Nabaltec AG, DE000A1EWL99

Nabaltec AG erzielt im Geschäftsjahr 2021 Rekordwerte und bestätigt die Prognose für das laufende Geschäftsjahr

28.04.2022 - 10:04:26

Nabaltec AG erzielt im Geschäftsjahr 2021 Rekordwerte und bestätigt die Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Nabaltec AG erzielt im Geschäftsjahr 2021 Rekordwerte und bestätigt die Prognose für das laufende Geschäftsjahr

^

DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e): Jahresbericht

Nabaltec AG erzielt im Geschäftsjahr 2021 Rekordwerte und bestätigt die

Prognose für das laufende Geschäftsjahr

28.04.2022 / 10:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Nabaltec AG erzielt im Geschäftsjahr 2021 Rekordwerte und bestätigt die

Prognose für das laufende Geschäftsjahr

* Umsatz liegt 2021 bei 187,0 Mio. Euro (2020: 159,6 Mio. Euro)

* Operatives Ergebnis (EBIT) bei 24,6 Mio. Euro

* Erstes Quartal 2022 verlief nach vorläufigen Zahlen mit einem

Umsatzwachstum im Vergleich zur Vorjahresperiode von 19,1 % auf 54,8

Mio. Euro besser als erwartet

* Prognose 2022 trotz der zusätzlichen Herausforderungen im Umfeld

bestätigt: Umsatzwachstum und EBIT-Marge jeweils in einer Bandbreite von

10 % bis 12 %

Schwandorf, 28. April 2022 - Die Nabaltec AG bestätigt in ihrem heute

veröffentlichten testierten Konzernjahresabschluss für das Geschäftsjahr

2021 die vorläufigen Zahlen aus dem März. Demnach erzielte das Unternehmen

im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatzrekord in Höhe von 187,0 Mio. Euro

nach 159,6 Mio. Euro im Vorjahr. Das operative Ergebnis (EBIT) lag bei 24,6

Mio. Euro und erreichte damit ebenfalls einen Rekordwert. Die EBIT-Marge

stieg auf 13,1 %.

"Wir können mit dem Ergebnis für das Jahr 2021 höchst zufrieden sein, denn

wir haben sowohl das Vorjahr übertroffen als auch unser bisheriges

Rekordjahr 2019 - damit gelang uns früher als erwartet die Rückkehr zum

langfristigen Wachstumspfad nach dem vorübergehenden Einbruch, verursacht

durch die Corona-Pandemie", berichtet Johannes Heckmann,

Vorstandsvorsitzender der Nabaltec AG. "Besonders erfreulich im Jahr 2021

ist die Entwicklung des Produktbereichs Böhmit, in dem wir den Umsatz um

über 50 % steigern konnten. Aufgrund der zukünftigen Perspektiven in diesem

Bereich haben wir uns auch Anfang April 2022 dazu entschieden, eine

Umstrukturierung des Asiengeschäfts vorzunehmen, um den Markt noch tiefer

und umfassender bearbeiten zu können."

Im Produktsegment "Funktionale Füllstoffe" lag der Umsatz der Nabaltec im

Geschäftsjahr 2021 bei 130,6 Mio. Euro nach 114,2 Mio. Euro im Vorjahr

(+14,4 %). Über sämtliche Produktbereiche hinweg konnte ein Mengenwachstum

erzielt werden. Der Böhmitumsatz ist um 51,3 % auf 24,2 Mio. Euro nach 16,0

Mio. Euro im Vorjahr gestiegen. Der Anteil des Produktbereichs am

Konzernumsatz liegt damit bei rund 13 % (Vorjahr 10 %).

Der Umsatz im Produktsegment "Spezialoxide" lag im Jahr 2021 bei 56,4 Mio.

Euro und damit 24,2 % über dem Vorjahr (45,4 Mio. Euro). Insbesondere die

höhere Dynamik in der Stahl- und Feuerfestindustrie hat den Nachfrageschub

begünstigt.

