COMPUTEX, Erfolg

COMPUTEX 2018, veranstaltet von TAITRA, dem taiwanesischen External Trade Development Council, und TCA, Taipei Computer Association, ging heute mit großem Erfolg zu Ende.

12.06.2018 - 03:44:38

COMPUTEX 2018 mit großem Erfolg zu Ende gegangen. Die fünftägige Veranstaltung lockte 42.284 internationale Besucher aus 168 Ländern an, fast 1% mehr als im letzten Jahr. Laut TRITRA sind die Top-10 Länder oder Regionen mit der größten Beteiligung in absteigender Reihenfolge: die USA, Japan, China, Hongkong, Süd-Korea, Thailand, Malaysia, Deutschland, Indien und die Philippinen. Die COMPUTEX 2018 gliederte sich in sechs Themen: künstliche Intelligenz („AI”), „5G”, „Blockchain”, „IoT”, „Innovationen & Startups” und “Gaming & VR”. Im Rahmen einer Reihe von Ausstellungen, Foren und Beschaffungsveranstaltungen schuf der Event eine Plattform für Werbung und Begegnungen, die von Technologieunternehmen und Start-ups genutzt wurde und Verbindungen zwischen den Wertschöpfungsketten der Branchen herstellte. In nur 3 Tagen konnte die InnoVEX 17.687 Besucher verzeichnen, ein Anstieg von mehr als 18% gegenüber dem Vorjahr.

COMPUTEX 2018 Ends with Great Success (Photo: Business Wire)

Wichtige AIoT-Technologien setzen die Roadmaps für intelligente Anwendungen um

Mit der Ausreifung von AI und der Zunahme von IoT-Anwendungen vereinen sich zwei Technologien zur schnell aufstrebenden AIoT und die COMPUTEX 2018 trägt diesem Trend Rechnung. Neben Servern speziell für AI-Datenverarbeitung und Big-Data-Speichern, nutzte Gigabyte die Software-Ressourcen seiner Partner, um eine Hybrid-Cloud für AI und Datenanalysen einzuführen, und setzte damit den AIoT-Fahrplan des Unternehmens in die Praxis um. Compal brachte eine Rundum-Lösung auf den Markt, die professionelles modernstes Design mit Cloud-Computing verbindet. Das Unternehmen führte außerdem verschiedene Produktreihen in dem Bereichen Smart Homes und Smart Healthcare ein, die für Nutzer einen ganz neues Sinneserlebnis schaffen, das stärker personalisiert ist. Die intelligente Kamera der nächsten Generation von VIVOTEK verfügt über Bildanalysefunktionen und integrierte tiefgreifende Lernalgorithmen. Durch die genaue Berechnung der Anzahl der Personen und deren Aufenthaltsdauer im Laden schafft sie Mehrwert für die Einzelhandelsbranche.

Im Rahmen des COMPUTEX Forum erörterten führende Unternehmen die neuesten Trends und Erkenntnisse zu AIoT, während die technologische Entwicklung die globale Technologiebranche in eine intelligentere Zukunft vorantreibt. Deepu Talla, Vice President und General Manager of Autonomous Machines bei NVIDIA, sagte, dass mit der Ausweitung der Anwendung von AI in weiteren Szenarien es bei GPU nicht nur um die Beschleunigung von Supercomputern, sondern auch um Anwendungen in der Entwicklung von AI, die große Veränderungen in der Technologiebranche ermöglichen. Insbesondere sieht NVIDIA ein großes Potenzial für GPU im Bereich der Herstellung. Allan Yang, Chief Technology Officer bei Advantech, führte aus, dass das verarbeitende Gewerbe in den meisten Ländern durchschnittlich 30% des Bruttoinlandsprodukts ausmacht und deshalb die Einführung von IoT oder AI in intelligenteren Fabriken oder anderen intelligenten Produktionsszenarien den Produktionswert der Welt insgesamt steigern wird.

Mit Fokus auf den neuesten Innovationen setzt die InnoVEX Trends für Start-up-Technologien

Da auf der diesjährigen InnoVEX ein Drittel der 388 Start-up-Aussteller der Veranstaltung, die aus 21 Ländern zusammengekommen waren, mit AI in Beziehung stehende Technologien oder Anwendung vorführte, fanden sich überall auf dem Event interessante Visionen der intelligenten Lebensweise. Dem Aufstieg von „Girl Power” Rechnung tragend, nahm in diesem Jahr das InnoVEX Forum zum ersten Mal das Thema „Women Entrepreneurship” ins Programm auf. Adriana Gascoigne, Gründerin und CEO von Girls in Tech — der ersten Non-Profit-Organisation der Welt mit Schwerpunkt auf der Rolle von Millennial-Frauen in der Technologie und bei Unternehmensgründungen — sprach auf dem Forum und gab ihre jahrzehntelange Erfahrungen in der Technologiebranche weiter. Sie führte aus, dass Geschlechterdiversität am Arbeitsplatz Teams oder Unternehmen bei der Entwicklung besserer Produkte und Dienstleistungen von Nutzen sein kann. Da in den USA nur 25% der Beschäftigten in der Technologiebranche Frauen sind, war es ihre Hoffnung, verschiedene Ressourcen zur Unterstützung von weiblichen Entrepreneuren in der Technologiebranche einzuführen und dabei gleichzeitig die Diversität und Möglichkeiten der Branche zu steigern.

