Bildung, Forschung und Entwicklung

Die Fachhochschule St.

23.12.2021 - 11:22:54

KMUs und Studierende auf die Zukunft in der Cloud vorbereiten. P?lten und Amazon Web Services (AWS) organisierten gemeinsam einen sogenannten AWS Jam. Bei der Veranstaltung konnten die Teilnehmer*innen ihre F?higkeiten rund um Cloud-Dienste verbessern, indem sie an beispielhaften Aufgaben aus der Praxis arbeiteten. Teilnehmen konnten Studierende der FH St. P?lten und externe Interessierte. Unterst?tzt wurden sie von Expert*innen von AWS und der FH St. P?lten.

St. P?lten (pts010/23.12.2021/11:20) - Die Fachhochschule St. P?lten und Amazon Web Services (AWS) organisierten gemeinsam einen sogenannten AWS Jam. Bei der Veranstaltung konnten die Teilnehmer*innen ihre F?higkeiten rund um Cloud-Dienste verbessern, indem sie an beispielhaften Aufgaben aus der Praxis arbeiteten. Teilnehmen konnten Studierende der FH St. P?lten und externe Interessierte. Unterst?tzt wurden sie von Expert*innen von AWS und der FH St. P?lten.

"Raus aus der Theorie und rein in die Praxis" war das Motto der Veranstaltung. Die Teilnehmenden konnten einen Nachmittag lang kostenfrei und ohne Risiko ihre Cloud-Skills ausbauen.

"Es ging darum, vorgegebene praxisnahe Szenarien in der Cloud zu l?sen. Das ist ein gro?artiges didaktisches Konzept f?r die Weiterbildung. Die Aufgaben sind echtes Hands-On-Learning mit lauff?higen Systemen in der Cloud. F?r diese mussten die Teams selbst L?sungen finden - unterst?tzt von Hinweisen und unserem Support-Team", erkl?rt FH-Professor Andreas Jakl, der den Jam gemeinsam mit FH-Professor Christoph Lang-Muhr organisiert hat.

Vielfalt an Aufgaben Beispielszenarien f?r die Teilnehmer*innen waren etwa herauszufinden, warum eine Webseite nicht mehr erreichbar war, oder eine ?ber die Welt verteilte Datenbank ausfallsicher zu spiegeln. Die Aufgaben stammten aus den Gebieten der IT-Sicherheit, Infrastruktur in der Cloud, Machine Learning und Serverless Computing.

In 2 Stunden mussten die Teilnehmer*innen so viele Aufgaben wie m?glich l?sen. Die besten Teams erhielten Preise wie Alexa-Lautsprecher oder Internet-of-Things-(IoT)-Entwicklungs-Kits. Durch den Digital Innovation Hub OST der ecoplus konnten auch KMUs der Region eingebunden werden, um sie bei dem Digitalen Wandel zu unterst?tzen.

"Es war ein intensives Team-Erlebnis, unter Zeitdruck so viele Challenges wie m?glich zu l?sen. Ganz knapp, konnten wir 10 Minuten vor dem Ende alles l?sen. Die Praxisn?he durch das Arbeiten mit den echten Cloud-Systemen hat viel Spa? gemacht. Ich konnte in viele neue Themen hineinschnuppern, aber auch viel praktisch anwenden, was ich im Studium gelernt hatte", sagt FH-Student Jonas Schoisengeyer.

Cloud Computing Initiativen Gemeinsam mit den weltweit wichtigsten Cloud-Anbietern setzt die FH St. P?lten zahlreiche Initiativen zu dem Thema. So ist die FH zum Beispiel eine der ersten AWS Academy Member Institution in ?sterreich. Gemeinsam mit AWS wird bereits seit drei Jahren zu Semesterbeginn f?r Studierende der technischen Studieng?nge eine kurze Einf?hrung in die M?glichkeiten des Cloud-Computings abgehalten.

Ziel ist es, die Studierenden f?r die Digitalisierung fit zu machen. Mit dem praxisnah erlernten Wissen k?nnen sie sp?ter in den Unternehmen ?ber die M?glichkeiten des Cloud-Computing-Einsatzes entscheiden und neue L?sungen umsetzen, beispielsweise f?r Machine Learning oder weltweit verf?gbare und hoch ausfallsichere Systeme.

Der AWS Jam wurde vom Digital Innovation Hub OST ( https://dih-ost.at ) unterst?tzt.

Foto: Die FH-Professoren Andreas Jakl und Christoph Lang-Muhr beim Jam. Credit: FH St. P?lten.

(Ende)

Aussender: FH St. P?lten Ansprechpartner: Maja Sito Tel.: +43 (676) 847 228 265 E-Mail: maja.sito@fhstp.ac.at Website: www.fhstp.ac.at

St. P?lten (pts010/23.12.2021/11:20)

@ pressetext.de