Die Nabaltec startete das Jahr 2022 mit einer guten Nachfrage- und

Absatzentwicklung und notwendigen Preiserhöhungen zu Jahresbeginn. Im ersten

Quartal erzielte die Nabaltec AG nach vorläufigen Zahlen einen Umsatz von

54,8 Mio. Euro nach 46,0 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum (+19,1 %). Im

Produktsegment "Funktionale Füllstoffe" lag der Umsatz nach vorläufigen

Zahlen bei 36,9 Mio. Euro nach 32,3 Mio. Euro im Vorjahresquartal. Das

Produktsegment "Spezialoxide" erzielte einen Umsatz von 17,9 Mio. Euro nach

13,7 Mio. Euro im Jahr zuvor.

Für das erste Quartal 2022 errechnet sich nach vorläufigen Zahlen ein

operatives Ergebnis (EBIT) von 7,1 Mio. Euro nach 3,9 Mio. Euro im ersten

Quartal 2021. Die EBIT-Marge (in Relation zur Gesamtleistung) liegt bei 12,9

%.

"Wir konnten im ersten Quartal ein erfreuliches Ergebnis erzielen und sehen

aktuell eine solide Absatzsituation", so Johannes Heckmann. "Trotz der

derzeit bestehenden geopolitischen Unsicherheiten, die der

Russland-Ukraine-Konflikt mit sich bringt, den damit verbundenen derzeit

massiv steigenden Material- und Energiepreisen sowie der weiterhin noch

nicht ganz überstandenen COVID-19-Pandemie halten wir an unserer Anfang März

aufgestellten Jahresprognose mit einem Umsatzwachstum in der Bandbreite von

10 % bis 12 % sowie einer EBIT-Marge in gleicher Bandbreite fest. Wir sehen

die Nabaltec auch in einem aktuell volatilen Umfeld weiterhin sehr gut

aufgestellt."

Hinweis: Der Geschäftsbericht 2021 und der Einzelabschluss 2021 der Nabaltec

AG stehen unter www.nabaltec.de, Bereich Investor Relations, zum Download

zur Verfügung.

Über die Nabaltec AG:

Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes,

innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von

Aluminiumhydroxid und Aluminiumoxid entwickelt, produziert und vertreibt

Nabaltec hochspezialisierte Produkte in den beiden Produktsegmenten

"Funktionale Füllstoffe" und "Spezialoxide" im industriellen Maßstab. Die

Produktpalette des Unternehmens umfasst unter anderem umweltfreundliche,

flammhemmende Füllstoffe und funktionale Additive für die

Kunststoffindustrie. Flammhemmende Füllstoffe werden beispielsweise bei

Kabeln in Tunneln, Flughäfen, Hochhäusern und elektronischen Geräten

eingesetzt, während Additive in der Katalyse und bei der Elektromobilität

zum Einsatz kommen. Darüber hinaus produziert Nabaltec Spezialoxide zum

Einsatz in der technischen Keramik, Feuerfestindustrie und

Poliermittelindustrie. Nabaltec ist mit Produktionsstandorten in Deutschland

und den USA vertreten. Ziel ist es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess-

und Qualitätsoptimierung sowie gezielte Erweiterungen der Produktpalette die

eigene Marktposition weiter auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt

das Unternehmen die führende Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:

Marina Fuchs Frank Ostermair/Vera Müller

Nabaltec AG Better Orange IR & HV AG

Telefon: 09431 53-205 Telefon: 089 8896906-14

Fax: 09431 53-260 Fax: 089 8896906-66

E-Mail: E-Mail:

InvestorRelations@nabaltec.de nabaltec@better-orange.de

28.04.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Nabaltec AG

Alustraße 50-52

92421 Schwandorf

Deutschland

Telefon: +49 9431 53-0

Fax: +49 9431 53-260

E-Mail: info@nabaltec.de

Internet: www.nabaltec.de

ISIN: DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99

WKN: A0KPPR, A1EWL9

Indizes: Scale 30

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),

Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1337533

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1337533 28.04.2022

°

@ dpa.de