Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

QSC AG, DE0005137004

Tchibo: q.beyond führt SAP S / 4HANA erfolgreich ein

19.08.2021 - 10:34:26

Tchibo: q.beyond führt SAP S/4HANA erfolgreich ein. Tchibo: q.beyond führt SAP S/4HANA erfolgreich ein

^

DGAP-News: q.beyond AG / Schlagwort(e): Sonstiges

19.08.2021 / 10:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- Europaweit eine der größten Umstellungen auf S/4HANA im Handel

- Umstellung der Vertriebs- und Logistikprozesse auf "near-realtime"

- Big Bang Go-live für den gesamten Tchibo Konzern

Köln, 19. August 2021 - Mit q.beyond als federführendem

Implementierungspartner hat Tchibo sein SAP-Retail-System erfolgreich auf

SAP S/4HANA umgestellt. Tchibo hat sich frühzeitig für S/4HANA entschieden

und betreibt nun mit dem SAP S/4HANA Retail for Merchandise Management eine

der größten Branchenlösungen in Europa. Das Handelsunternehmen setzt für

seine zentralen Anwendungen vollständig auf die neue Datenbanktechnologie

von SAP. S/4HANA ermöglicht es Tchibo in Echtzeit auf Kundenwünsche zu

reagieren - im Online-Geschäft ein wesentlicher Wettbewerbsvorteil. Die

Warenversorgung der Filialen und der Depots im Einzelhandel konnte

nachhaltig optimiert werden; mit der neuen HANA Datenbank wurden die

Systemlaufzeiten halbiert. Neben S/4HANA wird auch das bestehende SAP CAR

weiter ausgebaut, um X-Channel-Prozesse in Echtzeit abzubilden und moderne

Prognoseverfahren einzusetzen.

Big Bang Go-live

q.beyond hat für Tchibo ein Projektvorgehen entwickelt, welches es

ermöglichte, das gesamte Altsystem an einem verlängerten Wochenende ins

S/4HANA zu konvertieren. Da alle europäischen Landesgesellschaften des

Tchibo Konzerns zentral mit Ware versorgt werden, war eine mehrstufige

Produktivsetzung ausgeschlossen. In 18 Monaten Projektlaufzeit wurden alle

produktiv genutzten Vertriebs-, Einkaufs- und Materialwirtschaftsprozesse

auf S/4HANA umgestellt und das neue SAP Hauptbuch eingeführt. Darüber hinaus

hat q.beyond 30 SAP- und Non-SAP Systeme mit dem S/4HANA integriert. Das

gemischte Projektteam bestand aus 80 IT-Spezialistinnen und -Spezialisten;

die q.beyond Berater:innen und Entwickler:innen haben die Tchibo IT bei der

Umsetzung maßgeblich unterstützt. "Die Produktivsetzung war ein voller

Erfolg. Die q.beyond Kolleginnen und Kollegen haben es geschafft, unser 24

TB großes Retail-System in 48 Stunden auf S/4HANA zu konvertieren. Die

Umstellung auf das neue SAP Hauptbuch hat weniger als 24 Stunden gedauert",

berichtet Andreas Bartsch, Tchibo Projektleiter.

Umsetzung vollständig im Plan

Das Projekt ist über Christi Himmelfahrt produktiv gesetzt worden und war

vollständig im Plan. Dies ist besonders bemerkenswert, weil die Umsetzung

des Projektes unter erschwerten Bedingungen erfolgt ist. Das gesamte

Projektteam musste seit Mitte März 2020 aus dem Homeoffice arbeiten; die

Projektfläche konnte wegen der Corona-Pandemie nicht genutzt werden.

q.beyond und Tchibo gelang es in kürzester Zeit, eine Collaboration-Lösung

aufzubauen und das Projekt fortzusetzen. "Mit dem engagierten Einsatz des

q.beyond Teams war es auch in Corona-Zeiten möglich, alle technologischen

Herausforderungen zu überwinden und die S/4HANA-Konvertierung zum geplanten

Stichtag umzusetzen", freut sich Christoph Kastaun, Director IT bei Tchibo.

"Das Plus an Funktionen und Performance nach der Umstellung zeigt bereits:

Es hat sich für uns gelohnt, frühzeitig auf S/4HANA umzusteigen. Mit der

Umstellung auf S/4HANA hat Tchibo einen großen Schritt in Richtung der SAP

Referenzarchitektur gemacht; q.beyond hat Tchibo dabei mit ihrer starken

Handelsexpertise wesentlich unterstützt".

