Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

ADVA, Quartale

ADVA (FWB: ADV) gab heute bekannt, dass die vorläufigen Ergebnisse für das vierte Quartal und das Geschäftsjahr 2020 im Rahmen der Erstellung des Geschäftsberichts 2020 erheblich von den Vorjahreszahlen und den verfügbaren Schätzungen der Finanzanalysten abweichen.

08.01.2021 - 00:02:26

ADVA erzielt in Q4 2020 eines der profitabelsten Quartale der Firmengeschichte. Infolgedessen hat ADVA die folgenden vorläufigen Finanzergebnisse für das vierte Quartal 2020 und das Geschäftsjahr 2020 veröffentlicht.

Vorläufige Ergebnisse für Q4 2020

Die vorläufigen Umsatzerlöse lagen bei EUR 140,6 Millionen und reduzierten sich gegenüber dem Vorjahresquartal um 7,0% (Q4 2019: EUR 151,1 Millionen)Das vorläufige Proforma Betriebsergebnis lag bei EUR 14,4 Millionen und erhöhte sich gegenüber Q4 2019 um 39,1% (Q4 2019: EUR 10,3 Millionen)Das vorläufige Proforma Betriebsergebnis in Relation zum Umsatz lag bei 10,2% und damit 3,4 Prozentpunkte über dem Vorjahresquartal (Q4 2019: 6,8%)

Vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020

Die vorläufigen Umsatzerlöse in Höhe von EUR 565,0 Millionen stiegen gegenüber 2019 um 1,5% (2019: EUR 556,8 Millionen)Das vorläufige Proforma Betriebsergebnis lag bei EUR 33,8 Millionen und erhöhte sich gegenüber 2019 um 36,4% (2019: EUR 24,8 Millionen)Das vorläufige Proforma Betriebsergebnis in Relation zum Umsatz lag bei 6,0% und 1,5 Prozentpunkte über Vorjahr (2019: 4,5%)

Mögliche Inkonsistenzen basieren auf Rundungsdifferenzen

In Folge dieser Geschäftsentwicklung lag der Umsatz am unteren Ende der Prognosebandbreite von EUR 565 bis 580 Millionen Euro und das Proforma Betriebsergebnis am oberen Ende der Prognosebandbreite von 5% bis 6% in Relation zum Umsatz.

Die wesentlichen Treiber für die Umsatz- und Profitabilitätsabweichungen zu den Analystenerwartungen sind einerseits die hohe US Dollar Abwertung im Vergleich zum Euro sowie Covid-19 bedingte Umsatzverschiebungen.

Für das Gesamtjahr 2021 erwartet der Vorstand Umsatzerlöse zwischen EUR 580 und EUR 610 Millionen sowie eine Proforma Betriebsergebnismarge zwischen 6% und 9%.

„Das vierte Quartal 2020 war ein außergewöhnlicher Abschluss eines außergewöhnlichen Jahres,“ sagte Uli Dopfer, CFO, ADVA. „Wie bereits zu Jahresbeginn, während der ersten Welle der Pandemie, haben die erneuten Lockdown-Verordnungen auch in Q4 zu zahlreichen Lieferengpässen geführt. Somit konnten wir nicht alle Aufträge wie geplant bedienen und mussten einige Projekte in das Folgequartal Q1 2021 verschieben. Des Weiteren reduzierte die fortschreitende Abwertung des US-Dollars gegenüber dem Euro die Umsatzbeiträge aus den Dollar-denominierten Regionen. Andererseits war diese Wechselkursveränderung förderlich für unsere Margen. Hinzu kam ein vorteilhafter Kunden- und Produktmix sowie intensives Kostenmanagement, so dass wir heute eines der profitabelsten Quartale unserer Firmengeschichte berichten.“

„Mit Stolz blicken wir auf ein herausforderndes, aber auch sehr erfolgreiches Geschäftsjahr zurück,“ sagte Brian Protiva, CEO, ADVA. „In Zeiten von Chaos, wirtschaftlichen Turbulenzen und globaler Verunsicherung haben wir Kurs gehalten und einige unserer ambitionierten Ziele sogar noch übertroffen. Die 2019 eingeführten Maßnahmen zur Kostenreduzierung liefern nachhaltige Resultate. Im abgelaufenen vierten Quartal lag unsere Profitabilität deutlich über den Analystenerwartungen, unsere Cash-Generation war überragend und der Auftragseingang in allen Regionen sehr gut. Wir starten mit gut gefüllten Auftragsbüchern und spürbarem Rückenwind in das neue Geschäftsjahr und werden auch im ersten Quartal 2021 profitabel wachsen.“

Die Angaben sind auf Basis vorläufiger und ungeprüfter Konzernzahlen. Die finalen Geschäftsergebnisse für Q4 und das Gesamtjahr 2020 werden wie geplant am 25. Februar 2021 veröffentlicht.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Wirtschaftliche Prognosen und in die Zukunft gerichtete Aussagen in diesem Dokument beziehen sich auf zukünftige Tatsachen. Solche Prognosen und in die Zukunft gerichtete Aussagen unterstehen Risiken, die nicht vorhersehbar sind und außerhalb des Kontrollbereichs von ADVA stehen. ADVA ist demzufolge nicht in der Lage, in irgendeiner Form eine Haftung für die Richtigkeit von wirtschaftlichen Prognosen und in die Zukunft gerichteten Aussagen oder deren Auswirkung auf die finanzielle Situation von ADVA oder des Marktes für die Aktien von ADVA Optical Networking zu übernehmen.

Zweck der Proforma Finanzinformation

ADVA stellt den Proforma Konzernabschluss in dieser Pressemitteilung lediglich als zusätzliche Finanzinformation zur Verfügung, um Investoren und Finanzinstitutionen einen sinnvollen Vergleich der Geschäftsergebnisse von einem Ergebniszeitraum zum anderen zu ermöglichen. ADVA ist der Ansicht, dass dieser Proforma Konzernabschluss hilfreich ist, da er keine "nicht liquiditätswirksamen Aufwendungen aus den Aktienoptionsprogrammen", "Firmenwertabschreibungen" und "Abschreibungen für immaterielle Vermögenswerte aus Unternehmenserwerben" enthält, die nicht für ADVAs operatives Ergebnis im angegebenen Zeitraum relevant sind. Darüber hinaus werden Aufwendungen, die im Zusammenhang mit Restrukturierungsmaßnahmen anfallen, nicht berücksichtigt. Diese Proforma Informationen wurden nicht in Übereinstimmung mit allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen (IFRS) aufgestellt und sollten nicht als Ersatz für historische Informationen angesehen werden, die in Übereinstimmung mit IFRS angegeben sind.

Über ADVA

Innovation und der Ansporn, unsere Kunden erfolgreich zu machen, bilden das Fundament von ADVA. Unsere Technologie liefert die Grundlage für eine digitale Zukunft und macht Kommunikationsnetze auf der ganzen Welt leistungsfähiger. Wir entwickeln fortschrittliche Hardware- und Software-Lösungen, die richtungsweisend für die Branche sind und neue Geschäftsmöglichkeiten schaffen. Unsere offene Übertragungstechnik ermöglicht unseren Kunden, die für die heutige Gesellschaft lebenswichtigen Cloud- und Mobilfunkdienste bereitzustellen und neue, innovative Dienste zu schaffen. Gemeinsam bauen wir eine vernetzte und nachhaltige Zukunft. Weiterführende Informationen über unsere Produkte und unser Team finden Sie unter: www.adva.com

Veröffentlicht von:

ADVA Optical Networking SE, München, Deutschland
www.adva.com

@ businesswire.com