Azbil, Markteinführung

Die Azbil Corporation (TOKYO:6845) hat jetzt mit dem Vertrieb des Einzelschleifenregler-Modells C1A begonnen, das sich durch hohe Genauigkeit und kurze Reaktionszeiten auszeichnet und die Belastung des Personals von der Installation bis zur Wartung reduziert.

07.11.2022 - 17:36:38

Azbil startet Markteinführung eines hochpräzisen Single-Loop-Controllers mit kurzer Ansprechzeit - Weniger Arbeitsbelastung des Personals, von der Installation bis zur Wartung

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20221107005491/de/

Tokyo-based Azbil Corporation has launched the model C1A single loop controller for use in the factory automation market (Photo: Business Wire)

Trotz seiner kompakten Abmessungen von 48 x 48 mm auf der Frontplatte erreicht der C1A eine hohe Genauigkeit von ±0,1 % vom Messwert (für Thermopaare oder Pt100-Widerstandsthermometer) und bietet ein schnelles Ansprechverhalten bei einem Abtastzyklus von nur 25 ms. Außerdem ist er mit verschiedenen arbeitssparenden Funktionen für Fertigungsbetriebe ausgestattet.

Einzelschleifenregler vergleichen Signale von Sensoren mit Sollwerten, führen eine PID-Regelung*1 in Abhängigkeit von der Abweichung aus und geben Steuersignale an Aktoren aus, um die Zielgrößen (Temperatur, Druck, Durchflussmenge usw.) auf dem jeweils richtigen Niveau zu halten. Derartige Regler sind unverzichtbare Geräte für den effizienten Betrieb von Fabriken und Anlagen. Azbil produziert Einzelschleifenregler mit einer Vielzahl von Funktionen, die für Anwendungen in der Fabrikautomation benötigt werden.

Ein Beispiel dafür ist die Halbleiterfertigung, wo kompakte und leistungsstarke Geräte erforderlich sind, um die Produktivität auf begrenzten Produktionsflächen zu maximieren. Bei Einzelschleifenreglern, die in andere Geräte eingebaut werden, nimmt die Nachfrage nach kleineren Abmessungen und höheren Leistungen stetig zu. Wichtig ist auch, dass während des Betriebs der Anlagen die Ausfallzeiten dadurch reduziert werden, dass der Anlagenbetreiber ständig über den Zustand der Prozesse informiert ist, um Probleme zu vermeiden. Um außerdem Probleme wie den Mangel an Facharbeitern und Arbeitskräften zu bewältigen, hat sich die Fertigungsindustrie intuitiveren und einfacheren Methoden der PID-Regelung zugewandt, anstatt Methoden einzusetzen, für die erfahrene Mitarbeiter benötigt werden.

Trotz seiner Kompaktheit erreicht der C1A eine hohe Genauigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit. Über seine Multistatusanzeige kann das Personal vor Ort den Status des geregelten Prozesses auf einen Blick erfassen. Zudem lässt sich die Kommunikation mit einer speicherprogrammierbaren Steuerung (SPS) einfach und ohne spezielle Programme einrichten. Auf diese Weise lässt sich leicht ein System für die Fernüberwachung von Prozessen erstellen, das beispielsweise aus einem Host-System, Touchpanels und anderen externen Geräten besteht.

Eine der Hauptanwendungen von Reglern ist die Temperaturregelung mit elektrischen Heizelementen, die bekannterweise mit der Zeit nachlassen und eine begrenzte Lebensdauer haben. Ein effektives Verfahren zur Diagnose einer Beeinträchtigung der Leistung ist die Überwachung des Widerstands des Heizelements. Hierbei berechnet der C1A die Spannung, den Strom und den Widerstand des Heizelements unter Verwendung von Spannungswandler- (VT) und Stromwandlereingängen (CT). Diese Werte können auf der Frontseite des C1A überwacht oder auch dazu verwendet werden, Alarme auszugeben, wenn der voreingestellte Schwellenwert überschritten wird. Durch Überwachen des Widerstands und der geregelten Temperatur lässt sich der Zustand eines Heizelements leicht feststellen und ein unerwartetes Durchbrennen des Heizelements verhindern.

Das Smart Loader Package der C1A enthält außerdem serienmäßig einen PID-Simulator, der auf der firmeneigenen Azbil-Simulationstechnologie basiert. Der PID-Simulator erstellt anhand von Betriebsdaten mathematische Modelle, die die Eigenschaften des zu regelnden Objekts nachbilden, so dass der Benutzer die PID-Regelung am PC simulieren und den Zeitaufwand für die Einstellung reduzieren kann.

Eigenschaften

Hohe Genauigkeit von ±0,1% vom Messwert (für Thermopaare oder Pt100-Widerstandsthermometer), schnelle Reaktionszeit bei Abtastzykluszeiten von 25 ms4,5-stelliges numerisches Display für Werte von -19999 bis 19999 in Einheiten von 0,01 °C ermöglicht eine genauere Kontrolle der ProzessbedingungenMultistatus-Anzeige: Neben den Einstellungen und Sensoreingangswerten können ein Balkendiagramm des MV-Ausgangs in % und andere Betriebsinformationen angezeigt werden, so dass der Regelungsstatus leicht zu verstehen ist.Funktion zur Kommunikation mit einer SPS ohne die Notwendigkeit einer ProgrammierungFrontplattenüberwachung oder Alarmausgabe des Heizwiderstands, berechnet aus den CT- bzw. VT-Eingängen, zur Erfassung des Zustands des HeizelementsSmart Loader Package mit PID-Simulationsfunktion als Standardfunktion ermöglicht eine verbesserte Regelbarkeit durch intuitive Bedienung über einen PC

Nähere Informationen finden Sie auf der folgenden Website.
https://www.azbil.com/products/factory/factory-product/controller-recorder-communication-gateway/controller/c1a/index.html

Geleitet von der Philosophie einer "menschengerechten Automation" der Azbil-Gruppe, möchte Azbil "in Serie" Beiträge zu einer nachhaltigen Gesellschaft leisten und damit sein eigenes nachhaltiges Wachstum sichern. Das Unternehmen bietet Lösungen für Probleme an Produktionsstätten, die auf die Bedürfnisse der Kunden abgestimmt sind.

*1 Rückkopplungsregelung, die auf Sensormessungen basiert und Größen wie die Temperatur, den Druck und andere Variablen innerhalb von Fertigungs- oder Verarbeitungsanlagen auf dem jeweils gewünschten Niveau hält. "PID" steht für Proportional-, Integral- und Differentialfunktion.

Über die Azbil Corporation

Die Azbil Corporation, ehemals Yamatake Corporation, ist ein führendes Unternehmen in der Gebäude- und Industrieautomation, das seine Mess- und Regelungstechnologien einsetzt, um seinen Kunden Lösungen zur Verfügung zu stellen, die ihnen einen hohen Mehrwert bieten und ihre Betriebsabläufe effizienter und nachhaltiger gestalten. Azbil, 1906 gegründet, beliefert Kunden auf der ganzen Welt in einer Vielzahl von Branchen und möchte zur Sicherheit, zum Komfort und zur Zufriedenheit der Menschen sowie zum Umweltschutz weltweit beitragen. Ende März 2022 hatte Azbil weltweit über 10.000 Beschäftigte und erwirtschaftete einen Umsatz in Höhe von 256 Milliarden Yen.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.azbil.com/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com