Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

EasyMile, Kalray

Der Anbieter von autonomen Technologien EasyMile und der Anbieter von intelligenten Prozessoren Kalray haben ihre Beziehung mit der Unterzeichnung einer Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, MoU) vertieft, die ihrer Zusammenarbeit bei der Entwicklung intelligenter Systeme einen formellen Rahmen gibt.

06.01.2021 - 23:08:48

EasyMile und Kalray verstärken Zusammenarbeit bei Entwicklungsplattform

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210106005876/de/

Die Partnerschaft folgt auf die Zusammenarbeit im Rahmen des von Kalray geleiteten und 2019 angekündigten ES3CAP-Kooperationsprojekts, an dem zehn Partner beteiligt sind. Das ES3CAP-Programm mit einem Budget von 22,2 Millionen Euro über drei Jahre zielt darauf ab, eine Hardware- und Software-Plattform zu entwickeln, die für Hersteller in den Bereichen Luftfahrt (Flugzeuge, Lufttaxis (FlyingCabs), unbemannte Fluggeräte (UAVs)), Verteidigung und autonome Fahrzeuge bestimmt ist, die kritische Anwendungen entwickeln, die eine hohe Rechenleistung benötigen.

Die Technologie von EasyMile interagiert mit allen Arten von Radar-, Kamera- und LiDAR-Sensoren der nächsten Generation, die bei der Autonomisierung von Fahrzeugen zum Einsatz kommen. Die fahrzeugunabhängige Software macht EasyMile zum Partner der Wahl für globale Original Equipment Manufacturer (OEMs). Als Unternehmen ohne eigene Fertigungseinrichtungen entwickelt EasyMile Lösungen für autonome Fahrzeuge, die sehr präzise auf identifizierte Anwendungsfälle zugeschnitten sind und eine einzigartige Common-Core-Technologie verwenden. Die Lösungen von EasyMile erfordern zugrunde liegende Plattformen, die sowohl bei der Sicherheit als auch bei der Leistung hohen Ansprüchen genügen.

Benoit Perrin, Managing Director von EasyMile: „Zuverlässigkeit bei Sicherheit und Leistung sind für integrierte Systeme von zentraler Bedeutung. Die Zusammenarbeit mit Kalray, die mit dem ES3CAP-Programm begann, erfüllt die anspruchsvollen Kriterien, die wir für unsere Partner aufgestellt haben, und wir freuen uns über die Zusammenarbeit.“

Eric Baissus, CEO von Kalray: „EasyMile ist eines der fortschrittlichsten Unternehmen, die sichere Lösungen für autonome Fahrzeuge anbieten. Für uns ist diese Zusammenarbeit ein weiterer Beweis für den Wert, den unsere intelligenten MPPA®-Prozessoren und unsere SuperECU®-Lösung für den einfachen Aufbau sicherer autonomer Systeme beitragen können.“

Autonome Fahrzeuge benötigen ECUs (Electronic Computing Units), die in der Lage sind, eine Vielzahl von Anwendungen parallel laufen zu lassen, ohne dass die Sicherheit beeinträchtigt wird. Die SuperECU® von Kalray, die auf dem intelligenten MPPA®-Prozessor von Kalray basiert, ist eine patentierte Plattform, die sowohl die anspruchsvolle Leistung bietet, die für die Berechnung von Funktionen wie KI-Algorithmen erforderlich ist, als auch mehrere Anwendungen mit unterschiedlichem Kritikalitätsgrad auf demselben Chip unterstützen kann. Der MPPA®-Prozessor von Kalray ist eine der wenigen Lösungen auf dem Markt, die eine völlige Interferenzfreiheit zwischen diesen Anwendungen gewährleistet, was ein wesentliches Attribut beim Aufbau sicherer Systeme ist.

Darüber hinaus sind die intelligenten Prozessoren von Kalray nicht nur in der Lage, KI-Algorithmen auszuführen, sondern können auch gleichzeitig eine Vielzahl unterschiedlicher Verarbeitungsprozesse wie mathematische Algorithmen, Signalverarbeitung und die Vernetzung von Software-Stacks ausführen. Diese heterogene Multiprocessing-Fähigkeit ist auch eine zentrale Anforderung für autonome Fahrzeuge und ist eine einzigartige Fähigkeit des Coolidge™, der dritten Generation des MPPA®-Prozessors, der jetzt verfügbar ist.

