Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Cepton, Lidar-Großauftrag

Cepton Technologies, ein Anbieter von Lidar-Lösungen, erhält von einem führenden Automobilhersteller mit Sitz in Detroit den bisher größten Auftrag für den Einsatz von Lidar-Sensoren in Fahrerassistenzsystemen (ADAS, Advanced Driver Assistance Systems)1.

14.07.2021 - 08:02:28

Cepton gewinnt Lidar-Großauftrag für Fahrerassistenzsysteme bei Detroiter Automobilhersteller. Dies gilt als Meilenstein sowohl für die Lidar-Branche als auch für das im Silicon-Valley ansässige Technologieunternehmen, das in diesem Monat sein fünfjähriges Bestehen feiert.

basierender Lidar-Sensor für die Automobilindustrie. Dabei kommen Schlüsselkomponenten und -technologien von Cepton zum Einsatz. In den vergangenen 18 Monaten seit der Auftragsvergabe für die Serienfertigung konnte Cepton weitere erhebliche Fortschritte in der Produktentwicklung des Vista-X90 erzielen.

Aufgrund der zahlreichen Fahrzeugmodelle, die der Auftrag für die Serienproduktion umfasst, ist er der bisher größte der Branche. Cepton geht davon aus, dass der Einsatz von Lidar-Systemen in diesen und künftigen Fahrzeugmodellen des Automobilherstellers alle anderen öffentlich angekündigten Lidar-Serienproduktionsprogramme deutlich übertreffen wird. Das zeigt, dass die patentierten MMT-Lidar-Sensoren mit ihrer rotationsfreien, spiegellosen und reibungsfreien Technologie ein hervorragendes Gleichgewicht von Leistung, Zuverlässigkeit und Kosten bieten – den drei entscheidenden Schlüsselfaktoren für ADAS-Lidar-Systeme im Serieneinsatz. Die MMT-Lidar-Systeme von Cepton zeichnen sich zudem durch ihre kompakte Größe und ihren geringen Stromverbrauch aus. Das erhöht die Flexibilität der Integration und ermöglicht den Verbau an unterschiedlichen Stellen im Fahrzeug, wie zum Beispiel in Scheinwerfern, auf dem Dach oder hinter der Windschutzscheibe.

„Wir sind sehr stolz darauf, mit einem Fahrzeughersteller zusammenzuarbeiten, der nicht nur als einer der Weltmarktführer in der Automobilindustrie gilt, sondern auch ein anerkannter Pionier und Vorreiter bei Fahrerassistenzsystemen und dem autonomen Fahren ist“, sagt Dr. Jun Pei, CEO und Mitbegründer von Cepton. „Wir fühlen uns sehr geehrt, dass wir hier bei der Umsetzung der zukünftigen Strategie für Fahrzeugsicherheit und dem autonomen Fahren unterstützen dürfen. Ebenso freuen wir uns über die Zusammenarbeit mit Koito, und dass wir auf ihre hohen Standards bei Fertigung und Qualität in diesem wegweisenden Produktionsprogramm zurückgreifen dürfen. Ich hoffe, dass wir damit auch einen Standard für künftige Lidar-Anwendungen in Fahrerassistenzsystemen setzen können.“

„Wir haben Cepton im Jahr 2016 mit einem klaren Fokus auf Fahrerassistenzsysteme gegründet“, ergänzt Dr. Pei. „Dabei haben wir unsere Entwicklung stets darauf ausgerichtet, Lidar zu einem wesentlichen Sensor für die Fahrzeugsicherheit in Alltagsfahrzeugen zu machen. Jetzt konzentrieren wir uns darauf, den Autofahrern in den nächsten Jahren ein sichereres und komfortableres Fahrerlebnis zu bieten.“

Über Cepton Technologies Inc.

Cepton bietet hochmoderne, intelligente, auf Lidar basierende Lösungen für zahlreiche Märkte, wie zum Beispiel autonomes Fahren, ADAS, intelligente Verkehrssysteme, Sicherheit, Crowd-Analysen und Industrieroboter. Die patentierte MMT-basierte Lidar-Technologie von Cepton ermöglicht zuverlässige, skalierbare und ostengünstige Lösungen, die eine 3D-Wahrnehmung mit großer Reichweite und hoher Auflösung für intelligente Anwendungen liefern.

Cepton wurde 2016 gegründet und wird von Branchenveteranen mit über zwei Jahrzehnten Erfahrung im Bereich Lidar und Advanced-Imaging geleitet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Kommerzialisierung von leistungsstarken und qualitativ hochwertigen Lidar-Lösungen für den Massenmarkt. Cepton hat seinen Sitz in San Jose, Kalifornien, USA. Darüber hinaus hat das Unternehmen Niederlassungen in Deutschland, Kanada und Großbritannien und verfügt über einen schnell wachsenden globalen Kundenstamm.

Weitere Informationen finden Sie auf www.cepton.com.

Forward-Looking Statements

Certain statements herein are “forward-looking statements” made pursuant to the safe harbor provisions of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Such forward-looking statements reflect Cepton’s current expectations or beliefs concerning future events and actual events may differ materially from current expectations. Any such forward-looking statements are subject to various risks and uncertainties, including (i) the success of our strategic relationships, including with our Tier 1 partners and OEM customers, none of which are exclusive; (ii) fluctuations in sales of Cepton’s major customers; (iii) current trends in the automotive markets. Cepton does not undertake to publicly update or revise its forward-looking statements, whether as a result of new information, future events or otherwise.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in diesem Dokument sind "zukunftsgerichtete Aussagen", die gemäß den Safe-Harbor-Bestimmungen des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 abgegeben werden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die derzeitigen Erwartungen oder Überzeugungen von Cepton hinsichtlich zukünftiger Ereignisse wider, und die tatsächlichen Ereignisse können erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen verschiedenen Risiken und Ungewissheiten, zum Beispiel hinsichtlich (i) des Erfolgs unserer strategischen Beziehungen, einschließlich unserer Tier-1-Partner und OEM-Kunden, von denen keine exklusiv ist; (ii) Umsatzschwankungen bei Ceptons Hauptkunden; (iii) aktuellen Trends auf den Automobilmärkten. Cepton verpflichtet sich nicht, seine zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

1 Größter bekannter Serienproduktionsauftrag nach Anzahl der ausgelobten Fahrzeugmodelle und basierend auf öffentlich verfügbaren Informationen

@ businesswire.com