Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Direktvermarktung, Genuss

Der Seewinkel in der Region Neusiedler See hat klar noch viel mehr zu bieten als den Nationalpark oder die hervorragenden Weine.

26.11.2019 - 09:01:30

Apfelhaus Leeb: Hofladen des Jahres 2019. In St. Andrä am Zicksee befindet sich seit ein paar Tagen der "Hofladen des Jahres 2019" in Österreich: Das Apfelhaus der Familie Leeb. Das hat eine Expertenjury zweier deutscher Fachmagazine für Direktvermarkter nach Testkäufen und -Besuchen kürzlich im deutschen Karlsruhe auf der "EXPODirekt" so verlautbart und auch die Preise verliehen. Hinter zwei deutschen Einreichungen landeten die Leebs am ausgezeichneten dritten Platz.

St. Andrä am Zicksee (pts012/26.11.2019/09:00) - Der Seewinkel in der Region Neusiedler See hat klar noch viel mehr zu bieten als den Nationalpark oder die hervorragenden Weine. In St. Andrä am Zicksee befindet sich seit ein paar Tagen der "Hofladen des Jahres 2019" in Österreich: Das Apfelhaus der Familie Leeb. Das hat eine Expertenjury zweier deutscher Fachmagazine für Direktvermarkter nach Testkäufen und -Besuchen kürzlich im deutschen Karlsruhe auf der "EXPODirekt" so verlautbart und auch die Preise verliehen. Hinter zwei deutschen Einreichungen landeten die Leebs am ausgezeichneten dritten Platz. Und das will bei einem Bewerberfeld von knapp 90 Einreichungen aus dem deutschsprachigen Raum schon etwas heißen...

Das Apfelhaus Leeb überzeugte die Fachjury übrigens vor allem durch den Fokus auf das Kernprodukt des Betriebes, die liebevollen, gestalterischen Details im Laden und die Freundlichkeit der Direktvermarkter. Auch die Nachhaltigkeit wurde besonders hervorgehoben. Schließlich wurden der 2009 gebaute, knapp 80 Quadratmeter große Hofladen und das Verarbeitungsbereich nicht nur im Passivhausstil gebaut, sondern für die Ausstattung auch Upcycling-Produkte verwendet. Etwa Holzreste für die Regale oder Fahrradschläuche für die Lampenschirme...

Auf zehn Hektar baut die Familie Leeb bis zu elf verschiedene Sorten Äpfel, Birnen und auch Marillen an. Direkt vermarktet werden natürlich die Produkte selbst, aber auch Säfte, Brände, Marmeladen und Obstchips. Und: Probieren ist bei den Leebs Pflicht! Auch Hof-Führungen, etwa mit dem Traktor, werden angeboten!

Weitere Infos und Tickets unter: http://www.neusiedlersee.com bzw. http://www.allesapfel.at

(Ende)

Aussender: Neusiedler See Tourismus GmbH Ansprechpartner: Rudolf Munzenrieder Tel.: +43 2167 8600 13 E-Mail: munzenrieder@neusiedlersee.com Website: www.neusiedlersee.com

St. Andrä am Zicksee (pts012/26.11.2019/09:00)

@ pressetext.de