Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Weltweiter, Absatz

Der weltweite Absatz von IoT-Zellmodulen ging im 1.

27.08.2020 - 15:15:17

Weltweiter Absatz von IoT-Zellmodulen geht im 1. Quartal 2020 um 28% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück. Quartal 2020 aufgrund der negativen Folgen des COVID-19-Ausbruchs um 4% gegenüber dem Vorjahr und 28% gegenüber dem Vorquartal zurück, so der Global Cellular IoT Module and Chipset Tracker von Counterpoint. Die Zunahme der Auslieferungen von auf der Technologie Low Power Wireless Access (LPWA) basierenden IoT-Modulen um 51% in diesem Quartal glich jedoch den Rückgang bei Modulen für Automobil- und andere Mobilitätsanwendungen aus. Die sinkenden Preise, der geringere Stromverbrauch und die erweiterte Abdeckung sind die Hauptgründe für die steigende Popularität von LPWA-Modulen gegenüber anderen zellulären Technologien.

sagte: „Durch eine größere geografische Reichweite, schnellere Markteinführung, einen ausgezeichneten IoT-Anwendungssupport, offensive Vermarktung und ein breiteres Portfolio, in dem die Module der MC-, M- und BC-Reihen sich gut entwickelten, konnte Quectel die Spitzenposition auf dem weltweiten Markt für IoT-Zellmodule behaupten. Die Module SLM152, ME909 und SIM868 von Meig, Huawei bzw. SIMCom liefen gut, sodass diese Marken mit Quectel konkurrieren konnten. Darüber hinaus hilft die Kosteneffizienz anderen chinesischen Unternehmen wie Fibocom, MobileTek, Lierda und Neoway bei der Erhöhung ihres Anteils auf dem weltweiten Markt für IoT-Zellmodule. Internationale Anbieter wie Gemalto, Sierra, Telit und u-blox behielten ihre Spitzenplätze hinter Sunsea IoT und Quectel mit Hochburgen in Nordamerika, Europa und anderen entwickelten Märkten.“

Research Associate Anish Khajuria führte aus: „Der Durchschnittspreis von IoT-Modulen ist im 1. Quartal 2020 gegenüber dem Vorjahr um 12% gesunken. Die steigende Nachfrage nach kostengünstigen LPWA-Modulen wie NB-IoT, LTE-M und LTE Cat-1 hat insgesamt zu einem Rückgang der durchschnittlichen Verkaufspreise für IoT-Module beigetragen.“

Vice-President Research Neil Shah stellte fest: „Qualcomm ist mit seinem Absatzanteil bei Chipsätzen für IoT-Zellmodule führend. Die Diversifizierung der Produktangebote, ein stabiles Lieferkettennetz, Innovation und Preiswettbewerbsfähigkeit haben Qualcomm bei der Fortsetzung der Zusammenarbeit mit den wichtigsten Akteuren bei IoT-Zellmodulen geholfen.“

Der umfassende und ausführliche Bericht „Global Cellular IoT Module and Chipset Tracker 2018Q1-2020Q1“ gehört zum IoT (Internet of Things) Service von Counterpoint. Der Bericht steht hier für Abo-Kunden zum Download bereit.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com