Our, Purpose“

Das ISAE-SUPAERO präsentiert seinen Markenfilm mit dem Titel „Tomorrow is our purpose“.

08.11.2018 - 08:51:13

„Tomorrow is Our Purpose“. Dieser institutionelle Kurzfilm spiegelt das Ziel des ISAE-SUPAERO wider, sich als Weltmarktführer in der Hochschulbildung im Bereich der Luft- und Raumfahrttechnik zu positionieren. Der Markenfilm löst sich von den Gepflogenheiten und dem traditionellen Bild von Hochschulbildung und Forschung; es nutzt vielmehr Emotionen, die den Betrachter inspirieren sollen.

In einer intimen Atmosphäre wandert der Absolvent der Abschlussklasse von 2018 über den Campus und entdeckt diesen neu. Gleichzeitig folgt der Betrachter einem jungen Studenten in verschiedenen Situationen auf dem Campus sowie in den Forschungs- und Lehreinrichtungen. Der junge Mann schiebt einen Brief in ein Buch in der Bibliothek, bevor er sich seiner Gruppe von Freunden anschließt. Die Beziehung zwischen dem jungen Mann und seinem älteren Ich wird durch kurze Sequenzen entwickelt, bis die Verbindung zwischen diesen beiden Protagonisten deutlich wird.

Der Film endet mit den Worten „Tomorrow is our purpose“, was das Versprechen des ISAE-SUPAERO ausdrückt: seinen Schülern die Schlüssel an die Hand zu geben, um die Welt von morgen zu erschließen. Das ISAE-SUPAERO wurde 1909 gegründet und ist die älteste Luftfahrtschule der Welt. Zu den Alumni gehören Pioniere und Visionäre wie Pierre Satre, dem Vater der Caravelle, und Henri Coanda, Erbauer des ersten Flugzeugs mit Strahltriebwerk, Erfinder wie Henry Potez, Erfinder des Luftpropellers, Entdecker wie die Astronauten Jean-François Clervoy und Thomas Pesquet, sowie Großindustrielle wie Marcel Dassault, Gründer der Dassault Group, Jacqueline Cohen-Bacrie, Chefingenieurin der A350, und Charles Champion, Leiter des A380-Programms. All diese Menschen wurden von Exzellenz, Leidenschaft und Engagement angetrieben, um die Welt der Zukunft aufzubauen.

Unterstützung der Markenstrategie

Die gesamte ISAE-SUPAERO-Community (Studenten, Alumni, Dozenten, Partner usw.) war über mehrere Monate hinweg in den Reflexionsprozess eingebunden, um die Werte, den Ruf und den wahren Geist des Instituts zu erfassen.

An der Entstehung des Films beteiligt waren:
Produktion: Bproduction
Regie: Lucie Fièvre
Kamera: Pierre Audric Gadeau
Kreative Leitung: Cédric Gavillet
Produktionsleitung: Benjamin Girard
Musik: Julien Costa

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com