AgNovos, Healthcare

AgNovos Healthcare, ein Unternehmen, das mit Hilfe einer firmeneigenen Knochenaufbau-Technologie und regenerativer Medizin neue Therapien zur Behandlung von Knochenerkrankungen entwickelt, gab heute bekannt, dass es die Patientenrekrutierung in seine Studie CONFIRM abgeschlossen hat.

11.01.2022 - 14:02:21

AgNovos Healthcare vollendet die Patientenrekrutierung in die klinische Studie CONFIRM. Die CONFIRM-Studie soll zusätzliche Daten zur Sicherheit und Wirksamkeit des von AgNovos Healthcare entwickelten Produktes AGN1 Local Osteo-Enhancement Procedure (LOEP) zur Anwendung bei postmenopausalen Frauen mit Osteoporose generieren. Mit 60 Teilnehmerinnen ist CONFIRM die vierte und größte Studie zu LOEP mit abgeschlossener Patientenrekrutierung. Die in die Studie eingeschlossenen Frauen erhalten eine einseitige oder beidseitige Behandlung mit dem CE-gegenzeichneten AGN1 LOEP Set.

„Der Abschluss der Patientenrekrutierung für die CONFIRM-Studie stellt für das Unternehmen eine wichtige Entwicklung dar“, so Adam Lowe, Senior Vice President of Clinical Research and Quality bei AgNovos Healthcare. Lowe weiter: „Wir sehen dem Abschluss der Erhebung, Analyse und der Veröffentlichung der Daten entgegen.”

Dr. Jo De Schepper ist Orthopäde und Studienleiter im Zentrum AZ Nikolaas in Sint-Niklaas, Belgien, in dem die meisten Patientinnen in die Studie aufgenommen wurden. Er kommentierte: „Die Resonanz auf die Studie und die Technologie war sehr positiv. Ich weiß, dass meine in der Orthopädie und auf dem Gebiet der metabolischen Knochengesundheit tätigen Kollegen sehr daran interessiert sind, diese Daten zu sehen. Wir wissen, welche Auswirkungen osteoporoseassoziierte Fragilitätsfrakturen auf unsere Gesellschaft haben und sind bestärkt durch das viel versprechende Potenzial dieses Ansatzes.”

Die Patientinnen der Studie CONFIRM werden derzeit in eine Verlängerungsstudie aufgenommen, die die Wirkung von LOEP über einen Zeitraum von fünf Jahren nach der Behandlung untersucht.

Über das AGN1 LOEP-Hüft-Set

Das AGN1 LOEP-Hüft-Set enthält die für das minimalinvasive Einbringen von AGN1, einem firmeneigenen, kalziumbasierten, triphasischen, osteokonduktiven Implantatmaterial, benötigten Instrumenten und Materialien. AGN1 zeichnet sich durch eine einzigartige Formulierung mit zellfreundlicher Oberflächenarchitektur aus, die eine schnelle Neubildung von Knochen ermöglicht. In präklinischen und klinischen Studien wurde nachgewiesen, dass die Therapie mit AGN1 LOEP eine sofortige, bedeutsame und dauerhafte Zunahme der Festigkeit des osteoporotischen Femurs erreicht. Das Set ist in ausgewählten Märkten unter dem Markennamen OSSURE® LOEP erhältlich.

Über AgNovos Healthcare

AgNovos Healthcare entwickelt mit Hilfe firmeneigener Knochenaufbau-Technologien und regenerativer Medizin neue Therapien zur Behandlung von Knochenerkrankungen. AgNovos Healthcare ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen mit Sitz in New York City und einem Produktions-, Forschungs- und Entwicklungs- sowie Unternehmens-Supportservice-Standort in Rockville im US-Bundestaat Maryland. www.agnovos.com

HINWEIS Diese Pressemitteilung bezieht sich auf ein Produkt mit CE-Kennzeichnung. Das OSSURE Local Osteo-enhancement (LOEP) Set ist in den USA nicht zugelassen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com