Zwei, AGCO-Führungskräfte

AGCO Corporation, Your Agriculture Company, (NYSE:AGCO), ein weltweiter Hersteller und Vertreiber von landwirtschaftlichen Geräten und Präzisionslandwirtschaftstechnologien, gibt bekannt, dass zwei AGCO-Mitarbeiterinnen den STEP (Science, Technology, Engineering, and Production) Ahead Award des Jahres 2021 von Women in Manufacturing, einer Abteilung des Manufacturing Institute, erhalten haben.

07.11.2021 - 20:15:23

Zwei AGCO-Führungskräfte mit dem STEP Ahead Award von Women in Manufacturing geehrt. Christine Enge aus Duluth, USA, und Roseane Campos aus Canoas, Brasilien, erhielten jeweils den STEP Ahead Award 2021 von Women in Manufacturing.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211107005122/de/

From L: AGCO Leaders Christine Enge and Roseane Campos with their STEP Ahead Awards from the Manufacturing Institute. (Photo: Business Wire)

Mit dieser nationalen Auszeichnung werden weibliche Führungskräfte in der Fertigungsindustrie gewürdigt und Frauen ermutigt, die nächste Generation talentierter Frauen als Mentorinnen zu unterstützen und ihnen eine Karriere in der Fertigung zu ermöglichen.

„Christine Enge, Führungskraft in unserer globalen Personalorganisation, und Roseane Campos, Führungskraft in unserem Produktionsteam, sind großartige Beispiele für die vielen herausragenden Frauen, die jeden Tag dazu beitragen, die Zukunft von AGCO und der Landwirtschaft voranzubringen. Diese Frauen leisten wirklich Außerordentliches, wenn es darum geht, ihre Kolleginnen und Kollegen und die Regionen, in denen sie leben und arbeiten, zu unterstützen und zu fördern“, erklärte Ivory Harris, Senior Vice President und Chief Human Resources Officer bei AGCO.

Die STEP Ahead Awards – ein Teil der umfassenderen Initiative STEP Ahead – fördern die Präsenz von Frauen in der Fertigungsindustrie durch Anerkennung, Analyse und Beratung, um Frauen mit hohen Kompetenzen zu gewinnen, zu fördern und im Beruf zu halten.

„Unsere STEP Ahead-Preisträgerinnen des Jahres 2021 sind Vorbilder und Botschafterinnen, die die nächste Generation von Frauen in der Fertigung inspirieren. Sie stehen für Leidenschaft, Vision und die Vielfalt der Möglichkeiten in einem zunehmend hochqualifizierten und aussichtsreichen Arbeitsfeld. Und da einer der bedeutendsten Industriezweige Amerikas mit einem Fachkräftemangel konfrontiert ist, war das Beispiel, das sie uns liefern, noch nie so wichtig wie heute“, betonte Carolyn Lee, Geschäftsführerin des Manufacturing Institute.

Über AGCO

AGCO (NYSE: AGCO) ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und dem Vertrieb von landwirtschaftlichen Geräten und Präzisionslandwirtschaftstechnologien. AGCO bietet Kundennutzen durch sein differenziertes Markenportfolio, einschließlich Kernmarken wie Challenger, Fendt, GSI, Massey Ferguson und Valtra. Die gesamte Palette an Geräten und Dienstleistungen von AGCO basiert auf intelligenten Landwirtschaftslösungen von Fuse® und hilft Landwirten dabei, unsere Welt auf nachhaltige Weise zu ernähren. Das im Jahr 1990 gegründete Unternehmen AGCO hat seinen Hauptsitz in Duluth (Georgia, USA) und verzeichnete 2020 einen Nettoumsatz von annähernd 9,1 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter www.AGCOcorp.com. Von Nachrichten, Informationen und Veranstaltungen des Unternehmens erfahren Sie auf Twitter: @AGCOCorp. Für Finanznachrichten auf Twitter folgen Sie bitte dem Hashtag #AGCOIR.

Über The Manufacturing Institute

Das Manufacturing Institute (das Institut) ist der 501(c)(3)-Partner der National Association of Manufacturers. Als unabhängige Organisation widmet sich das Institut der Bereitstellung fortschrittlichster Informationen und Dienstleistungen für die Fabrikanten der Nation. Das Institut ist die zentrale Autorität hinsichtlich der Anwerbung, Qualifizierung und Entwicklung von Talenten von Weltklasse im Bereich Fertigung. Weitere Informationen finden Sie unter www.themanufacturinginstitute.org.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

@ businesswire.com