MFA, Netzwerk-Identifizierungsprogramm

Die MFA, eine internationale Organisation, die sich für die weltweite Einführung privater Netzwerke auf der Grundlage von 3GPP-Technologien einsetzt, hat heute ihr Network Identifier Program für Unternehmen bekannt gegeben.

17.11.2021 - 00:09:27

MFA startet Netzwerk-Identifizierungsprogramm für Unternehmen zur Bereitstellung eines eigenen privaten Netzwerks. Unternehmen haben nun Zugriff auf die einzigartige globale PLMN-ID der MFA, die sie beim Aufbau ihres eigenen privaten Netzes verwenden können, um sicherzustellen, dass sich nur autorisierte Geräte mit dem Netz verbinden. Das Programm reduziert die Komplexität und optimiert den Netzwerkentwicklungsprozess für Unternehmen, da sie ihre eigene PLMN-ID nicht mehr gesondert beantragen müssen.

informieren.

Quellen:

Weißbuch: „5G Private Networks for Maritime Use: Opportunities for Digital Port Automation,” Beecham ResearchWeißbuch: „The Importance of Spectrum Liberalization for Private 5G Networks,“ ABI ResearchVideo: Uni5G and MulteFire Private Networks for Manufacturing („Uni5G und MulteFire-Privatnetzwerke für die Fertigung“)

Über die MFA
Die MFA ist eine internationale Organisation, die sich für die weltweite Verbreitung von privaten Netzwerken einsetzt, welche die von der MFA definierten MulteFire-Spezifikationen für LTE und Uni5G Technology Blueprints für 5G verwenden. Mit Uni5G oder MulteFire können Unternehmen ihr eigenes optimiertes, zuverlässiges und sicheres privates Netzwerk im unlizenzierten, gemeinsam genutzten oder lokal lizenzierten Spektrum effizient einsetzen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mfa-tech.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com