Bertin, Atos

Bertin IT und die Ingenieurschule ENSIIE haben heute mit Atos, CEA und Ecole Normale Supérieure Paris-Saclay einen Vertrag unterzeichnet, um ihre Einbindung in das Lehrstuhlprojekt „Industrial Data Analytics & Machine Learning“ zu festigen.

10.07.2018 - 21:54:24

Bertin IT verstärkt den von Atos, CEA und Ecole Normale Supérieure Paris-Saclay eingerichteten Lehrstuhl „Industrial Data Analytics & Machine Learning“. Dieser Lehrstuhl wurde mit dem Ziel eingerichtet, Berufsfelder und Technologien im Bereich der industriellen Datenanalyse zu entwickeln. Dazu werden hochwertige Schulungszyklen angeboten, Lehrende, Lernende und Firmen zusammengebracht und die von Startups sowie KMU durchgeführten F&E-Arbeiten im Hinblick auf Datenverarbeitungs-/Analyselösungen gefördert.

Bertin IT joins the Chair in “Industrial Data Analytics & Machine Learning” created by Atos, CEA and Ecole Normale Supérieure Paris-Saclay (Photo: Thomas Leaud)

Bis 2025 werden intelligente Maschinen 45 % der industriellen Aufgaben ausführen. Künstliche Intelligenz (oder „Erweiterte Intelligenz“) in der Industrie besteht aus algorithmen-basierten Systemen, die Maschinen befähigen, Dinge wahrzunehmen, zu lernen, Schlussfolgerungen zu ziehen und sogar unabhängige Entscheidungen zu treffen.

Bis 2020 stellen Maschinen mehr als 16 Zetabyte an Daten zur Verfügung. Schon heute ist die Analyse dieser Datenmengen für die Industrielle Revolution 4.0 dank der jüngsten Fortschritte in der Rechenleistung und Konnektivität möglich.

ATOS, Bertin IT und CEA versorgen Wissenschaftler und Studenten an der ENSIIE und ENS Paris-Saclay mit aktuellen Daten (oder Anwendungsfällen), die sie aus verschiedenen Quellen (Sensormessungen, Texten, Bildern, mehrsprachige, von Web Crawlern gesammelte Audiodaten...) gewonnen haben. Diese Datenbestände werden in den Lernprozess des KI-Modells in den Bereichen Energie, Verteidigung und Sicherheit eingepflegt.

Bereitgestellte Anwendungsfälle beinhalten: Früherkennung von Bankbetrug durch Atos, Erkennung von Hochrisikoprofilen und Straftaten im Bereich der Cyber Intelligence durch Bertin IT oder Erkennung des Missbrauchs von massiv-parallelen Computern durch CEA.

Diese Initiative wird in Abstimmung mit der Europäischen Kommission umgesetzt, die am 25. April die Bereitstellung von 1,5 Mrd. Euro zur Finanzierung von KI-Forschung bis 2020 bekannt gab. Die Arbeit für den Lehrstuhl „Industrial Data Analytics & Machine Learning“ wird parallel zu dem Projekt durchgeführt, das das Deutsch-Französische Institut für künstliche Intelligenz leitet.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com