Um als Inkubator für Einhorn-Unternehmen von Weltrang und die nächsten neuen Stars der Branche dienen zu können, beschaffte die COMPUTEX 2018 gemeinsam mit Privatunternehmen und der Regierung einen Preispool von 350.000 US-Dollar für den Wettbewerb InnoVEX Pitch Contest. Der diesjährige große Preis ging an Bioinspira.

„Seit 1981 ist die COMPUTEX eine wichtige Plattform für Business-Matchmaking , den Aufbau von Markenbekanntheit und für das Produktmarketing für Unternehmen in Taiwan und international. Die Veranstaltung wird von Unternehmen gewählt, um bahnbrechende Produkte einzuführen, und steht weiter an der Spitze von Trends in der Branche, die dabei ist, ein breiteres globales Ökosystem aufzubauen. In diesem Jahr präsentierten auf der Messe 1.602 Aussteller aus 30 Ländern insgesamt 5.015 Stände. Wenn die Taipei Nangang Exhibition Center Halle 2 im nächsten Jahr eröffnet wird, kann die Veranstaltung weitere Unternehmen, die der Welt ihr Bestes präsentieren, unterbringen. Damit wächst die innovative Dynamik der COMPUTEX und wir werden Zeuge, wie Unternehmen aus aller Welt ihre technologische Kraft vorführen, die Unternehmen auf neue Wege bringt und die Art zu Leben neu gestaltet“, so Leonor Lin, Executive Vice President von TAITRA.

Für weitere aktuelle Informationen

COMPUTEX-Website?http://www.computextaipei.com.tw/zh_TW/

COMPUTEX Facebook?https://www.facebook.com/COMPUTEX.TAITRA/

Über COMPUTEX TAIPEI (auch COMPUTEX):

Die im Jahr 1981 ins Leben gerufene COMPUTEX ist eine der weltweit führenden IKT-, IoT- und Start-up-Messen mit einer kompletten Lieferkette und IoT-Ökosystemen. COMPUTEX wird gemeinsam von der Handelsförderungsorganisation TAITRA (Taiwan External Trade Development Council) und der Taipei Computer Association (TCA) veranstaltet. Basierend auf Taiwans kompletten IKT-Clustern, deckt die Messe das gesamte Spektrum der ITK-Branche ab, von etablierten Marken bis hin zu Start-ups und von der IKT- Lieferkette bis hin zu IoT-Ökosystemen. Seine starken F&E-Kompetenzen, großen Herstellungskapazitäten und der gute Schutz geistiger Eigentumsrechte machen Taiwan zu einem strategischen Ziel für ausländische Unternehmen und Investoren, die nach Partnern in den globalen Technologie-Ökosystemen suchen. Folgen Sie COMPUTEX auf seiner Website unter www.computextaipei.com.tw und auf Twitter @computex_taipei - Hashtag #COMPUTEX.

Über TAITRA:

Das 1970 zur Förderung des Außenhandels ins Leben gerufene Taiwan External Trade Development Council (TAITRA) ist die führende Non-Profit-Handelsförderungsorganisation in Taiwan. Gemeinsam von Regierung, Industrieverbänden und mehreren Wirtschaftsunternehmen getragen, unterstützt TAITRA taiwanesische Firmen und Hersteller beim Ausbau ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit und der Überwindung der Herausforderungen in ausländischen Märkten.

TAITRA verfügt über ein gut koordiniertes Handelsförderungs- und Informationsnetz, das über 1.200 geschulte Spezialisten umfasst, die in seinem Taipei-Hauptsitz, fünf lokalen Niederlassungen in Taoyuan, Hsinchu, Taichung, Tainan und Kaohsiung sowie in 60 Auslandsniederlassungen in der ganzen Welt tätig sind. Zusammen mit seinen Schwesterorganisationen Taiwan Trade Center (TTC) und Taipei World Trade Center (TWTC) hat TAITRA mithilfe effektiver Förderungsstrategien viele Handelschancen geschaffen.

Neben der Organisation von Handelsdelegation und der Bereitstellung maßgeschneiderter Beschaffungsdienste veranstaltet TAITRA jährlich auch über 35 internationale Messen in Taipei und Kaohsiung.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!