TTL INFORMATION TECH, DE0007501009

TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL veröffentlicht Halbjahreszahlen 2022

12.08.2022 - 08:19:26

TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL veröffentlicht Halbjahreszahlen 2022. TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL veröffentlicht Halbjahreszahlen 2022

^

DGAP-News: TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG / Schlagwort(e):

Halbjahresergebnis/Halbjahresbericht

TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG: TTL veröffentlicht Halbjahreszahlen

2022

12.08.2022 / 08:15 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

München, 12. August 2022

TTL veröffentlicht Halbjahreszahlen 2022

* Montano erweitert Produktpalette und Partnerschaften

* Beteiligung an DIC Asset AG von TTL Real Estate auf 8,22 Prozent

ausgebaut

* Prognose für das Gesamtjahr konkretisiert

Die TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG ("TTL", "TTL AG") (ISIN

DE0007501009) hat heute ihre Ergebnisse für das erste Halbjahr 2022

veröffentlicht. Alle TTL-Beteiligungen haben in den letzten sechs Monaten

wichtige strategische Meilensteine erreicht und sich in einem zunehmend

herausfordernden Marktumfeld des Immobilieninvestmentmarktes gut behauptet.

"Wir verfügen über Beteiligungen mit erfolgreichen Geschäftsmodellen. Die

DIC Asset AG als auch die Montano Real Estate GmbH haben mit dem Ausbau

ihrer bestehenden Geschäftsfelder und dem Erschließen neuer Bereiche

wichtige Meilensteine erreicht. Von dieser Entwicklung wird die TTL

zukünftig ebenfalls profitieren", sagt Theo Reichert, CEO der TTL AG.

Beteiligungen bauen Kerngeschäft aus

Die DIC Asset AG ("DIC"), eine 8,22 Prozent-Beteiligung der TTL Real Estate

GmbH, hat ihr im Logistiksektor geplantes Wachstum erfolgreich umgesetzt.

Mit dem Erwerb einer 60-Prozent-Beteiligung an der VIB Vermögen AG ("VIB")

hat sie die Position als führender Büro- und Logistikspezialist im deutschen

Gewerbeimmobilienmarkt klar gefestigt und die Basis für weiteres

erfolgreiches Wachstum gelegt.

Die TTL Real Estate, an der die TTL AG 50 Prozent der Anteile hält, erhielt

von der DIC im ersten Halbjahr 2022 eine Dividendenausschüttung in Höhe von

5 Mio. Euro (Vorjahr 4,4 Mio. Euro) für das Jahr 2021. Davon 2 Mio. Euro

(Vorjahr: 1,3 Mio. Euro) in bar sowie 3 Mio. Euro (Vorjahr: 3,1 Mio. Euro)

durch Ausgabe von 215.000 neuen Aktien an der DIC. Dadurch sowie infolge

weiterer Aktienkäufe hat die TTL Real Estate AG ihren Anteil an der DIC

Asset AG im ersten Halbjahr 2022 von 7,95 Prozent auf 8,22 Prozent

ausgebaut.

Gleichzeitig setzte auch die Montano Real Estate GmbH ("Montano"), an der

TTL mit 50 Prozent beteiligt ist, die Erweiterung ihres Geschäftsmodells wie

geplant um: Zum einen durch den Ausbau der Logistikpartnerschaft mit dem

globalen Investmentmanager Carlyle. Hier wurde das Portfoliovolumen auf 300

Mio. Euro erhöht. Ziel ist eine weitere Aufstockung des Gesamtportfolios

durch Zukäufe auf 500 Mio. Euro. Hinzu kam die Auflage des Mehranleger

Spezialfonds "Montano Public Sector Fund I", mit der Montano ihre

Produktpalette um ein neues Segment ergänzt. Der Fonds erwirbt

ausschließlich Core-Objekte im Bereich Büroimmobilien mit staatlichen oder

staatsnahen Nutzern. Des Weiteren hat Montano neben weiteren großen

Transaktionen mit namhaften Partnern auch den ersten Objekterwerb auf die

eigene Montano-Bilanz realisiert: Das Duisburg Central Office im Quartier I

mit einem Volumen im hohen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. Aus der

Montano-Beteiligung generierte TTL im ersten Halbjahr 2022 eine Dividende in

Höhe von 0,8 Mio. Euro.

"TTL will ihre Ertragsquellen unverändert verbreitern. Wir prüfen daher

geeignete renditestarke Beteiligungsmöglichkeiten, die unserer

Investmentstrategie entsprechen und das bestehende TTL-Portfolio ergänzen",

so Reichert weiter.

Solide Basis für weiteres Wachstum

Die Bilanzsumme der TTL lag zum 30. Juni 2022 bei 157,6 Mio. Euro

(31.12.2021: 161,3 Mio. Euro). Das Eigenkapital ist im Wesentlichen

ausschüttungsbedingt um 9,1 Prozent auf 46,7 Mio. Euro gesunken (31.

Dezember 2021: 51,4 Mio. Euro), was einer Eigenkapitalquote von 29,6 Prozent

entspricht (31. Dezember 2021: 31,9 Prozent). Die langfristigen

Finanzverbindlichkeiten lagen mit einem leichten Anstieg um 1,2 % auf 109,9

Mio. Euro leicht über Vorjahresniveau (31. Dezember 2021: 108,6 Mio. Euro).

TTL ist in Höhe von 156,6 Mio. Euro (31. Dezember 2021: 160,0 Mio. Euro)

durch Eigenkapital und langfristige Fremdmittel finanziert. Dies entspricht

99,4 Prozent der Bilanzsumme (31.12.2021: 99,2 Prozent).

