Scanner, Smiths

Der HI-SCAN 10080 XCT von Smiths Detection hat die ECAC-Zulassung als Standard 3.1-Sprengstofferkennungssystem für eingechecktes Gepäck – der höchste definierte Sicherheitsstandard in der EU – erlangt.

26.03.2018 - 18:37:29

Scanner von Smiths Detection für aufgegebenes Gepäck erfüllt höchste Sicherheitsstandards der EU. Möglich wurde dieser signifikante Fortschritt durch die Verwendung eines Dual-View-/Dual-Energy-Zeilenscanners mit hochauflösender 3D-Computertomographie (CT), der Daten in außergewöhnlicher Genauigkeit liefert.

Smiths Detection HI-SCAN 10080 XCT (Graphic: Business Wire)

Dieser Erfolg bietet Flughäfen, die derzeit auf Standard-3-Technologie aufrüsten, die Möglichkeit, die Detektionsraten noch weiter auf 3.1 zu steigern. Dabei können bereits installierte Standard-3-Systeme durch ein Software-Upgrade problemlos auf 3.1 aufgerüstet werden. Die Erkennungsalgorithmen können je nach Zielort und Risikostufe für jedes Gepäckstück geändert werden. Dies erhöht die Produktivität und sorgt für zusätzliche Flexibilität.

„Da der HI-SCAN 10080 XCT die Detektionssanforderungen sowohl für aktuelle als auch für neue Bedrohungen erfüllt, ist er eine zukunftssichere Investition, die ein hohes Maß an Sicherheit und betrieblicher Effizienz bietet“, so Matt Clark, VP Technology & Product Development, Smiths Detection. „Wir erleichtern Flughäfen in ganz Europa den Übergang auf Standard 3 und freuen uns, jetzt auch eine noch genauere Technologie anzubieten, die Standard 3.1 entspricht.“

Die eindrucksvolle Bandgeschwindigkeit von 0,5 m/Sek. ermöglicht es dem HI-SCAN 10080 XCT, bis zu 1.800 Gepäckstücke pro Stunde zu verarbeiten und den Screeningprozess damit schneller und effizienter zu machen. Ein großer rechteckiger Tunnel (107 x 81 cm), extrem hohe Qualität, Vollfarbbilder und eine niedrige Fehlalarmrate tragen allesamt dazu bei, die anspruchsvollen Leistungsanforderungen von Flughäfen zu erfüllen.

Zusätzlich zu seiner Standard 3.1-Zulassung verfügt der HI-SCAN 10080 XCT auch über die Zertifizierung der US Transportation Security Administration (TSA), die besagt, dass er die aktuellen regulatorischen Anforderungen für Handgepäckscanner erfüllt.

Ende

Smiths Detection

Smiths Detection, ein Teil der Smiths Group, ist ein weltweit führender Anbieter von Bedrohungsdetektions- und Screening-Technologien für Luftfahrt, Häfen und Grenzen, urbane Sicherheit und Militär. Unsere Erfahrung und Firmengeschichte umfassen mehr als 40 Jahre an vorderster Front im Sicherheitsbereich. Dadurch können wir Lösungen bieten, mit denen die Gesellschaft vor Sprengstoffen, verbotenen Waffen, Schmuggelware, giftigen Chemikalien und Drogen geschützt und der illegale Transport dieser Substanzen verhindert wird.

Unser Ziel ist ganz einfach: Wir sind stets bestrebt, die nötige Sicherheit, Verlässlichkeit und Bewegungsfreiheit zu ermöglichen, auf die sich die Welt verlassen kann.

Weitere Informationen finden Sie unter www.smithsdetection.com, oder folgen Sie uns auf:

LinkedIn: www.linkedin.com/company/smiths-detection
YouTube: www.youtube.com/user/smithsdetectiongroup
Twitter: twitter.com/smithsdetection.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!