Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Noxopharm, Patent

Das australische Unternehmen für Arzneimittelentwicklung in der klinischen Phase Noxopharm Limited (ASX:NOX) hat einen internationalen Patentantrag bekanntgegeben, mit dem die Anwendung des experimentellen Antikrebsmedikaments Veyonda® (Idronoxil) zur Verhinderung der Entwicklung von septischen Schocks bei Infektionen etwa mit COVID-19 und Influenzaviren geschützt werden soll.

14.04.2021 - 21:56:26

Noxopharm meldet Patent für Veyonda® als Behandlung von septischen Schocks an

Limited (ASX:NOX) ist ein australisches Unternehmen für Arzneimittelentwicklung in der klinischen Phase mit Schwerpunkt auf der Behandlung von Krebs und septischen Schocks.

Veyonda® ist der erste Pipeline-Medikamentenkandidat des Unternehmens, mit dem derzeit eine klinische Studie der Phase 2 durchgeführt wird. Veyonda® hat zwei Hauptwirkmechanismen: eine mildernde Wirkung auf den Ceramid/Sphingosin-1-Phosphat-Haushalt sowie die Unterdrückung des STING-Signals. Die Aktivität gegen das frühere Ziel trägt zu seinen doppeltwirkenden onkotoxischen und immunonkologischen Funktionen bei, mit denen die Wirksamkeit und Sicherheit standardmäßiger onkologischer Behandlungen verbessert werden soll, d. h. von Chemotherapien, Radiotherapie und Immun-Checkpoint-Inhibitoren. Die Aktivität gegen Letztere sorgt für eine entzündungshemmende Wirkung, die auch zu einer Wirkung gegen Krebs beiträgt, potentiell aber auch septische Schocks verhindert.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com