Asuragen, Assay

Asuragen, Inc., ein Molekulardiagnostikunternehmen, das einfach zu handhabende Produkte für komplexe Tests in der Genetik und Onkologie liefert, gab heute die CE-Kennzeichnung und Markteinführung des AmplideX® DM1 Dx Kits bekannt, das die Analyse von wiederholten Expansionen innerhalb des DMPK-Gens vereinfacht und die Diagnose der myotonen Dystrophie Typ I (DM1), auch bekannt als Steinertsche Krankheit, unterstützen soll.

05.12.2018 - 11:08:29

Asuragen startet Assay zur Unterstützung der Diagnose der myotonen Dystrophie Typ I

„Wir haben das [AmplideX DM1 Dx Kit] in unserem Diagnoselabor verifiziert und waren mit den Ergebnissen sehr zufrieden“, sagte Nicola Williams, beratende klinische Wissenschaftlerin am Queen Elizabeth University Hospital in Glasgow. „Dieser Assay ist einfach zu handhaben, vom Testaufbau bis zur Analyse und Berichterstattung der Ergebnisse. Er war in der Lage, jede von uns untersuchte Expansion zu erkennen und zu beheben, und lieferte eine genaue Größenbestimmung großer pathogener Wiederholungen.“

Das AmplideX DM1 Dx Kit bietet Laboren, die dieses anspruchsvolle Ziel analysieren, mehrere Vorteile. Der Assay verfügt über einen optimierten, reinen PCR-Workflow mit der Fähigkeit, Wiederholungsexpansionen von bis zu 200 Wiederholungen innerhalb einer achtstündigen Laborschicht zu erkennen und zu dimensionieren. Für größere Expansionen bis zu 1000 Wiederholungen bietet der Assay auch einen optionalen Agarosegelelektrophorese-Workflow (AGE), um deren Größe ohne die Notwendigkeit von Southern Blot weiter zu schätzen. Das Kit enthält alle notwendigen Reagenzien, um diese Erweiterungen bereits ab 20ng DNA genau zu dimensionieren. Basierend auf Asuragens proprietärer AmplideX-Technologie trägt das einzigartige Drei-Primer-Design des Assays auch dazu bei, Zygotie aufzulösen und Mosaizismus auf niedrigem Niveau in Patientenproben zu erkennen. Wie bei dem breiteren AmplideX-Produktportfolio ist der Assay für die Verwendung auf der etablierten Suite der Applied Biosystems™ Genetic Analyzers, einschließlich der Plattformen 3130, 3500 und 3730, indiziert.

„Trotz der jüngsten technischen Fortschritte in unserer Branche ist die Erkennung und Dimensionierung von Wiederholungen in DMPK eine große Herausforderung für Diagnoselabors weltweit geblieben“, sagte Dr. Matthew McManus, Präsident und CEO von Asuragen. „Mit dieser Markteinführung zeigen wir weiterhin, dass die AmplideX-Technologie ein leistungsstarkes klinisches Werkzeug ist, das nicht nur für Laborpersonal, sondern auch für Ärzte und Patienten, die von ihren Ergebnissen abhängig sind, von Nutzen ist.“

Über Asuragen

Asuragen ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen, das die Art und Weise, wie Patienten in der Genetik und Onkologie behandelt werden, verändert. Die Diagnosesysteme von Asuragen, die auf proprietärer Chemie und Software basieren, liefern leistungsstarke Antworten mithilfe von breit aufgestellten Geräteplattformen. Sie sind einfach anzuwenden und erweitern die Behandlungsmöglichkeiten von Patienten. Asuragen ist ein Auftragsfertiger für Produkte, der sich schnell und effizient auf aktuelle und neue klinische Bedürfnisse, einschließlich Krebsdiagnostik und -überwachung, reproduktive Gesundheit und Alterung, einstellt und Labore über die gesamte Lebensdauer von Patienten mit seinen branchenführenden diagnostischen Tests versorgt. Weitere Informationen unter www.asuragen.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com