Bee’ah, EVOTEQ

Bee’ah, ein Pionier für Nachhaltigkeit im Mittleren Osten, und Evoteq, sein Technologiepartner, gaben die Einführung der ersten hochmodernen „KI-Plattform“ der Vereinigten Arabischen Emirate bekannt, welche Büros und Betriebe digital transformiert, um Produktivität, betriebliche Leistung und nachhaltige Praktiken zu optimieren.

11.10.2018 - 01:15:22

Bee’ah und EVOTEQ präsentieren die erste „Künstliche-Intelligenz-Plattform“ für Büros der Zukunft in den Vereinigten Arabischen Emiraten

Bee'ah's new futuristic headquarters (Photo: AETOSWire)

Die Plattform wurde von der digitalen Einheit von Bee’ah zusammen mit dem Technologie-Pioneer Evoteq und mit dem Support des „Higher Committee for the Digital Transformation“ von Schardschah entwickelt. Inspiriert von der Bee’ahs Vision, die Lebensqualität durch Innovation zu verbessern, wird das einzigartige System in seiner Versuchsphase im Jahr 2019 im neuen Hauptsitz von Bee’ah eingesetzt werden; hiernach wird es den Behörden und der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Aufgrund der Verwendung einer Kombination von ultramodernen Sensoren, Schnittstellen, Algorithmen und Verarbeitungsleistung, wird die SaaS-basierte (Software as a Service) Plattform ein ganz eigenes Profil und eine sprachaktivierte Schnittstelle haben, mit der selbst äußerst komplexe Aufgaben leicht vereinfacht werden können. Sie lässt sich nahtlos in vorhandene Arbeitsumgebungen integrieren und hilft Benutzern, besser und schneller zu arbeiten, indem sie tägliche Aufgaben und den Gesamtbetrieb strafft. Maschinelles Lernen und innovative Funktionen wie Gesichtserkennung stellen eine Verbindung zu den Besuchern her und aktivieren intelligente Funktionen, die Anleitungen liefern, Termine buchen, Informationen dokumentieren, Aufgaben des Personals prüfen, Ressourcen zuordnen und Anträge automatisch ausfüllen, was die Arbeitsweise von Behörden und Unternehmen bereichert.

Im Einklang mit der KI-Strategie der VAE wird die Plattform den Übergang des Landes von e-governments zu KI-getriebenen Regierungsbehörden erleichtern. Den Staatsbediensteten wird eine Reihe von intelligenten integrierten Services zur Verfügung stehen, wie z. B. der reibungslose Zugang zu Büroanlagen mittels Gesichtserkennung.

„Die Akzeptanz innovativer Technologien, mit denen die Mitarbeiter klüger arbeiten, effektiv kommunizieren und produktiv bleiben, baut auf der Erkenntnis der Bedeutung von künstlicher Intelligenz (KI) und Automation zur Sicherstellung der langfristigen Zukunft unserer staatlichen Dienstleistungen auf. Diese KI-Plattform von Weltklasse katapultiert Schardschah mit exponentieller Geschwindigkeit an die Spitze der KI- und Datenrevolution. Dieses System bietet unbegrenzte Möglichkeiten zur Förderung von Unternehmen und zur Verbesserung der Lebensqualität der Staatsbürger“, erklärte Scheich Fahim Bin Sultan Al Qasimi, Executive Chairman der Abteilung für Regierungsangelegenheiten und Vorsitzender des „Higher Committee for the Digital Transformation“ von Schardschah.

Vor seiner breiten Einführung wird das KI-System in vollem Umfang im neuen futuristischen Hauptsitz von Bee’ah eingesetzt werden und das Gebäude zum ersten voll KI-integrierten Gebäude im Mittleren Osten machen. Die von den berühmten Zaha Hadid Architects entworfene, ikonische Struktur wird das Büro der Zukunft sein. Die verwendete Technologie dient nicht nur zur Förderung der Produktivität in Büros, sondern rationalisiert Kommunikation, gestattet komplett nachhaltigen Betrieb, wird von 100 % erneuerbarer Energie versorgt und erzielt die höchste LEED-Zertifizierung für „grüne“ Gebäude.

Das System wird jedoch nicht nur ein sicheres und gesundes Arbeitsumfeld für die Mitarbeiter von Bee’ah bieten, sondern Besuchern zugleich ein futuristisches Erlebnis ermöglichen. Den Besucher erwartet eine Concierge-Erfahrung, bei der Roboter Meetings ansetzen und Multimedien-Aufgaben unterstützen. Zugleich wird eine funktionelle Umgebung gemäß Nachhaltigkeitsparametern gewährleistet.

„Innovation stand schon immer im Mittelpunkt der Tätigkeiten von Bee’ah und wir haben Technologie und Innovation verwendet, um unser Wachstum zu beschleunigen. Die Entwicklung unseres KI-Systems dient der Schaffung von Büros der Zukunft, die effizientere, bessere und nachhaltigere Arbeitsplätze ermöglichen. Es automatisiert die Datenerfassung, Logistik und andere Betriebsfunktionen, während es Faktoren wie z. B. den Energieverbrauch überwacht. Wir sind der Meinung, dass dieses System nach seiner Einführung nicht nur die intelligenten Fähigkeiten unseres Hauptsitzes verbessern wird, sondern dass es eine greifbare Wirkung auf den Betrieb von Regierungen und Behörden in der Region haben wird“, erklärte HE Khaled Al Huraimel, Group CEO von Bee’ah.

Gemäß seiner Tradition, mit klassenbesten Partnern zu arbeiten, wählte Bee’ah Evoteq zur Entwicklung der Plattform aus, womit die Fähigkeiten des Unternehmens als dem regional bevorzugten Technologiepartner der nächsten Generation Anerkennung fanden. Evoteq ist derzeit mit dem regional größten, kommunalen, digitalen Transformationsprojekt befasst und baut neue Plattformen, die die digitale Revolution im Mittleren Osten vorantreiben.

*Quelle: AETOSWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com