CONTINENTAL AG, DE0005439004

Veröffentlichung gemäß § 40 Abs.

09.11.2018 - 13:37:24

Continental AG

^

DGAP Stimmrechtsmitteilung: Continental AG

Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten

Verbreitung

09.11.2018 / 13:35

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein

Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten

Name: Continental AG

Straße, Hausnr.: Vahrenwalder Straße 9

PLZ: 30165

Ort: Hannover

Deutschland

Legal Entity Identifier (LEI): 529900A7YD9C0LLXM621

2. Grund der Mitteilung

X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten

Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten

Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte

Sonstiger Grund:

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Juristische Person: Harris Associates L.P.

Registrierter Sitz, Staat: Wilmington, Delaware, Vereinigte Staaten

von Amerika

4. Namen der Aktionäre

mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

Harris Associates Investment Trust

5. Datum der Schwellenberührung:

02.11.2018

6. Gesamtstimmrechtsanteile

Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der

Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach

(Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG

7.b.2.)

neu 5,02 % 0,00 % 5,02 % 200005983

letzte 3,01 % 0,00 % 3,01 % /

Mittei-

lung

7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen

a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)

ISIN absolut in %

direkt zugerechnet direkt zugerechnet

(§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG)

DE0005439004 0 10031823 0 % 5,02 %

Summe 10031823 5,02 %

b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG

Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech-

Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in %

%

Summe %

b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG

Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm-

Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte

ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in %

%

Summe %

8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen

X Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht

Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des

Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten

zugerechnet werden.

Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der

obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden

Unternehmen:

Unternehmen Stimmrechte in Instrumente in %, Summe in %, wenn

%, wenn 3% oder wenn 5% oder höher 5% oder höher

höher

9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG

(nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG)

Datum der Hauptversammlung:

Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung:

Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile

% % %

10. Sonstige Informationen:

Datum

09.11.2018 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Continental AG

Vahrenwalder Straße 9

30165 Hannover

Deutschland

Internet: www.conti.de

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

743839 09.11.2018

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Continental braucht mehr Experten für künstliche Intelligenz. Bis 2021 solle das zuständige KI-Expertenteam von derzeit rund 400 auf dann etwa 700 Mitarbeiter wachsen, teilte Continental am Montag mit. Auf der Produktseite diene künstliche Intelligenz dazu, Mobilität zu automatisieren und Pendeln und Reisen zu vereinfachen, sagte Demetrio Aiello, Leiter des Conti-Forschungsbereichs Künstliche Intelligenz und Robotik. In der Produktion solle die Arbeit der Beschäftigten erleichtert und monotone Aufgaben weiter automatisiert werden. HANNOVER - Der Zulieferer Continental setzt nicht nur auf dem Weg zum autonomen Fahren, sondern auch in der Produktion immer stärker auf künstliche Intelligenz (KI). (Boerse, 12.11.2018 - 11:38) weiterlesen...

Continental bleibt pessimistisch wegen schwächerer Autoindustrie. Weil die Autoproduktion weltweit derzeit schwächelt, stellt der Dax -Konzern die derzeitige Prognose für den Jahresumsatz von rund 44,5 Milliarden Euro unter Vorbehalt, wie das Unternehmen am Donnerstag in Hannover mitteilte. Sollte der negative Trend in der Branche im Schlussquartal zunehmen, könnte auch dieses Ziel noch verfehlt werden. HANNOVER - Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental sieht nach einem durchwachsenen Jahresverlauf auch für das Schlussquartal weitere Risiken. (Boerse, 08.11.2018 - 11:12) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Continental AG auf 'Neutral' - Ziel 184 Euro. Beim Umsatz für das dritte Quartal habe der Autozulieferer nun wie erwartet abgeschnitten, schrieb Analyst Jose Asumendi in einer ersten Reaktion am Donnerstag. NEW YORK - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Continental nach endgültigen Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 184 Euro belassen. (Boerse, 08.11.2018 - 10:44) weiterlesen...

Continental sieht auch schwieriges viertes Quartal - Risiken für Umsatzausblick. Weil die Autoproduktion weltweit derzeit schwächelt, stellt der Dax -Konzern die derzeitige Prognose für den Jahresumsatz von rund 44,5 Milliarden Euro unter Vorbehalt, wie das Unternehmen am Donnerstag in Hannover mitteilte. Sollte der negative Trend in der Branche im vierten Quartal zunehmen, bestehe ein Risiko, das Ziel nicht zu erreichen. Im August hatte Continental die Gewinnprognose zum zweiten Mal in diesem Jahr gesenkt, weil es unter anderem in China schwächer läuft als gedacht. HANNOVER - Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental sieht nach einem schwachen dritten Quartal auch für den Jahresschluss Risiken. (Boerse, 08.11.2018 - 08:32) weiterlesen...

Continental AG Korrektur einer Veröffentlichung vom 24.09.2018 gemäß § 40 Abs. (Boerse, 07.11.2018 - 15:00) weiterlesen...