Abnehmen nat?rlich, Sicher abnehmen

Die meisten Menschen in Deutschland haben bereits mehr als eine Fastenkur hinter sich gebracht.

17.11.2021 - 09:07:22

Abnehmen und dem gef?rchteten Jo-Jo-Effekt ein Schnippchen schlagen. Das Problem: 80 Prozent aller Di?ten gingen schief. Die Gr?nde f?r diese hohe Statistik des Scheiterns sind haupts?chlich, dass die ausgew?hlte Di?t zum einen ?berhaupt nicht zur momentanen Lebenssituation passt und zum anderen, dass der Jo-Jo-Effekt den Erfolg der Hungerkuren zunichtemacht. Doch diese Statistik kann jetzt deutlich verbessert werden.

Hamburg (pts010/17.11.2021/09:05) - Die meisten Menschen in Deutschland haben bereits mehr als eine Fastenkur hinter sich gebracht. Das Problem: 80 Prozent aller Di?ten gingen schief. Die Gr?nde f?r diese hohe Statistik des Scheiterns sind haupts?chlich, dass die ausgew?hlte Di?t zum einen ?berhaupt nicht zur momentanen Lebenssituation passt und zum anderen, dass der Jo-Jo-Effekt den Erfolg der Hungerkuren zunichtemacht. Doch diese Statistik kann jetzt deutlich verbessert werden.

"Das, was man bisher an Tipps gegen den Jo-Jo-Effekt bekommen kann, ist doch f?r die meisten bestenfalls nur abschreckend, aber ganz bestimmt nicht praktikabel. Zumal die Ratschl?ge, wie etwa zum langsamen Abnehmen, viel Sport oder gleich einer lebenslangen Nahrungsumstellung nur einen Grund verfolgen: Die Di?t so lange durchzuhalten, bis sich das Darm- Mikrobiom wieder regeneriert hat. Doch das Ziel kann man nun deutlich schneller durch Mikrobiom-aktive Pflanzenstoffe erreichen", so Dr.-Ing. Henning Rosenfeld, Gr?nder von PhytoEffekt, der mit seinem wissenschaftlichen Team eine neue Di?tunterst?tzung aus der Mikrobiomforschung auf dem Markt gebracht hat. Di?t-Geplagte in der ganzen Welt bekommen nun auf Wunsch diese Abnehmhilfen. https://www.phytoeffekt.com

Nur aus dem Darm heraus wird unser Gewicht gesteuert

Das Verh?ltnis zweier Bakterienst?mme in unserem Darm ist verantwortlich f?r die Nahrungsverwertung und entscheidet letztendlich dar?ber, wieviel Energie wir aus unserer Nahrung aufnehmen, verwerten und in den Fettdepots speichern. Diese hei?en Firmicutes und Bakteroidetes. Ist das Verh?ltnis hoch, werden die letzten Kalorien aus der Nahrung gezogen und in Fettpolster umgewandelt. Ist es niedrig, kann man praktisch den ganzen Tag futtern und nimmt einfach nicht zu. Und genau dieses Verh?ltnis kann man jetzt durch gezielte Nahrungserg?nzung innerhalb weniger Wochen in Richtung "schlank" beeinflussen.

Dr. Ing. Rosenfeld sagt dazu: "Nat?rlich sind Di?ten nach wie vor sinnvoll und beschleunigen die Gewichtsabnahme, aber wenn das Verh?ltnis der Bakterien stimmt, ist eine Di?t, also ein schwer zu gewinnender Hunger- und Willenskampf, in keiner Weise mehr notwendig. Es ist vielmehr darauf zu achten, dass man abwechslungsreiche und pflanzenbasierte Kost zu sich nimmt und dann reguliert sich das Gewicht von ganz alleine. Di?t hei?t dann in dem Fall, dass man sich nat?rlich einmal mit seinen Essgewohnheiten besch?ftigt und diese hinterfragt. Wichtig ist, die ung?nstige bakterielle Besiedlung des Dickdarms m?glichst rasch zu korrigieren, um einen mikrobiombedingten Mangel auszugleichen, der f?r die Gewichtszunahme und letztendlich den Jo-Jo-Effekt verantwortlich ist."

JO2-Phyto: Nat?rliche Unterst?tzung bei Di?ten

Das Mikrobiom-aktive Nahrungserg?nzungsmittel von PhytoEffekt kann, wenn man m?chte, bereits di?tbegleitend eingenommen werden und sollte auf jeden Fall nach einer Fastenkur verzehrt werden, um das bakterielle Verh?ltnis auf "schlank" zu programmieren. Eine Verbesserung der gestressten Darmflora wird damit gew?hrleistet. Durch ein gesundes Mikrobiom profitiert man auch noch von vielen weiteren Effekten. So werden zus?tzlich Leber und andere innere Organe entlasten, Cholesterin normalisiert sich, man f?hlt sich fitter und leistungsf?higer und auch der Appetit und Hei?hungerattacken lassen nach. Die JO2-Phyto Kapseln sind vegan und enthalten nur nat?rliche Inhaltsstoffe. PhytoEffekt wurde von Dr.-Ing. Henning Rosenfeld gegr?ndet, der einer der f?hrenden Wissenschaftler in der Phytochemie ist. https://www.phytoeffekt.com

(Ende)

Aussender: PhytoEffekt UG Ansprechpartner: Henning Rosenfeld Tel.: +49 40 33987343 E-Mail: henning.rosenfeld@phytoeffekt.eu Website: www.phytoeffekt.eu

Hamburg (pts010/17.11.2021/09:05)

@ pressetext.de