Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Future Mobility, Podiumsdiskussion

Die IONICA und das 3rd World Mobility Forum gehen im Juni 2020 in die dritte Runde.

15.01.2020 - 12:01:44

Let's talk about it! Drei prominent besetzte Talk-Runden zu top Themen aus der Welt der Mobilität bei der IONICA 2020. Dieses Jahr bringt der mittlerweile renommierte Mobilitäts-Kongress mit drei namhaft besetzten Talk-Runden ein neues Format ins Ferry Porsche Congress Center.

Zell am See-Kaprun (pts019/15.01.2020/12:00) - Die IONICA und das 3rd World Mobility Forum gehen im Juni 2020 in die dritte Runde. Dieses Jahr bringt der mittlerweile renommierte Mobilitäts-Kongress mit drei namhaft besetzten Talk-Runden ein neues Format ins Ferry Porsche Congress Center.

Die Planungen für das diesjährige, mittlerweile 3rd World Mobility Forum laufen auf Hochtouren. Das Team hinter der IONICA ist hoch motiviert, im Juni 2020 wieder namhafte Expert_innen, top Speaker und international renommierte Mobilitäts-Fachleute in die herrliche Urlaubsregion Zell am See-Kaprun zu bekommen. Die Sterne stehen günstig, alle Welt spricht von Future-Mobility, einer zukunftsfähigen Verkehrswende und einem dringend anstehenden Wertewandel innerhalb der Gesellschaft.

Genau diese Themen sind es, die das 3rd World Mobility Forum prägen und die dafür sorgen, dass im Juni 2020 die Mobilitätswelt wieder nach Zell am See-Kaprun schaut. "Die IONICA geht in die dritte Runde und für das 3rd World Mobility Forum haben wir einige tolle Neuerungen in Planung", sagt Sebastian Vitzthum, Mastermind hinter der IONICA und Thementreiber in der Region. "Wir wollen noch näher an die Menschen heran und mehr Bewusstsein für die angestrebte Mobilitätswende in den Köpfen schaffen."

Damit das gelingt, holt die IONICA 2020 neben einer neuerlich bemerkenswerten Runde an Expert_innen und Wissenschaftler_innen aus dem In- und Ausland eine Reihe prominenter und bestens bekannter Gesichter aufs Podium des Ferry Porsche Congress Centers. "Wir haben uns überlegt, wie wir die Menschen noch besser erreichen können und sind zum Schluss gekommen, dass das vor allem über wichtigen Themen passieren muss, die alle betreffen und die unter den Nägeln brennen. Als besonders spannend dabei erachten wir, was bekannte Persönlichkeiten über die Zukunft der Mobilität denken und zu sagen haben."

Drei namhaft besetzte Talk-Runden

An je einem Forumstag wird es eine prominent besetzte Podiumsdiskussion geben, die sich brennenden Fragen widmet: "Kann denn Urlaub Sünde sein?" lautet der Titel des Tourismus-Expert_innen-Talks, zu dem führende Touristiker_innen am Podium Platz nehmen werden.

"Erdäpfel mit Butter oder Angussteak mit Avocado?" ist der reißerische Titel des Landwirtschafts-Expert_innen-Talks, der sich der Frage widmet, wie Mobilität in der Landwirtschaft und in der Nahrungsmittelproduktion künftig zu gestalten sein wird.

Beim Spitzensport-Expert_innen-Talk am dritten Forumstag nehmen ehemalige und aktive Persönlichkeiten aus Sport und Unterhaltung am Podium Platz. Sie stellen sich der Frage, inwieweit Sport- und Unterhaltungs-Großveranstaltungen aus Sicht einer nachhaltigen Mobilität noch zeitgemäß sind oder ob diese Themen von der Mobilitätswende gänzlich unbeeindruckt bleiben.

Wachrütteln und aufzeigen

"Mit diesen drei Formaten und namhaft besetzten Podiumsdiskussionen wollen wir mehr Interesse für die wichtigen Themen der Mobilität von morgen schüren. Mobilität geht uns alle an und wir sind der fixen Überzeugung, dass sich jede und jeder mit ihrem oder seinem Mobilitätsverhalten auseinandersetzen sollte", fügt Sebastian Vitzthum noch hinzu.

Die IONICA und das 3rd World Mobility Forum hat sich zu einer tollen Plattform entwickelt, bei der man viel Interessantes erfahren kann, sich eine Meinung bildet und neue, wichtige Kontakte knüpft. Die Teilnahme am IONICA Mobilitätskongress im wunderschönen Zell am See-Kaprun kann nur wärmstens empfohlen werden. Durch die perfekte Anbindung an das internationale ÖBB-Netz und den Bahnhof direkt im Stadtzentrum von Zell am See ist die IONICA hervorragend, nachhaltig erreichbar. Ganz egal aus welcher Himmelsrichtung, Stadt oder Land man auch anzureisen gedenkt!

Wir sehen uns im Juni in Zell am See!

Mehr Infos zu den Talk-Runden: https://www.ionica.energy/de/ionica-talk-runden/

(Ende)

Aussender: IONICA Ansprechpartner: Mag. Stephan Obenaus Tel.: +43 650 8510165 E-Mail: so@ionica.energy Website: www.ionica.energy

Zell am See-Kaprun (pts019/15.01.2020/12:00)

@ pressetext.de