SANTHERA PHARMACEUTICALS HOLDING AG, CH0027148649

Santhera gibt Zulassung von Raxone® für LHON in Israel bekannt

31.08.2017 - 07:03:24

GNW-News: Santhera gibt Zulassung von Raxone® für LHON in Israel bekannt

Santhera Pharmaceuticals Holding AG /

. Verarbeitet und übermittelt durch Nasdaq Corporate Solutions.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Source: Globenewswire

Liestal, Schweiz, 31. August 2017 - Santhera Pharmaceuticals (SIX: SANN) gibt

bekannt, dass das israelische Gesundheitsministerium Raxone(®) (Idebenon) zur

Behandlung von Sehstörungen bei jugendlichen und erwachsenen Patienten mit Leber

hereditärer Optikusneuropathie (LHON) die Marktzulassung erteilt hat. Es ist

dies die erste Zulassung für Raxone bei LHON ausserhalb Europas.

Nach der Marktzulassung für Raxone als erste zugelassene Behandlung für LHON und

für eine mitochondriale Erkrankung durch die Europäische Kommission hat nun das

israelische Gesundheitsministerium Raxone ebenfalls zur Behandlung von

Sehstörungen bei jugendlichen und erwachsenen Patienten mit LHON die

Marktzulassung erteilt.

"Wir sind erfreut, dass Raxone für LHON in Israel die Marktzulassung erhalten

hat, unsere erste Marktzulassung für das Produkt ausserhalb von Europa", sagte

Giovanni Stropoli, Chief Commercial Officer Europe & ROW. "Als Teil unserer

Strategie, Patienten in Europa und darüber hinaus diese Behandlung verfügbar zu

machen, haben wir eine Kooperationsvereinbarung mit Megapharm Ltd.

unterzeichnet, einem führenden israelischen Pharma-Marketingunternehmen, welches

LHON-Patienten in Israel den Zugang zu Raxone ermöglichen wird."

Über Leber Hereditäre Optikusneuropathie und den therapeutischen Nutzen von

Raxone

Leber hereditäre Optikusneuropathie (LHON) ist eine genetisch vererbte

Augenerkrankung, die zur Erblindung führt. Die Krankheit betrifft primär junge,

ansonsten gesunde männliche Erwachsene, welche einen schnell fortschreitenden,

schmerzfreien Verlust der zentralen Sehschärfe erleiden und innert weniger

Monate nach Auftreten der Symptome erblinden. Etwa 95% der Patienten weisen eine

von drei möglichen Punktmutationen im mitochondrialen Gencode auf. Diese

Mutationen bedingen eine Störung im Komplex I der mitochondrialen Atmungskette.

Dadurch wird die zelluläre Energieproduktion reduziert und gleichzeitig der

oxidative Stress erhöht, was zur Fehlfunktion der retinalen Ganglionzellen im

Auge und damit zu einem rasch fortschreitenden Sehverlust und zur Erblindung

führt.

Raxone (Idebenon), ein synthetisches Benzoquinon und Kofaktor für das zelluläre

Enzym NAD(P)H:quinone oxidoreductase (NQO1), umgeht die Störung im Komplex I,

vermindert den oxidativen Stress, erhöht die Energieproduktion in den retinalen

Ganglionzellen und fördert die Wiederherstellung des Sehvermögens der Patienten.

Raxone ist ein oral verabreichtes Medikament in einer zugelassenen Tagesdosis

von 900 mg (Einnahme von zwei Tabletten dreimal täglich mit dem Essen) zur

Behandlung von Sehbeeinträchtigungen bei jugendlichen und erwachsenen Patienten

mit LHON.

Über Megapharm Ltd.

Megapharm Ltd. ist ein führendes, israelisches, privates Pharma-

Marketingunternehmen, das eine Reihe wichtiger amerikanischer, europäischer und

japanischer Pharmaunternehmen exklusiv vertritt. Megapharm bietet seinen

Partnern umfassende kommerzielle Kompetenz an, einschliesslich Zulassung,

Marktzugang und Rückerstattung, Vertrieb und Marketing. Megapharm verzeichnete

ein dynamisches Umsatzwachstum dank der starken Präsenz des Unternehmens,

Expertise in ausgewählten Indikationsgebieten und nachweisbarem Erfolg bei der

Erstattung und der Aufnahme seiner Produkte in alle Gesundheitsfonds in Israel.

Über Santhera

Santhera Pharmaceuticals (SIX: SANN) ist ein auf die Entwicklung und Vermarktung

innovativer Medikamente zur Behandlung seltener neuromuskulärer und

mitochondrialer Krankheiten fokussiertes Schweizer

Spezialitätenpharmaunternehmen. Das erste Produkt von Santhera, Raxone(®)

(Idebenon), ist in der Europäischen Union, Norwegen, Island, Liechtenstein und

Israel zur Behandlung von Leber hereditärer Optikusneuropathie (LHON)

zugelassen. Für Duchenne-Muskeldystrophie (DMD) bei Patienten mit abnehmender

Atmungsfunktion und ohne Glukokortikoid-Begleittherapie hat Santhera in der

Europäischen Union und der Schweiz einen Antrag auf Marktzulassung gestellt. In

Zusammenarbeit mit dem US National Institute of Neurological Disorders and

Stroke (NINDS) entwickelt Santhera Raxone(®) in einer dritten Indikation, primär

progredienter Multipler Sklerose (PPMS), sowie Omigapil für Patienten mit

kongenitaler Muskeldystrophie (CMD). Für alle diese Krankheiten besteht ein sehr

hoher medizinischer Bedarf. Weitere Informationen zu Santhera sind verfügbar

unter www.santhera.com.

Raxone(® )ist eine eingetragene Marke von Santhera Pharmaceuticals.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

Sue Schneidhorst, Head Group Communications

Europa: +41 61 906 89 26

USA: +1 646 586 2113

sue.schneidhorst@santhera.com

Investoren:

Christoph Rentsch, Chief Financial Officer                    Hans Vitzthum,

LifeSci Advisors

Europa: +41 61 906 89 65                                        USA:

+1 212 915 2568

christoph.rentsch@santhera.com

hans@lifesciadvisors.com

Disclaimer / Forward-looking statements

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Zeichnung

oder zum Kauf von Wertpapieren der Santhera Pharmaceuticals Holding AG dar.

Diese Publikation kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen über das

Unternehmen und seine Geschäftsaktivitäten enthalten. Solche Aussagen beinhalten

bestimmte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können,

dass die tatsächlichen Ergebnisse, die finanzielle Lage, der Leistungsausweis

oder die Zielerreichung des Unternehmens wesentlich von den in diesen Aussagen

ausgedrückten oder implizierten Erwartungen abweichen. Die Leser sollten sich

daher nicht in unangemessener Weise auf diese Aussagen verlassen, insbesondere

nicht im Zusammenhang mit einer Vertrags- oder Investitionsentscheidung. Das

Unternehmen lehnt jede Verpflichtung zur Aktualisierung dieser Aussagen ab.

(1)https://www.old.health.gov.il/units/pharmacy/trufot/PerutTrufa.asp?Reg_Number

=159%2018%2034904%2001&safa=h

# # #

Mitteilung Megapharm:

http://hugin.info/137261/R/2130462/813919.pdf

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.

The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Santhera Pharmaceuticals Holding AG via GlobeNewswire

http://www.santhera.com

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!