Dubai, Airports

Box Inc.

11.04.2018 - 02:07:53

Dubai Airports, der weltweit größte Flughafen, nutzt Box zum Content-Management in der Cloud. (NYSE: BOX), ein führendes Unternehmen im Bereich von Content-Management in der Cloud, hat heute bekannt gegeben, dass Dubai Airports seine Mitarbeiter auf Box umgestellt hat. Dubai Airports betreibt zwei Flughäfen in Dubai, darunter mit Dubai International den weltweit größten Flughafen in Bezug auf internationales Passagieraufkommen. 2016 entschied sich das Unternehmen zur Verwaltung seiner Inhalte in der Cloud für Box und hat mittlerweile fast 2000 Mitarbeiter auf Box umgestellt.

„Dubai Airports ist eine führende Flughafenbehörde, die zunehmend die Erwartungen an die Luftverkehrsinfrastruktur und -technologie anhebt“, sagte Tom Addis, Senior Vice President und Geschäftsführer für globale Aktivitäten bei Box. „Wir sind hocherfreut, in Zukunft hinter der Arbeit bei Dubai Airports zu stehen und ganzheitliche Digital-First-Lösungen für deren Mitarbeiter und Partner bereitstellen zu können.“

Seit der ersten Implementierung im Jahr 2016 hat Dubai Airports die Nutzung von Box um Folgendes erweitert:

Einstufung und sichere Kontrolle aller Inhaltsformen mit Box Governance und Box KeySafe Zusammenarbeit mit externen Dienstleistungspartnern und -beratern, wie Emirates Airlines und dnata (einer der weltweit größten Anbieter an kombinierten Flugdiensten) Verwaltung und Speicherung von Inhalten in europäischen Rechenzentren mit Box Zones Integration mit Microsoft O365 und Okta zur Bereitstellung einer flexiblen digitalen Umgebung für Mitarbeiter Zentralisierung des internen Projektmanagements, der digitalen Ressourcen und der geschäftskritischen Datensätze auf Box Zugriff und Bearbeitung von Inhalten über alle Geräte sowie die Bereitstellung von mobilen Dienstleistungen auf dem gesamten Flughafenareal, in der Metropolregion von Dubai sowie international

Dubai Airports nennt Box als wesentlichen Faktor auf dem Weg zu einem vollständig digitalen Arbeitsplatz. „Wir haben uns vor allem aus Sicherheits- und Regulierungsgründen für Box entschieden. Box KeySafe, Box Governance und Box Zones ermöglichen uns die Einhaltung von EU-Vorschriften zum Datenschutz“, so Al Hosani. „Mit Box haben wir jetzt nicht nur eine bessere Kontrolle über unsere Inhalte, sondern es hat auch den Zugriff auf Informationen vereinfacht, was zu einer erheblichen Senkung des damit verbundenen Zeit- und Kostenaufwands geführt hat.“

Dubai Airports schließt sich damit einer immer länger werdenden Liste an EMEA-Transportunternehmen an, die auf Box umgestellt haben. Dazu gehören u. a. Eurostar, Virgin Trains, Network Rail, Gatwick Airport und Hamburg Airport.

Über Dubai Airports

Dubai Airports besitzt und betreibt die beiden Flughäfen von Dubai: Dubai International (DXB) und Dubai World Central (DWC). Als Tor zwischen dem Osten und dem Westen wird der Flughafen von mehr als 100 Fluggesellschaften mit über 240 Destinationen auf sechs Kontinenten angeflogen.

2017 konnte Dubai International mit einem Jahresaufkommen von 88,2 Millionen Passagieren seinen Titel als weltweit führender internationaler Flughafen zum vierten Jahr in Folge verteidigen. Das Passagieraufkommen soll laut ursprünglicher Prognose im Jahr 2018 auf 90,3 Millionen Passagiere ansteigen.

Dubai Airports hat seit 1991 mehr als 50 Auszeichnungen gewonnen und wurde beispielsweise von „Aircargo News UK“ zum besten Flughafen im Nahen Osten sowie an den Asian Freight and Supply Chain Awards (AFSCA) 15 Jahre in Folge zum besten Flughafen (Nahost) gekürt.

Über Box

Box (NYSE: BOX) ist das Unternehmen für Content-Management in der Cloud, das Firmen und Organisationen dazu befähigt, ihre Arbeitsweise durch die sichere Verbindung von Mitarbeitern, Daten und Anwendungen zu revolutionieren. Box wurde 2005 gegründet und unterstützt weltweit mehr als 82.000 Unternehmen, darunter AstraZeneca, General Electric, P&G und The GAP. Box hat seinen Hauptsitz im kalifornischen Redwood City und weitere Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien. Weitere Informationen über Box erhalten Sie unter http://www.box.com/.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!