Ink, LTS

E Ink Holdings, „E Ink“ (8069.TW), der führende Innovator bei elektronischen Tintentechnologien, und die LTS Lohmann-Therapie Systeme AG „LTS“, führend in der Entwicklung und Herstellung transdermaler therapeutischer Systeme, haben heute ihre Partnerschaft zur Entwicklung des Prototypen eines „Smart Patch“ angekündigt.

24.10.2017 - 01:15:48

E Ink und LTS arbeiten bei Entwicklung von Smart Patch zur Verbesserung medizinischer Behandlungen zusammen. Der Prototyp des Smart Patch ist ein transdermales therapeutisches System (TTS), mit dem Medikamente auf bequeme, kontrollierte und angenehme Weise an die Patienten verabreicht werden. Er besitzt ein E Ink Display, mit dem relevante Informationen über die Leistung des Pflasters geliefert und übermittelt werden.

The “Smart Patch” prototype features an E Ink display to convey relevant information about patch performance to patients. (Photo: E Ink Holdings)

Laut einem vom New England Healthcare Institute (NEHI) durchgeführten Bericht ist schlechte Therapietreue ein allgegenwärtiges Problem, das in den USA jährlich Kosten in Höhe von 290 Milliarden USD verursacht. Die Hauptgründe, dass sich zwischen 20 und 50 Prozent der Patienten nicht an ihre Medikation halten, sind unter anderem, dass sie die Einnahme ihrer Medikamente vergessen und Anweisungen zur Einnahme nicht verstehen. Intelligente Medikamentensysteme wie Smart Patches werden bis 2024 weltweit fast 81,4 Milliarden ausmachen, da sie eine gezieltere, einheitlichere und sicherere Methode der Arzneistoffgabe darstellen.

„Schlechte Therapietreue wirkt sich negativ auf die Therapieergebnisse der Patienten aus, was zu mehr Klinikaufenthalten und höheren Gesamtkosten führt“, sagte Dr. Hanshermann Franke, Corp. VP F&E bei LTS. „Der Hauptzweck jeder Innovation muss auf den Gedanken ausgerichtet sein, das Leben der Patienten so gesund und angenehm wie möglich zu machen. Das lässt sich erreichen, indem man 'intelligente' Lösungen gestaltet, die sich leicht integrieren lassen, die Kontrolle der Behandlung erleichtern und den Patienten bei der korrekten Einnahme ihrer Medikamente helfen.“

Das Smart Patch ist mit einem elektronischen Papierdisplay (EPD) von E Ink mit 2" ausgestattet, das die bistabilen Eigenschaften des Displays nutzt, sodass der Patient die Batterie nicht wiederaufladen muss. Das Pflaster verfügt über einen Schalter, einen Drucksensor und ein E Ink Display mit Niederspannung, auf dem nützliche Informationen mit u. a. folgenden Funktionen angezeigt werden:

Eine Mitteilung, aus der zu ersehen ist, ob das Pflaster richtig auf der Haut angebracht ist. Ein Countdown bis zur nächsten Dosis. Eine Erinnerung, das Pflaster zu entfernen und sachgerecht zu ersetzen.

„Dies ist die erste Anwendung, bei der die Niederspannungsfolie von E Ink eingesetzt wird, die 50 bis 70 Prozent der typischen Steuerspannung für EPDs braucht“, sagte Dr. FY Gan, EVP Vertriebszentrum bei E Ink. „Zusätzlich zur Minimierung des Stromverbrauchs, aufgrund dessen eine kleinere Batterie mit längerer Lebensdauer verwendet werden kann, ist die Niederspannungsfolie die dünnste auf dem Markt erhältliche elektronische Papierfolie mit weniger als 200 ?m und passt so problemlos in das TTS.“

„TTS-Technologien haben viele Vorteile und jetzt können wir eine eindeutige Verbesserung hinzufügen, nämlich ein E Ink Display“, sagte Dr. Tim Schlange, CMO bei LTS. „Dank dieser Funktion kann LTS den Patienten mehr Funktionen mit zuverlässigeren, sichereren und schmerzfreieren Anwendungen bereitstellen und die Qualität der Lösungen für ihre Partner in der Pharmaindustrie erhöhen.“

