Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Bericht, AMR-Life-Science-Industrie

Der heute erschienene Bericht der AMR Industry Alliance bietet eine einzigartige Momentaufnahme der gemeinsamen Anstrengungen der Life-Science-Branche im Kampf gegen die wachsende Krise von Antibiotikaresistenzen (AMR).

16.01.2020 - 00:01:31

Bericht 2020 der AMR-Life-Science-Industrie: Erfolge und Rückschläge im Kampf gegen Superbakterien. Die Ergebnisse der Umfrage unter den Mitgliedern der Allianz, Biotech-, Diagnostika-, Generika- und großen forschenden biopharmazeutischen Unternehmen, fällt gemischt aus. Zu den positiven Ergebnissen gehören anhaltende Investitionen in frühe F&E und Diagnostik für AMR-bezogene Produkte (einschließlich Antibiotika, Antimykotika und Impfstoffe), sowie große Fortschritte bei der verantwortungsvollen Herstellung von Antibiotika. Beunruhigend sind allerdings die geringen Investitionen in spätere und kostspieligere Stadien von F&E im Bereich AMR-bezogener Produkte. Dies könnte dazu führen, dass viele der vielversprechenden Entwicklungen im Frühstadium niemals die Patienten erreichen, es sei denn, Regierungen richten neue Mechanismen und Anreize für die Entwicklung von Antibiotika ein.

hier ab 0.00 Uhr, 16. JANUAR 2020

Über die AMR Industry Alliance

Die AMR Industry Alliance wurde 2017 gegründet. Mit über 100 Life-Science-Unternehmen und Wirtschaftsverbänden entfallen auf sie 30% des Umsatzvolumens und fast alle neuartigen Produkte. Um der raschen Ausbreitung von Antibiotikaresistenzen (AMR) entgegenzuwirken, haben sich die Mitglieder der Allianz dazu verpflichtet, ihre Aktivitäten in den Bereichen Wissenschaft und Forschung, Zugang zu Antibiotika und deren richtiger Anwendung, sowie verantwortungsbewusster Herstellung zu berichten. Wenn es nicht gelingt, AMR unter Kontrolle zu bringen, besteht die Gefahr, dass die jährliche Todesrate von 700.000 bis zum Jahr 2050 auf 10 Millionen ansteigt. Die wirtschaftlichen Auswirkungen wären dann mit denen der Finanzkrise von 2008 vergleichbar. Die AMR Industry Alliance stellt sicher, dass die Unterzeichner der Branchenerklärung zu AMR und der Roadmap die zugesagten spezifischen Verpflichtungen gemeinsam einhalten und misst die im Kampf gegen antimikrobielle Resistenzen gemachten Fortschritte.

www.amrindustryalliance.org

Über SustainAbility

Der Bericht wurde von der Unternehmensberatung SustainAbility erstellt. SustainAbility ist ein Beratungsdienst und Think Tank, der es Unternehmen ermöglicht, auf der Nachhaltigkeitsagenda führend zu sein.

www.sustainability.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com