Nach zwei Wochen Stabilisierung laufen die S/4HANA Prozesse seit Anfang Juni

im Regelbetrieb bei q.beyond. Im Vergleich zum alten Retail-System ist die

Performance laut Tchibo deutlich besser geworden und der Systembetrieb

nahezu störungsfrei.

q.beyond unter den führenden IT- und SAP-Partnern für den Handel

"Mit der S/4HANA-Einführung bei Tchibo haben wir ein weiteres Mal unseren

Anspruch unterstrichen, einer der führenden IT- und SAP-Dienstleister für

den Handel zu sein", sagt Thorsten Raquet, Mitglied der Geschäftsleitung bei

q.beyond. "Diese komplexe Migration konnten wir im Teamwork mit Tchibo

innerhalb des gesetzten Zeitrahmens erfolgreich abschließen, eine Vielzahl

unternehmensspezifischer Prozesse in eine neue Standardumgebung bringen -

und so unserem Kunden einen echten Mehrwert für die kommenden

Herausforderungen am Markt verschaffen." Europaweit sei es eine der größten

Umstellungen auf SAP S/4HANA im Retail-Bereich.

q.beyond übernimmt für Tchibo das SAP Application Management und den

SAP-Basisbetrieb. Darüber hinaus gehören unter anderem der IT-Service Desk,

das Management des gesamten nationalen und internationalen WAN (Wide Area

Network) sowie weitere IT-Infrastrukturleistungen zu den Dienstleistungen

für Tchibo.

Neben dem Handel stehen bei q.beyond die Branchen produzierendes Gewerbe,

Energie sowie seit Kurzem auch die Logistik im Fokus, deren

Digitalisierungsbestrebungen der IT-Dienstleister mit seiner langjährigen

Cloud-, SAP- und IoT-Expertise nach vorne bringt.

Unternehmensprofil der q.beyond AG

Die q.beyond AG steht für erfolgreiche Digitalisierung. Wir unterstützen

unsere Kunden dabei, die besten digitalen Lösungen für ihr Business zu

finden, setzen diese um und betreiben sie. Unser starkes Team aus 1.000

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bringt unsere mittelständischen Kunden

sicher durch die digitale Transformation, mit umfassender Expertise in den

Bereichen Cloud, SAP und IoT.

Die q.beyond AG ist im September 2020 aus der QSC AG hervorgegangen. Das

Unternehmen verfügt über Standorte in ganz Deutschland, eigene zertifizierte

Rechenzentren und gehört zu den führenden IT-Dienstleistern.

Über Tchibo:

Tchibo steht für ein einzigartiges Geschäftsmodell. In acht Ländern betreibt

Tchibo rund 900 Shops, über 24.300 Depots im Einzelhandel sowie nationale

Online-Shops. Über dieses Multichannel-Vertriebssystem bietet das

Unternehmen neben Kaffee und den Einzelportionssystemen Cafissimo und Qbo

die wöchentlich wechselnden Non Food Sortimente und Dienstleistungen, wie

Reisen oder Mobilfunk, an. Tchibo erzielte 2019 mit international rund

11.450 Mitarbeitern 3,12 Milliarden Euro Umsatz. Tchibo ist

Röstkaffee-Marktführer in Deutschland, Österreich, Tschechien und Ungarn und

gehört zu den führenden E-Commerce-Firmen in Europa.

Für seine nachhaltige Geschäftspolitik wurde das 1949 in Hamburg gegründete

Familienunternehmen mehrfach ausgezeichnet: 2012 mit dem Preis für

Unternehmensethik und dem Umweltpreis Logistik sowie 2013 mit den

CSR-Preisen der Bundesregierung und der EU. 2016 wurde Tchibo als

nachhaltigstes Großunternehmen Deutschlands ausgezeichnet.

Kontakt

q.beyond AG

Arne Thull

Leiter Investor Relations/Mergers & Acquisitions

T +49 221 669-8724

invest@qbeyond.de

www.qbeyond.de

19.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: q.beyond AG

Mathias-Brüggen-Straße 55

50829 Köln

Deutschland

Telefon: +49-221-669-8724

Fax: +49-221-669-8009

E-Mail: invest@qbeyond.de

Internet: www.qbeyond.de

ISIN: DE0005137004

WKN: 513700

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1227517

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1227517 19.08.2021

°

@ dpa.de