GSMA, Zertifizierungsprogramm

Auf der Veranstaltung „Mobile 360 – West Africa“ gab die GSMA die Einführung der „GSMA Mobile Money Certification“ bekannt.

12.04.2018 - 22:10:44

GSMA führt globales Zertifizierungsprogramm für mobile Zahlungsdienste ein. Mit diesem globalen Programm können Anbieter von mobilen Zahlungsdiensten Millionen Nutzern weltweit Finanzdienste mit höherer Sicherheit, Transparenz und Stabilität bieten. Die Zertifizierung basiert auf einer unabhängigen Bewertung der Fähigkeit eines Anbieters mobiler Zahlungsdienste, sichere und zuverlässige Services zu erbringen, die Rechte von Verbrauchern zu schützen, Geldwäsche und die Finanzierung von Terrorismus zu bekämpfen. Mit der Zertifizierung sollen das Vertrauen von Verbrauchern gestärkt und wirtschaftliche Partnerschaften gefördert werden. Dabei werden hohe Maßstäbe zugrunde gelegt, die alle Anbieter anstreben sollen.

Das Zertifizierungsprogramm ist das Ergebnis eines dreijährigen Beratungsprozesses unter Leitung der GSMA, die zusammen mit Anbietern in Afrika, Asien und Lateinamerika die Herausforderungen ihrer Branche untersucht und bewährte Verfahren aus diesen Märkten zusammengestellt hat. Die Zertifizierung steht allen Anbietern von mobilen Zahlungsdiensten offen, unabhängig davon, ob sie als Mobilfunkbetreiber, als Bank oder in anderer Form als Anbieter von Zahlungsdiensten operieren. Orange Côte d'Ivoire, Safaricom (Kenya), Telenor Microfinance Bank Ltd. (Easypaisa Pakistan), Tigo Tanzania (Millicom Group) und Vodacom Tanzania, die 98 Millionen Konten in den vier Märkten abdecken, durchlaufen als erste den Zertifizierungsprozess.

Die Zertifizierung fördert die Anwendung einheitlicher Verfahren zur Risikobegrenzung und zum Verbraucherschutz in geschäftlichen Schlüsselbereichen. Zu den Anforderungen zählen acht übergeordnete Grundsätze und 300 Detailkriterien, um Aspekte wie Sicherheit, Verbraucherrechte und die Bekämpfung von Geldwäsche, Finanzierung von Terrorismus und Betrug zu beurteilen. Die Zertifizierungskriterien ergänzen einerseits die Compliance-Maßnahmen von Anbietern, gehen andererseits durch detaillierte Definition und Förderung bewährter Verfahren über Regularien hinaus. Verantwortungsbewusste Geschäftspraktiken sind unerlässlich, damit Regulierungsstellen ihre Ziele im Hinblick auf finanzielle Inklusion, Stabilität, Integrität und Verbraucherschutz erreichen können.

Alliances Management, ein unabhängiger Systembetreiber, ist mit der praktischen Durchführung der Zertifizierung beauftragt und für die Schulung und Überwachung unabhängiger Gutachter zuständig, um die Einheitlichkeit und Objektivität aller Beurteilungen sicherzustellen. Die Zertifizierung soll als Anreiz für alle Anbieter dienen. Deshalb sind die Anforderungen dafür sehr hoch: 100 Prozent der Punkte müssen erreicht werden.

Weitere Informationen zum Zertifizierungsprogramm finden Sie unter dem Link: www.gsma.com/mmc.

-ENDE-

Hinweise für Redakteure

Als unabhängiger und professioneller Betreiber eines Zertifizierungssystems ist Alliances Management verantwortlich für die Schulung, Akkreditierung und Überwachung von unabhängigen Gutachtern, um die Einheitlichkeit und Objektivität aller Beurteilungen sicherzustellen. Das Unternehmen verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Einführung und Steuerung von weltweiten Zertifizierungsprogrammen.

Über die GSMA

Die GSMA vertritt die Interessen der weltweiten Mobilfunkindustrie. Die Organisation vereint fast 800 Netzbetreiber sowie nahezu 300 Unternehmen aus dem Umfeld der mobilen Kommunikation, darunter Mobiltelefon- und Gerätehersteller, Software-Unternehmen, Ausrüstungsanbieter, Internetfirmen und Unternehmen aus angrenzenden Branchen. Die GSMA organisiert zudem branchenweit führende Veranstaltungen wie den Mobile World Congress, den Mobile World Congress Shanghai, Mobile World Congress Americas und die Konferenzen der Mobile 360 Series.

Weitere Informationen finden Sie auf der Unternehmenswebseite der GSMA unter www.gsma.com. Folgen Sie der GSMA auf Twitter: @GSMA.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!