BIOCADs, Rituximab-Biosimilar

BIOCADs Rituximab-Biosimilar bald in Indien zugelassen

05.07.2017 - 08:31:30

BIOCADs Rituximab-Biosimilar bald in Indien zugelassen. Am 20. Juni 2017 hat die Central Drugs Standard Control Organization (CDSCO) Acellbia, das erste in Russland hergestellte Rituximab-Biosimilar, zur Zulassung in Indien empfohlen.

Der indische Markt für Rituximab beträgt heute über 40 Mio. USD und weist ein jährliches Wachstum von 8 % auf. Laut Expert/-innen ist damit zu rechnen, dass im Laufe der nächsten fünf Jahre ein Volumen von 58 Mio. USD erreicht wird.

Rituximab ist in Indien derzeit nur in geringen Mengen verfügbar. Die dortige Vermarktung des russischen Biosimilars fördert also nicht nur den Wettbewerb zwischen den bestehenden Akteuren, sondern sorgt auch dafür, dass das Produkt einer größeren Zahl an Patient/-innen mit bestimmten Lymphomarten und Autoimmunerkrankungen zur Verfügung steht.

„Wir sind hocherfreut, dass Acellbia, unser erstes Biosimilar-Medikamentenprodukt, in Indien zugelassen wird, und werden weiter an der Zulassung unserer anderen Produkte dort arbeiten. Im ersten Quartal 2018 planen wir die Zulassung von Herticad, BIOCADs Trastuzumab-Biosimilar zur Behandlung bestimmter Brustkrebsarten, das bereits in Syrien, Sri Lanka und anderen Ländern vertrieben wird“, äußert sich Dmitry Morozov, CEO von BIOCAD.

Die hohe Qualität des von BIOCAD hergestellten Acellbia und der Wirkstoffe zeigte sich klar in groß angelegten internationalen Studien, die zum Teil auch in Indien durchgeführt wurden. Dabei wurden die Richtlinien der EMA zur klinischen und nicht klinischen Entwicklung von monoklonalen Antikörper-Biosimilars eingehalten. Im Head-to-head-Vergleich zwischen Acellbia und dem ursprünglichen durch F. Hoffmann-La Roche, Ltd. hergestellten Medikament ergab sich eine ähnliche Wirksamkeit und Sicherheit.

Das Rituximab von BIOCAD wurde bereits in sieben Ländern zugelassen, darunter Bolivien und Honduras, und die Zulassung wurde in 27 Ländern beantragt.

Seit 2014 wurden über 26.000 Patientinnen und Patienten in Russland und anderen Ländern mit dem Rituximab von BIOCAD behandelt.

Die erste Lieferung von BIOCADs Acellbia nach Indien ist für September 2017 geplant.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!