Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Musikindustrie, Musikwirtschaft

Der Covid-19-Lockdown hat die bisherigen Strukturen des Musikbusiness aufgebrochen und infrage gestellt.

20.08.2020 - 16:03:18

Neue K?pfe im Musikbereich gefragt. F?r den Kulturbereich bedeutet die Krise aber auch eine Chance auf Neuerfindung. Umso wichtiger sind Fortbildungen am Puls der Zeit f?r Musikschaffende, Musikp?dagogInnen und MitarbeiterInnen aus der Kreativ- und Medienwirtschaft, die eine Karriere im internationalen Musikbusiness anstreben.

Krems an der Donau (pts037/20.08.2020/16:00) - Der Covid-19-Lockdown hat die bisherigen Strukturen des Musikbusiness aufgebrochen und infrage gestellt. F?r den Kulturbereich bedeutet die Krise aber auch eine Chance auf Neuerfindung. Umso wichtiger sind Fortbildungen am Puls der Zeit f?r Musikschaffende, Musikp?dagogInnen und MitarbeiterInnen aus der Kreativ- und Medienwirtschaft, die eine Karriere im internationalen Musikbusiness anstreben.

Der Verband der ?sterreichischen Musikwirtschaft (IFPI Austria) stellt auch heuer wieder Teilstipendien f?r den Masterstudiengang Music Management an der Donau-Universit?t Krems zur Verf?gung. Die Bewerbung f?r Stipendium und Studiengang kann bis 15. September 2020 am Zentrum f?r Angewandte Musikforschung der Donau-Universit?t Krems eingebracht werden. Die Stipendien werden nach sozialen Kriterien vergeben.

Der internationale Masterstudiengang "Music Management" startet am 5. Oktober 2020 bereits zum 15. Mal an der Donau-Universit?t Krems. Ziel ist es, MitarbeiterInnen aus der Musik-, Medien- und Kreativbranche mit Berufserfahrung f?r eine Karriere im internationalen Musikbusiness auszubilden. Der Studiengang kann in f?nf Semestern berufsbegleitend in einem Mix aus E-Learning und geblockten Pr?senzmodulen absolviert werden. Er schlie?t mit dem akademischen Grad eines "Master of Arts". Die Inhalte des Lehrangebots umfassen die Bereiche Veranstaltungs-, Tour-, und Projektmanagement, Leadership, Musikwirtschaft, internationales Musikrecht (China, US, EU) sowie Musik und Medien.

Musikmanagement-AbsolventInnen aus Krems sind gefragt! Der berufsbegleitende internationale Masterstudiengang Music Management ist im Hinblick auf die Breite und Tiefe des Lehrinhaltes der einzige seiner Art im deutschsprachigen Raum - entsprechend gefragt sind auch seine AbsolventInnen, die heute leitende Positionen im Festivalbetrieb, im Orchestermanagement, in der Musikindustrie und in Unternehmen der Independent Szene einnehmen. F?r Musikschaffende bedeuten die Netzwerke, die im Studium aufgebaut werden, oft den Einstieg in die Profikarriere.

Follow Us on Youtube : https://www.youtube.com/channel/UCUntIsEPXdGCpvYk3yGFQvA

Stipendien : Bewerbung bis 15. September 2020 Studiengang : Start am 5. Oktober 2020 (Bewerbung bis 15. September)

Information: Andrea Kaufmann Donau-Universit?t Krems, Zentrum f?r Angewandte Musikforschung +43 (0) 2732 893 - 2571 andrea.kaufmann@donau-uni.ac.at https://www.donau-uni.ac.at/musicmanagement

(Ende)

Aussender: Donau-Universit?t Krems Ansprechpartner: Eva-Maria Bauer, MA Tel.: +43 2732 893-2565 E-Mail: eva.bauer@donau-uni.ac.at Website: www.donau-uni.ac.at/musicmanagement

Krems an der Donau (pts037/20.08.2020/16:00)

@ pressetext.de