Das TTL-Konzernergebnis liegt im ersten Halbjahr 2022 bei 0,3 Mio. Euro nach

0,8 Mio. Euro im Vorjahr. Der Rückgang resultiert insbesondere aus einem

gegenüber dem Vorjahr geringeren Transaktions- und Ertragsvolumens auf Ebene

der TTL-Beteiligungsgesellschaften. Grund hierfür ist im Wesentlichen ein

geringeres Ergebnis der TTL Real Estate GmbH aufgrund eines um 0,9 Mio. Euro

niedrigeren anteiligen Ergebnisses der DIC Asset AG.

Die Umsatzerlöse aus Managementleistungen für Beteiligungsunternehmen

betrugen im ersten Halbjahr 2022 rund

0,9 Mio. Euro gegenüber 0,8 Mio. Euro im ersten Halbjahr 2021.

Aus ihren Beteiligungsengagements erwirtschaftete TTL im ersten Halbjahr

Zins- und Beteiligungserträge in Höhe von 1,0 Mio. Euro (Vorjahr per Saldo

1,5 Mio. Euro). Die TTL Real Estate lieferte im ersten Halbjahr einen

Beitrag von

0,4 Mio. Euro (Vorjahr 1,1 Mio. Euro inkl. stiller Gesellschaft) zum

Konzernergebnis der TTL AG. Der Ergebnisanteil der Montano betrug im ersten

Halbjahr 2022 0,5 Mio. Euro (H1 2021: 0,4 Mio. Euro).

Gleichzeitig konnten die Zinsaufwendungen der TTL gesenkt werden und lagen

im Berichtszeitraum bei 0,4 Mio. Euro (H1 2021: 0,5 Mio. Euro). Insgesamt

liegt das Finanzergebnis (Zins- und Beteiligungsergebnis) damit bei 0,6 Mio.

Euro (H1 2021: 1,0 Mio. Euro).

Das Halbjahresergebnis nach Steuern liegt mit 0,3 Mio. Euro um 0,5 Mio. Euro

unter dem des Vorjahreszeitraumes von 0,8 Mio. Euro. Hintergrund sind vor

allem niedrigere Erträge der Beteiligungsgesellschaften vor allem aufgrund

eines gesunkenen Transaktionsvolumens.

Die TTL verfügt über ein attraktives Beteiligungsportfolio und arbeitet an

einer Verbreiterung der Investmentbasis. Damit ist das Unternehmen sehr gut

positioniert. Wir erwarten, dass sich die Transaktionsmärkte im zweiten

Halbjahr erholen und rechnen vor diesem Hintergrund mit einem

Konzernergebnis vor Steuern von 2,5 bis 3,0 Mio. Euro.

Kennzahlen für das erste Halbjahr vom 1. Januar bis zum 30. Juni 2022

TTL AG | Konzern nach IFRS

in Tsd. Euro, wenn nicht anders angegeben

Bilanzkennzahlen 30.06.2022 31.12.2021

Finanzanlagen 127.260 127.495

Eigenkapital 46.691 51.431

Langfristige Darlehensverbindlichkeiten 109.916 108.583

Bilanzsumme 157.600 161.337

GuV-Kennzahlen H1 2022 H1 2021

Umsatzerlöse 914 775

Beteiligungs- und Zinserträge 1.008 1.506

Konzernergebnis 282 836

Ergebnis je Aktie (in Euro) 0,01 Euro 0,04 Euro

Der vollständige Halbjahresbericht 2022 ist auf der Internetseite der TTL AG

unter der folgenden Adresse zum Download bereit:

https://www.ttl-ag.de/de/investor-relations/finanzberichte.html

Über TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG

Die TTL Beteiligungs- und Grundbesitz-AG (ISIN DE0007501009/Börsenkürzel

TTO) ist eine auf den deutschen Gewerbeimmobilienmarkt spezialisierte

börsennotierte Beteiligungsgesellschaft. Ziel ist es, als

Beteiligungsholding profitable Investments einzugehen, diese zu begleiten

und weiterzuentwickeln, um an ihrer Wertsteigerung zu partizipieren und die

Ertragskraft der TTL AG im Interesse der Aktionäre nachhaltig zu steigern.

TTL investiert sowohl in privat gehaltene als auch in börsennotierte

dividendenstarke Immobiliengesellschaften. Zudem beteiligt sich TTL auch

über Plattformen an Immobilienprojekten und Immobilien, wobei für diese

Investments von der TTL-Gruppe neben Eigenkapital auch

Mezzanine-Finanzierungen zur Verfügung gestellt werden.

Das in München ansässige Unternehmen ist über die TTL Real Estate GmbH an

gelisteten dividendenstarken Immobiliengesellschaften, vor allem der DIC

Asset AG, investiert. Gleichzeitig engagiert sich die Gesellschaft an

Immobilienprojektentwicklungen, Value-Add-Bestandsimmobilien und -portfolios

und plant perspektivisch auch in weitere Immobilienportfolios zu

investieren. Seit Ende 2020 hält die TTL AG eine Beteiligung an der

ebenfalls in München ansässigen Immobilienmanagement-Gesellschaft Montano

Real Estate GmbH.

Ansprechpartner TTL für Investoren und Presse

Annette Kohler-Kruse

Instinctif Partners

Tel. +49 89 3090 5189-23

ir@ttl-ag.de

presse@ttl-ag.de

12.08.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: TTL Beteiligungsund Grundbesitz-AG

Theresienhöhe 28

80339 München

Deutschland

Telefon: +49 (0)89 381611-0

Fax: +49 (0)89 3915-92

E-Mail: ir@ttl-ag.de

Internet: www.ttl-ag.de

ISIN: DE0007501009

WKN: 750100

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart,

Tradegate Exchange

EQS News ID: 1419079

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1419079 12.08.2022 CET/CEST

°

@ dpa.de