C.A.T. OIL AG, AT0000A00Y78

Petro Welt Technologies AG: Ergebnisse der Petro Welt Technologies AG für die ersten drei Quartale 2021: Eigenkapital und Liquiditätsposition trotz des volatilen wirtschaftlichen Umfelds

22.11.2021 - 20:04:27

Petro Welt Technologies AG: Ergebnisse der Petro Welt Technologies AG für die ersten drei Quartale 2021: Eigenkapital und Liquiditätsposition trotz des volatilen wirtschaftlichen Umfelds. Petro Welt Technologies AG: Ergebnisse der Petro Welt Technologies AG für die ersten drei Quartale 2021: Eigenkapital und Liquiditätsposition trotz des volatilen wirtschaftlichen Umfelds gestärkt

^

DGAP-News: Petro Welt Technologies AG / Schlagwort(e):

Zwischenbericht/9-Monatszahlen

Petro Welt Technologies AG: Ergebnisse der Petro Welt Technologies AG für

die ersten drei Quartale 2021: Eigenkapital und Liquiditätsposition trotz

des volatilen wirtschaftlichen Umfelds gestärkt

22.11.2021 / 20:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

PRESSEMITTEILUNG

Ergebnisse der Petro Welt Technologies AG für die ersten drei Quartale 2021:

Eigenkapital und Liquiditätsposition trotz des volatilen wirtschaftlichen

Umfelds gestärkt

* In den ersten neun Monaten des Jahres 2021 sank der Konzernumsatz der

PeWeTe Gruppe um 18,6 % auf EUR 168,5 Mio. (-9,5 % in RUB).

* Im dritten Quartal stieg der Umsatz um 17,9 % auf EUR 62,6 Mio.

* Das Segment Proppant-Produktion verzeichnete im Berichtszeitraum einen

deutlichen Umsatzanstieg von 43,1 % auf EUR 9,3 Mio.

* Die Liquiditätsposition, berechnet als Summe aus Zahlungsmitteln und

Zahlungsmitteläquivalenten sowie Bankeinlagen, nahm im Berichtszeitraum

um 11,2 % auf EUR 128,6 Mio. zu (31. Dezember 2020: EUR 115,6 Mio.).

* Die Eigenkapitalquote erhöhte sich auf 51,1 % zum 30. September 2021

gegenüber 50,2 % zum 31. Dezember 2020.

Wien, 22. November 2021

Die durch die Krise geschwächte Ölindustrie kommt nun allmählich wieder in

Schwung, und da die Nachfrage nach Öl auch im dritten Quartal weiter zunahm,

wächst der Druck auf die OPEC+, ihre Beschränkungen zu lockern. Bedingt

durch das äußerst hohe Produktionsniveau in der Zeit vor dem Abkommen der

OPEC+ im Geschäftsjahr 2020 sank der Konzernumsatz der Petro Welt

Technologies AG (PeWeTe) in den ersten neun Monaten des Jahres 2021 jedoch

um 18,6 % auf EUR 168,5 Mio. (-9,5 % in RUB), verglichen mit EUR 207,0 Mio.

im gleichen Zeitraum des Jahres 2020.

Den größten Verlust verzeichnete das Segment Well Services und

Bohrlochstimulation. Im Berichtszeitraum sank der Umsatz des Segments um

28,0 % auf EUR 68,8 Mio. (Q1-3 2020: EUR 95,5 Mio.). Gleichzeitig

verringerte sich die Anzahl der Aufträge auf 2.779, ein Rückgang von 22,8 %

gegenüber dem Vorjahreswert von 3.600.

Ebenfalls negativ entwickelte sich der Umsatz im Segment Drilling,

Sidetracking und IPM. Dieser sank um 13,9 % auf EUR 90,4 Mio., hauptsächlich

zurückzuführen auf den Rückgang der Auftragszahl um 5,1 % von 214 auf 203.

Das Segment Proppant-Produktion erreichte hingegen einen deutlichen Zuwachs:

Es verzeichnete im Berichtszeitraum einen Umsatzanstieg von 43,1 % auf EUR

9,3 Mio., der hauptsächlich einem höheren Verkauf von Chemikalien zu

verdanken ist. In russischen Rubeln ausgedrückt stieg der Umsatz des

Segments um mehr als die Hälfte an, nämlich um 59,1 % auf RUB 823,7 Mio.

(2020: RUB 517,7 Mio.).

Insgesamt sank das EBIT der Gruppe im Berichtszeitraum 2021 um 87,2 % auf

EUR 2,3 Mio. gegenüber EUR 17,9 Mio. in den ersten neun Monaten des Jahres

2020. Im Einklang damit reduzierte sich auch das EBITDA der Gruppe um 43,3 %

von EUR 40,9 Mio. auf EUR 23,2 Mio. Die EBITDA-Marge belief sich damit in

den ersten neun Monaten 2021 auf 13,8 %, verglichen mit 19,8 % im gleichen

Zeitraum 2020.

Das Ergebnis vor Steuern ging in den ersten drei Quartalen 2021 auf EUR 2,8

Mio. zurück, nach EUR 22,6 Mio. im gleichen Zeitraum 2020.

Die Bilanzsumme der PeWeTe Gruppe erhöhte sich um 8,0 % auf EUR 393,6 Mio.

zum 30. September 2021 (31. Dezember 2020: EUR 364,3 Mio.). Die

Liquiditätsposition, berechnet als Summe aus Zahlungsmitteln und

Zahlungsmitteläquivalenten sowie Bankeinlagen, nahm im Berichtszeitraum um

11,2 % auf EUR 128,6 Mio. zu (31. Dezember 2020: EUR 115,6 Mio.).

Das Eigenkapital stieg ebenfalls um 9,8 % auf EUR 201,0 Mio. zum Ende des

Berichtszeitraums. Damit erhöhte sich die Eigenkapitalquote auf 51,1 % zum

30. September 2021 gegenüber 50,2 % zum 31. Dezember 2020.

Der Bericht über die ersten drei Quartale 2021 der Petro Welt Technologies

AG steht auf der Website des Unternehmens unter www.pewete.com zum Download

bereit.

Über die Petro Welt Technologies AG

Die Petro Welt Technologies AG mit Sitz in Wien ist eine der führenden,

frühzeitig etablierten OFS-Gesellschaften in Russland und der GUS und hat

sich auf Dienstleistungen zur Steigerung der Produktivität neuer und

bestehender Öl- und Gasformationen spezialisiert.

Rückfragen

Konstantin Huber (be.public)

Investor Relations

T: +43 1 503 2 503 29

huber@bepublic.at

22.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Petro Welt Technologies AG

Kärntner Ring 11-13

1010 Wien

Österreich

Telefon: +43 1 535 23 20-0

Fax: +43 1 535 23 20-20

E-Mail: ir@pewete.com

Internet: www.pewete.com

ISIN: AT0000A00Y78

WKN: A0JKWU

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1251018

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1251018 22.11.2021

°

@ dpa.de