Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Europe, Restart

ees Europe Restart 2021: GRÜNER WASSERSTOFF IM FOKUS

01.09.2021 - 12:32:41

ees Europe Restart 2021: GRÜNER WASSERSTOFF IM FOKUS. Grüner Wasserstoff ist ein Schlüsselelement der Energiewende – und eine riesige Chance für eine an Klimaschutz, Innovation und Nachhaltigkeit orientierte Industrie und Gesellschaft. Der mit erneuerbarer Energie erzeugte Wasserstoff steht im Fokus der Innovationsplattform The smarter E Europe Restart 2021 und der ees Europe Restart 2021 vom 6. bis 8. Oktober auf der Messe München. Das während der Messe stattfindende „The smarter E – Green Hydrogen Forum“ ist ein Schaufenster für Branchenvertreter der gesamten Wertschöpfungskette. Außerdem treffen sich Unternehmer, die Wasserstoff, Brennstoffzellen, Elektrolyse und Power-to-Gas in die Märkte bringen wollen, im Ausstellungsbereich „Green Hydrogen Forum & Expo“ in Halle B6.

Die Produktion von grünem Wasserstoff als Katalysator für ein klimaneutrales und international wettbewerbsfähiges Europa treibt den Ausbau von Photovoltaik- und Windkraftanlagen voran. Das Potenzial ist riesig: „Die Kombination aus erneuerbarer Energie und Wasserstoff könnte bald das neue Traumpaar der Energiewende werden“, sagt Werner Diwald, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verbandes DWV. Das hat auch die Europäische Union erkannt: Mit ihrer Wasserstoffstrategie will sie in den kommenden drei Jahrzehnten mindestens 470 Milliarden Euro in die vorzugsweise erneuerbare Wasserstofferzeugung investieren, davon 340 Milliarden Euro in Photovoltaik- und Windkraftanlagen.

„The smarter E – Green Hydrogen Forum & Expo“ gibt Impulse
Als Impulsgeber der Branche widmet die The smarter E Europe Restart 2021 mit ihrer Energiefachmesse ees Europe Restart 2021 dem grünen Wasserstoff einen eigenen Ausstellungsbereich. Im Ausstellungsbereich „Green Hydrogen Forum & Expo“ in Halle B6 gibt es Informationen, Technologien, Dienstleistungen und Infrastrukturlösungen zu den Themen Wasserstoff, Brennstoffzellen, Elektrolyse und Power-to-Gas – hier treffen sich branchen- und sektorübergreifend Unternehmen aus aller Welt.

Über neue Entwicklungen, Innovationen und Technologien informieren hochkarätige Referenten auf dem „Green Hydrogen Forum“, das vom 6. bis 8. Oktober während der ees Europe Restart 2021 auf der Messe München stattfindet. So spricht Jorgo Chatzimarkakis, Generalsekretär des europäischen Fachverbandes Hydrogen Europe, am 6. Oktober über „Wasserstoff als Schlüsselfaktor für eine Kreislaufwirtschaft“. Weitere Experten, z.B. von Linde, Roland Berger und AVL, geben einen Überblick über den Stand der Technik und die Perspektiven der Wasserstoff-Technologien, etwa über den Zusammenhang von Wasserstoff, Photovoltaik und Windkraft für die CO2-Neutralität sowie über Wasserstoff-Wertschöpfungsketten.

Unterstützer des Green Hydrogen Forum sind der europäische Fachverband Hydrogen Europe und der Deutsche Wasserstoff- und Brennstoffzellenverband DWV. Partner ist das europäische Elektrolyse-und Brennstoffzellenforum EFCF.

Weitere Informationen und das vollständige Vortragsprogramm finden Interessierte hier: https://www.ees-europe.com/rahmenprogramm/the-smarter-e-forum/green-hydrogen.

@ businesswire.com