Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

RHEINMETALL AG, DE0007030009

Rheinmetall AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs.

17.11.2020 - 10:46:31

Rheinmetall AG

^

DGAP Stimmrechtsmitteilung: Rheinmetall AG

Rheinmetall AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der

europaweiten Verbreitung

17.11.2020 / 09:36

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein

Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten

Name: Rheinmetall AG

Straße, Hausnr.: Rheinmetall Platz 1

PLZ: 40476

Ort: Düsseldorf

Deutschland

Legal Entity Identifier (LEI): 5299001OU9CSE29O6S05

2. Grund der Mitteilung

X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten

Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten

Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte

X Sonstiger Grund:

freiwillige Konzernmitteilung aufgrund Schwellenberührung eines

Tochterunternehmens

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Juristische Person: The Capital Group Companies, Inc.

Registrierter Sitz, Staat: Los Angeles, Kalifornien, Vereinigte

Staaten von Amerika

4. Namen der Aktionäre

mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

5. Datum der Schwellenberührung:

12.11.2020

6. Gesamtstimmrechtsanteile

Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der

Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach

(Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG

7.b.2.)

neu 7,92 % 0,00 % 7,92 % 43558850

letzte 9,81 % 0,00 % 9,81 % /

Mittei-

lung

7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen

a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)

ISIN absolut in %

direkt zugerechnet direkt zugerechnet

(§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG)

DE0007030009 0 3448028 0,00 % 7,92 %

Summe 3448028 7,92 %

b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG

Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech-

Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in %

0 0,00 %

Summe 0 0,00 %

b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG

Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm-

Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte

ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in %

0 0,00 %

Summe 0 0,00 %

8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen

Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht

Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des

Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten

zugerechnet werden.

X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der

obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden

Unternehmen:

Unternehmen Stimmrechte in %, Instrumente in %, Summe in %,

wenn 3% oder wenn 5% oder wenn 5% oder

höher höher höher

The Capital Group % % %

Companies, Inc.

Capital Research 5,83 % % 5,83 %

and Management

Company

Capital Group % % %

International,

Inc.

Capital % % %

International,

Inc.

- % % %

The Capital Group % % %

Companies, Inc.

Capital Research 5,83 % % 5,83 %

and Management

Company

Capital Group % % %

International,

Inc.

Capital % % %

International S.à

r.l.

9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG

(nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG)

Datum der Hauptversammlung:

Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung:

Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile

% % %

10. Sonstige Informationen:

Datum

16.11.2020

17.11.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Rheinmetall AG

Rheinmetall Platz 1

40476 Düsseldorf

Deutschland

Internet: www.rheinmetall.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1148623 17.11.2020

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Rüstungskonzern Rheinmetall gründet Joint Venture in Tschechien. Gemeinsam mit der Czechoslovak Group aus Prag werde ein Joint Venture im Bereich taktischer Militärfahrzeuge gegründet, wie ein Rheinmetall-Sprecher am Donnerstag bestätigte. Ein entsprechendes Memorandum sei im Beisein des tschechischen Präsidenten Milos Zeman auf der Prager Burg unterzeichnet worden. Mit der Gründung in der östlichen Industrieregion Mährisch-Schlesien würden neue hoch qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen. PRAG - Der Rüstungskonzern Rheinmetall mit Sitz in Düsseldorf will sich stärker im Nato-Mitgliedstaat Tschechien engagieren. (Boerse, 26.11.2020 - 22:00) weiterlesen...

Rheinmetall entwickelt Laserwaffe für die Bundeswehr. Das Beschaffungsamt der Bundeswehr habe die Herstellung eines Laserquellen-Demonstrators für einen niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Betrag in Auftrag gegeben, teilte die Firma am Donnerstag in Düsseldorf mit. Die Laserentwicklungsabteilung von Rheinmetall sitzt im niedersächsischen Unterlüß. Die Ausgangsleistung liegt bei bis zu 20 Kilowatt. In einem ersten Projekt soll der Demonstrator für ein Jahr auf der Marinefregatte Sachsen erprobt werden. Später könnte der Einsatz an Land folgen. DÜSSELDORF/UNTERLÜSS - Beim Bau von Laserwaffen für das Militär ist der Rüstungskonzern Rheinmetall einen wichtigen Schritt weitergekommen. (Boerse, 26.11.2020 - 15:18) weiterlesen...

ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley belässt Rheinmetall auf 'Overweight'. Analyst Andrew Humphrey bezeichnete die Aktien in einer am Montag vorliegenden Studie als "Top Pick" im Rüstungssegment gemeinsam mit BAE Systems. Im Sektor gebe es zahlreiche recht niedrig bewertete Aktien mit einer robusten Ertragsperspektive. NEW YORK - Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat die Einstufung für Rheinmetall auf "Overweight" mit einem Kursziel von 104 Euro belassen. (Boerse, 23.11.2020 - 12:59) weiterlesen...