„Medizinische Innovationen werden in noch nicht da gewesenem Tempo auf den Weg gebracht und wir freuen uns sehr, dass wir mit einem Unternehmen zusammenarbeiten können, das einzigartige neue Systeme zur Arzneistoffgabe auf den Markt bringt, um die medizinische Compliance zu verbessern“, sagte Dr. Paul Apen, Chief Strategy Officer bei E Ink. „Unsere Displays passen perfekt zu dieser Art des Systems für die Medikamentenverabreichung, da sie dünn sind, einen breiten Sichtwinkel haben und einen minimalen Energieverbrauch für eine kontinuierliche Nutzung aufweisen. Dies ist nur eine der Arten, wie unsere Display-Technologien die Zukunft medizinischer Anwendungen beeinflussen.“

Das Konzept des Smart Patch ist zunächst für die Behandlung chronischer Erkrankungen gedacht. Der erste Prototyp soll auf der CPhI in der Messe Frankfurt vom 24-26. Oktober 2017 am LTS-Stand 4.0 C40 gezeigt werden.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder mit einem Vertriebsmitarbeiter sprechen möchten, besuchen Sie bitte www.EInk.com.

Über E Ink Holdings

E Ink Holdings Inc. (8069.TWO) basiert auf Technologien von MITs Media Lab und hat den eReader-Markt transformiert und definiert. Aktuell definiert das Unternehmen die Märkte für Beschilderung, Architektur und Design, Mobilfunk, Wearables und Einzelhandel mit seiner ePaper-Technologie neu. So konnte in weniger als zehn Jahren ein mehrere Milliarden schwerer Markt begründet werden. Ziel der Unternehmensphilosophie von E Ink Holdings ist es, revolutionäre Produkte, Kundenerlebnisse und Nutzen für die Umwelt durch die Entwicklung moderner Technologien zu liefern. Diese Vision hat die ständigen Investitionen des Unternehmens im Bereich ePaper-Displays sowie die Ausweitung der Verwendung seiner Technologien auf eine Reihe weiterer Märkte und Anwendungen ermöglicht, darunter intelligente Verpackungen und Mode. Mit seinen Electrophoretic-Display-Produkten ist das Unternehmen der weltweite Marktführer im Bereich ePaper. Seine Technologien unter dem Markennamen Fringe Field Switching (FFS) sind ein Standard für High-End-LCD-Displays und wurden für sämtliche großen Hersteller von Flüssigkristallanzeigen der Welt lizenziert. E Ink Holdings ist an der taiwanesischen Börse Taipei Exchange (TPEx) und auf dem luxemburgischen Markt gelistet und ist jetzt der größte Händler für ePaper-Displays der Welt. Weitere Informationen finden Sie unter www.eink.com.

Über LTS Lohmann Therapie Systeme AG

LTS ist ein führendes Unternehmen für pharmazeutische Technologien, das innovative Systeme für die Arzneistoffgabe wie Transdermal Patches („TTS“) und Oral Thin Films („OTF“) für die Pharmaindustrie entwickelt und herstellt. Das Innovationsmodell von LTS besteht sowohl aus von Partnern finanzierten als auch aus selbst finanzierten Initiativen, die derzeit mehr als 20 vermarktete Produkte sowie eine umfangreiche und vielfältige Pipeline von Entwicklungsprojekten umfassen, bei denen es um Indikationen bei verschiedensten Erkrankungen geht. LTS kann ihre führende Position durch die ständige Verfeinerung ihrer zentralen TTS- und OTF-Technologien beibehalten, sowie dadurch, dass neue Technologien für die Arzneistoffgabe vorangebracht werden. Dazu zählen Micro Array Patches für die transdermale Verabreichung biologischer Wirkstoffe mit großen Molekülen. LTS wurde 1984 gegründet und ist heute von zwei Standorten aus tätig: In Andernach in Deutschland, und in West Caldwell, NJ, USA. Zudem gibt es eine Vertretung in Shanghai, China.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!