Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Alvotech, Studien

Alvotech, das isländische Biosimilar-Unternehmen, gab heute bekannt, dass dem ersten Patienten in der vergleichenden, bestätigenden klinischen Wirksamkeits- und Sicherheitsstudie (AVT04-GL-301) für AVT04, Alvotechs vorgeschlagenes Biosimilar zum Referenzprodukt Stelara®, eine Dosis verabreicht wurde.

07.07.2021 - 13:48:23

Alvotech startet klinische Studien für AVT04, ein vorgeschlagenes Biosimilar zu Stelara®. Ziel der Studie ist der Nachweis der therapeutischen Äquivalenz zwischen AVT04 und Stelara® in Bezug auf Sicherheit, Wirksamkeit und Immunogenität bei Patienten mit mittelschwerer bis schwerer chronischer Plaque-Psoriasis.

oder folgen Sie uns auf LinkedIn, Twitter und Facebook.

Über AVT04 und AVT02:

AVT04 ist ein monoklonaler Antikörper (mAb) und ein vorgeschlagenes Biosimilar zu STELARA® (Ustekinumab). AVT04 ist ein Prüfpräparat und hat in keinem Land die behördliche Zulassung erhalten. Die Biosimilarität wurde von den Aufsichtsbehörden noch nicht festgestellt und wird noch nicht beansprucht.

AVT02 ist ein monoklonaler Antikörper (mAb) und ein vorgeschlagenes Biosimilar zu HUMIRA® (Adalimumab). AVT02 ist ein Prüfpräparat und hat in keinem Land die behördliche Zulassung erhalten. Die Biosimilarität wurde von den Aufsichtsbehörden noch nicht festgestellt und wird noch nicht beansprucht.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Mit Ausnahme der hierin enthaltenen historischen Informationen sind die in dieser Pressemitteilung dargelegten Angelegenheiten zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren nicht auf historischen Fakten, sondern auf unseren Erwartungen in Bezug auf zukünftiges Wachstum, Betriebsergebnisse, Leistung, zukünftige Kapital- und sonstige Ausgaben, Wettbewerbsvorteile, Geschäftsaussichten und -chancen. Aussagen in dieser Pressemitteilung über unsere zukünftigen Pläne und Absichten, Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen, Ziele oder Erfolge oder andere zukünftige Ereignisse sind zukunftsgerichtete Aussagen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Alle Annahmen, die zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, können sich als ungenau oder falsch erweisen, und daher können die in zukunftsgerichteten Aussagen vorgesehenen Ergebnisse möglicherweise nicht erreicht werden. Nichts, was in diesen Folien und/oder deren Pressemitteilung enthalten ist, sollte als Gewinnprognose oder Gewinnschätzung ausgelegt werden. Wo immer möglich, spiegeln Wörter wie „antizipieren“, „glauben“, „erwarten“, „kann“, „könnte“, „wird“, „potenziell“, „beabsichtigen“, „schätzen“, „sollten“, „planen“, „vorhersagen“ oder die negativen oder andere Variationen von Aussagen die aktuellen Überzeugungen und Annahmen des Managements wider und basieren auf den Informationen, die unserem Management derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung, und wir übernehmen keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen oder andere hierin enthaltene Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Sie werden davor gewarnt, sich auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com