Axonics, Abschluss

Axonics Modulation Technologies, Inc., Entwickler des ersten aufladbaren sakralen Neuromodulationssystems (r-SNM™) zur Behandlung von Patienten mit Harn- und Stuhlinkontinenz, gab heute den Abschluss seiner zweiten Series-C-Finanzierungsrunde in Höhe von 20,5 Millionen US-Dollar bekannt.

06.07.2017 - 21:43:45

Axonics gibt den Abschluss seiner zweiten Series-C-Finanzierungsrunde in Höhe von 20,5 Millionen US-Dollar bekannt.. Die Gesamthöhe des beschafften Kapitals für seine Series C beträgt somit 35 Millionen US-Dollar.

Geoff Pardo, Partner bei Gilde Healthcare, trat dem Vorstand von Axonics bei. Geoff Pardo verfügt über umfassende Erfahrungen auf dem Gebiet der Medizinproduktindustrie als Unternehmer und Wagniskapitalgeber.

„Gilde ist der Meinung, dass der Markt für sakrale Neuromodulationssysteme in den nächsten Jahren einen Umsatzanstieg von über 1 Milliarden verzeichnen wird. Und da es heute auf diesem Markt nur einen Akteur gibt, sind wir zuversichtlich, dass Axonics, in Anbetracht der Qualität seines Management-Teams und seines miniaturisierten implantierbaren aufladbaren Systems, in Begriff ist, nach der Zulassung durch die FDA einen nennenswerten Anteil dieses Marktes einnehmen wird“, kommentierte Geoff Pardo.

Die Einnahmen aus der Finanzierung werden zur Durchführung einer klinischen Pivotstudie bei Patienten mit hyperaktiver Blase zur Erlangung der Zulassung der US-Arzneimittelbehörde FDA sowie zur Vorbereitung des Unternehmens auf den Markteintritt in anderen Ländern der Welt genutzt. Die US-Pivotstudie startet voraussichtlich Ende 2017 in ausgewählten medizinischen Zentren in Nordamerika und Europa. Im Laufe des Jahres 2016 erlangte das r-SNM-System von Axonics eine behördliche Zulassung in Europa und Kanada.

„Im Namen der Aktionäre von Axonics begrüßen wir herzlichst unsere neuen Investoren von Weltrang und Herrn Pardo als ein neues Vorstandmitglied. Die Tatsache, dass diese Finanzierung überzeichnet war zeugt von der Qualität der von dem Unternehmen geleisteten Arbeit bei der Entwicklung eines innovativen und wettbewerbsfähigen sakralen Neuromodulationssystems“, so Raymond W. Cohen, Vorstandsvorsitzender von Axonics.

Über Axonics Modulation Technologies Inc.

Axonics mit Firmensitz in Irvine, Kalifornien, ist ein wagniskapitalfinanziertes Unternehmen in Privatbesitz, das eine neuartige, implantierbare Neuromodulationstechnologie für Patienten mit Blasen- und Darmfunktionsstörungen entwickelt hat, deren Einsatz bei weiteren klinische Indikationen potenziell möglich scheint. Das r-SNM System von Axonics besteht aus einem aufladbaren Mini-Stimulator, der mindestens 15 Jahre funktionieren soll, einem für reduzierte Ladezeit und minimale Erhitzung optimierten Ladesystem, einer patientenfreundlichen Fernsteuerung und einem intuitiven Programmiergerät für Ärzte, die die Elektrodenplatzierung und Programmierung erleichtert. Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmens-Website unter www.axonicsmodulation.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!