Board und Experte für KI-gestützte Arzneimittelforschung, bemerkte, dass „die Stiftung einen einzigartigen und transparenten Mechanismus geschaffen hat, um weltweit die Langlebigkeitsforschung weiterzuentwickeln und die breite Öffentlichkeit an der Entscheidungsfindung zu beteiligen. Mit dieser Herangehensweise können wir endlich davon sprechen, dass wir der Idee einer massenweisen Verbreitung von Ideen und Behandlungen für ein langes Leben näher kommen.“

„Diese neue Stiftung wurde in einer Zeit gegründet, in der eine Unterstützung des schnell wachsenden Bereichs der Alternsforschung besonders wichtig ist. Wir haben mehr mögliche Ziele, als wir verfolgen können. Mithilfe der Stiftung kann unser Gebiet neue Forschungslinien in der Alternsforschung initiieren und sie bis in die Klinik begleiten, um das ultimative Ziel zu verfolgen, die Gesundheit und Lebenserwartung des Menschen zu verlängern“, sagte Eric Verdin, Mitglied des Visionary Board und CEO und President des Buck Institute.

Die Stiftung wird überdies Menschen aus aller Welt die Möglichkeit geben, die Entwicklung der Langlebigkeitsforschung direkt zu unterstützen. Alle Spender der Stiftung erhalten für ihre Spende ein Stimmrecht und können mitentscheiden, welche Projekte Fördermittel erhalten. Alle Projekte werden zunächst vom Vorstand der Stiftung vorausgewählt und auf ihre technische Solidität und potenziellen Auswirkungen auf die Langlebigkeit des Menschen geprüft. Des Weiteren wird die Stiftung wesentliche Themen der Langlebigkeitsforschung ergründen und die Ergebnisse an die Öffentlichkeit weitergeben, um stärker für eine auf Langlebigkeit ausgerichtete Versorgung und verfügbare Behandlungen zu sensibilisieren.

Über die Longevity Science Foundation
Die Longevity Science Foundation, eine gemeinnützige Organisation aus der Schweiz, hat sich der Aufgabe verschrieben, die Langlebigkeit des Menschen durch die Finanzierung von Erforschung und Entwicklung medizinischer Technologien zur Verlängerung der gesunden menschlichen Lebenserwartung auf über 120 Jahre zu fördern. Das langfristige Ziel der Longevity Science Foundation ist es, eine auf Langlebigkeit ausgerichtete Versorgung für alle Menschen unabhängig von ihrem Hintergrund zugänglich zu machen, indem die Spitzenforschung über das Altern aus dem Labor in die breite Öffentlichkeit gebracht wird. Weitere Informationen finden Sie unter www.longevity.foundation.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com