ÜBER EASYMILE

EasyMile bietet Software und Komplettlösungen für fahrerlose Mobilität und Gütertransport. EasyMile arbeitet mit Herstellern zusammen, um deren Fahrzeuge mit seiner preisgekrönten Technologie zu autonomisieren, die auf einem „Safety-by-Design“-Konzept basiert und bereits heute einsatzbereit ist.

Seit 2014 ist EasyMile für seine hohe Lieferqualität und den erfolgreichen Einsatz seiner Lösungen in der Praxis bekannt. Seine bewährte Technologie bewegt autonome Fahrzeuge an mehr als 300 Standorten in mehr als 30 Ländern: Das EZ10 ist das am häufigsten eingesetzte autonome Shuttle der Welt. Im Bereich Materialtransport ist es der TractEasy – eine Schlepperlösung für Indoor- und Outdooreinsätze, die Lieferketten mit Materialtransport rund um die Uhr in Fabriken und an Industriestandorten optimiert.

Mit mehreren Masseneinsätzen auf der ganzen Welt war EasyMile das erste Unternehmen, das vollständig fahrerlose Fahrzeuge auf Level 4 des autonomen Fahrens zur Einsatztreife brachte. EasyMile ist außerdem der erste Anbieter von Lösungen für autonome Fahrzeuge, der nach ISO 9001 zertifiziert wurde. Das Herzstück der hochmodernen Software von EasyMile ist ein schrittweiser Sicherheitsansatz, der durch eine Null-Kollisions-Bilanz belegt ist. Die zukunftsweisende Technologie von EasyMile ist spezialisiert auf Robotik, maschinelles Sehen und Fahrzeugdynamik auf Basis von Deep Learning. Zu seinen Kunden gehören führende Verkehrsbetriebe, Stadtverwaltungen, Flughäfen, Gewerbegebiete, Hersteller, Fabriken, Logistikzentren und Universitäten.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im französischen Toulouse und beschäftigt knapp 250 hochqualifizierte Mitarbeiter. Neben den beiden Gründern, Gilbert Gagnaire und Philippe Ligier, hat EasyMile Investoren, die auch gleichzeitig Technologiepartner sind: Alstom, Continental und Bpifrance. www.easymile.com

ÜBER KALRAY

Kalray (Euronext Growth Paris - FR0010722819 - ALKAL) ist ein Halbleiterunternehmen ohne eigene Produktionseinrichtungen und führender Anbieter einer neuen Generation von Prozessoren, die auf intelligente Datenverarbeitung von der Cloud bis zum Edge spezialisiert sind. Die intelligenten Prozessoren von Kalray MPPA® sind in der Lage, massive Datenströme „on the fly“ zu erfassen und zu analysieren und in Echtzeit mit der Außenwelt zu interagieren. Diese Prozessoren sind in der Lage, anspruchsvolle KI-Algorithmen und gleichzeitig eine Vielzahl unterschiedlicher Verarbeitungs- und Steuerungsaufgaben auszuführen, wie z. B. intensive mathematische Algorithmen, Signalverarbeitung, Netzwerk- oder Speicher-Software-Stacks. Die intelligenten Prozessoren von Kalray können in schnell wachsenden Sektoren von der Cloud bis zum Edge eingesetzt werden: moderne Rechenzentren, 5G-Telekommunikationsnetze, autonome Fahrzeuge, medizinische Geräte, Industrie 4.0, Drohnen und Roboter... Das Angebot von Kalray umfasst Prozessoren, Beschleunigungskarten und eine Software-Suite für ein breites Spektrum von Kunden wie Hersteller von Rechenzentrumsausrüstungen der nächsten Generation und Service-Provider, Systemintegratoren und Hersteller von Konsumgütern wie Automobilhersteller. 2008 als Spin-off des französischen staatlichen Forschungszentrums für Kernenergie (CEA), zählt Kalray heute namhafte Unternehmen zu seinen Investoren: Alliance Venture (Renault-Nissan-Mitsubishi), Safran, NXP Semiconductors, CEA und Bpifrance. Weitere Informationen finden Sie unter: www.kalrayinc.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com