Daten, Onkologieportfolio

Daten aus dem Onkologieportfolio von Incyte werden auf dem Kongress 2019 der ESMO vorgestellt

03.09.2019 - 17:58:31

Daten aus dem Onkologieportfolio von Incyte werden auf dem Kongress 2019 der ESMO vorgestellt. Incyte (Nasdaq:INCY) gibt bekannt, dass Abstracts mit Daten aus dem Onkologieportfolio des Unternehmens auf dem kommenden Kongress der European Society for Medical Oncology (ESMO) 2019 vorgestellt werden, der vom 27. September bis 1. Oktober 2019 in Barcelona (Spanien) stattfindet.

Es werden die Ergebnisse zu FIGHT-202, einer Phase-2-Studie zu Pemigatinib als Zweitlinienbehandlung für Patienten mit fortgeschrittenem/metastasierendem oder operativ nicht resezierbarem Cholangiokarzinom, darunter aktualisierte Sicherheits- und Wirksamkeitsdaten zu Patienten mit FGFR2-Fusionen oder -Rearrangements sowie die genomische Profilierung und Korrelationen mit klinischen Ergebnissen, präsentiert. Zudem werden Ergebnisse der Phase-1-Studie zu INCB001158 vorgestellt. Dieser Arginase-Inhibitor, der gemeinsam mit Calithera Biosciences entwickelt wird, wird allein und in Kombination mit Pembrolizumab zur Behandlung von fortgeschrittenen oder metastasierenden soliden Tumoren verabreicht.

„Incyte hat sich der Weiterentwicklung von Behandlungen verschrieben, die das Potenzial haben, erhebliche medizinische Versorgungslücken zu decken. Wir freuen uns darauf, auf dem Kongress 2019 der ESMO Daten über unsere in der Prüfung befindlichen Therapien an die Onkologiefachwelt weiterzugeben“, sagte Steven Stein, M.D., Chief Medical Officer von Incyte. „Die Daten aus der Phase-2-Studie FIGHT-202 zur Beurteilung von Pemigatinib als potenzielle Behandlungsoption für das Cholangiokarzinom sind ermutigend und könnten für Patienten, die dringend wirksame Behandlungsmöglichkeiten benötigen, ein wichtiger Schritt nach vorn sein.“

Abstracts werden auf der Website des ESMO-Kongresses unter folgendem Link zur Verfügung stehen: https://www.esmo.org/Conferences/ESMO-Congress-2019.

Mündliche Vorträge:

FIGHT-202: eine Phase-2-Studie mit Pemigatinib bei Patienten (Pts) mit zuvor behandeltem lokal fortgeschrittenem oder metastasierendem Cholangiokarzinom (CCA) (Abstract 2550, Proffered Paper Session)

Freitag, 27. September 2019 von 15 Uhr MESZ bis 15.15 Uhr MESZ (9 Uhr ET bis 9.15 Uhr ET) im Madrid Auditorium (Halle 2)

Phase-1-Studie zum Arginase-Inhibitor INCB001158 (1158) allein und in Kombination mit Pembrolizumab (PEM) bei Patienten (Pts) mit fortgeschrittenen/metastasierenden (Adv/Met) soliden Tumoren (Abstract 1621, Vortragssitzung)

Sonntag, 29. September 2019 von 16.54 Uhr MESZ bis 17.06 Uhr MESZ (10.54 Uhr ET bis 11.06 Uhr ET) im Malaga Auditorium (Halle 5).

Einzelheiten zu Postern:

Eine umfassende genomische Profilierung und klinische Ergebnisse zu Patienten (Pts) mit Fibroblasten-Wachstumsfaktor-Rezeptor-Rearrangement-positivem (FGFR2+) Cholangiokarzinom (CCA), die im Rahmen der Studie FIGHT-202 mit Pemigatinib behandelt wurden (Abstract 2078, Postersitzung)

Sonntag, 29. September 2019 von 12 Uhr MESZ bis 13 Uhr MESZ (6 Uhr ET bis 7 Uhr ET) im Posterbereich (Halle 4)

Die vollständigen Sitzungsangaben und Datenpräsentationslisten zur ESMO 2019 finden Sie unter: https://cslide.ctimeetingtech.com/esmo2019/attendee.

Über Incyte

Incyte Corporation ist ein biopharmazeutisches Unternehmen mit Sitz in Wilmington im US-Bundesstaat Delaware, das sich auf die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung von proprietären Therapeutika spezialisiert hat. Weitere Informationen über Incyte finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.incyte.com.

Folgen Sie @Incyte auf Twitter unter https://twitter.com/Incyte.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Mit Ausnahme der hierin dargelegten historischen Informationen enthalten die in dieser Pressemitteilung dargelegten Sachverhalte - einschließlich der Aussagen im Hinblick auf die Vorstellung von Daten aus den laufenden klinischen Entwicklungsprogrammen des Unternehmens zu Pemigatinib und einem Arginase-Inhibitor als Monotherapie und in Kombination mit Pembrolizumab und dem Potenzial solcher Programme, darunter das Potenzial von Pemigatinib zur Behandlung des Cholangiokarzinoms - Vorhersagen, Schätzungen und andere zukunftsgerichtete Aussagen.

Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen des Unternehmens und unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich abweichen. Hierzu gehören folgende unvorhergesehene Entwicklungen und Risiken: unerwartete Verzögerungen, weitere Forschung und Entwicklung und Ergebnisse klinischer Studien, die möglicherweise nicht erfolgreich verlaufen oder nicht ausreichend sind, um die geltenden behördlichen Anforderungen zu erfüllen oder die weitere Entwicklung zu gewährleisten, die Fähigkeit, eine ausreichende Anzahl von Probanden für klinische Studien zu gewinnen, Bestimmungen der FDA, die Abhängigkeit des Unternehmens von seinen Beziehungen zu seinen Kooperationspartnern, die Wirksamkeit oder Sicherheit der Produkte des Unternehmens und der Produkte der Kooperationspartner des Unternehmens, die Akzeptanz der Produkte des Unternehmens und der Produkte der Kooperationspartner des Unternehmens auf dem Markt, der Wettbewerb auf dem Markt, die Anforderungen an Vertrieb, Marketing, Produktion und Distribution, Kosten, die höher als erwartet ausfallen, Kosten im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten oder strategischen Aktivitäten und andere Risiken, die in den jeweils aktuellen Berichten des Unternehmens an die Securities and Exchange Commission, einschließlich des Formulars 10-Q für das Quartal zum 30. Juni 2019, aufgeführt sind. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung dieser zukunftsgerichteten Aussagen ab.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com