Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Literaturwettbewerb, Lyrikwettbewerb

Ein aus Klagenfurt stammender Autor hat gemeinsam mit dem Wiener Verlag danzig & unfried einen Wettbewerb ins Leben gerufen, der die kreativen Ergüsse der traumatisierenden Corona-Quarantäne ans Tageslicht befördern soll.

27.07.2020 - 09:08:28

Letzter Aufruf zu Einreichung: CQ20-Corona-Literaturwettbewerb 2020. Der CQ20-Literatur- und Kunstwettbewerb sucht daher die abgefahrensten, wildesten, unglaublichsten, schockierendsten, berührendsten, Texte, Gedichte, Tagebucheinträge, Erlebnisse, Fiction- und Non-Fiction-Storys, Fotos und Bildwerke, die dann in einer Anthologie veröffentlicht werden.

Wien (pts009/27.07.2020/09:05) - Ein aus Klagenfurt stammender Autor hat gemeinsam mit dem Wiener Verlag danzig & unfried einen Wettbewerb ins Leben gerufen, der die kreativen Ergüsse der traumatisierenden Corona-Quarantäne ans Tageslicht befördern soll. Der CQ20-Literatur- und Kunstwettbewerb sucht daher die abgefahrensten, wildesten, unglaublichsten, schockierendsten, berührendsten, Texte, Gedichte, Tagebucheinträge, Erlebnisse, Fiction- und Non-Fiction-Storys, Fotos und Bildwerke, die dann in einer Anthologie veröffentlicht werden.

"Bald ist Einsendeschluss und wir hoffen noch auf Last-Minute-Literaten und Bildkünstler, die den Schritt an die Öffentlichkeit wagen wollen und auch vor einer Jurierung ihrer Werke nicht zurückschrecken", so Ernst Grabovszki, Verleger beim Wiener Independentverlag danzig & unfried, der gemeinsam mit Autor und Kreativ-Coach Alois Gmeiner diesen Wettbewerb ausrichtet. Einreichungen können bis zum 31. August 2020 online oder per Post erfolgen.

Teilnahmebedingungen, Infos und Anmeldung auf https://news.danzigunfried.com/corona-literaturwettbewerb und per E-Mail an: 2000@chello.at oder ernst.grabovszki@danzigunfried.com

(Ende)

Aussender: Der Pressetherapeut Ansprechpartner: Alois Gmeiner Tel.: +43 699 133 20 234 E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com Website: www.pressetherapeut.com

Wien (pts009/27.07.2020/09:05)

@ pressetext.de