Nabaltec AG, DE000A1EWL99

Nabaltec AG: Aktionäre stimmen Wiederaufnahme einer Dividendenzahlung zu - für das Geschäftsjahr 2021 in Höhe von EUR 0,25 je Aktie - und unterstützen den Kurs der Nabaltec auf der Hau

29.06.2022 - 12:14:30

Nabaltec AG: Aktionäre stimmen Wiederaufnahme einer Dividendenzahlung zu - für das Geschäftsjahr 2021 in Höhe von EUR 0,25 je Aktie - und unterstützen den Kurs der Nabaltec auf der Hau. Nabaltec AG: Aktionäre stimmen Wiederaufnahme einer Dividendenzahlung zu - für das Geschäftsjahr 2021 in Höhe von EUR 0,25 je Aktie - und unterstützen den Kurs der Nabaltec auf der Hauptversammlung er

^

DGAP-News: Nabaltec AG / Schlagwort(e): Hauptversammlung

Nabaltec AG: Aktionäre stimmen Wiederaufnahme einer Dividendenzahlung zu -

für das Geschäftsjahr 2021 in Höhe von EUR 0,25 je Aktie - und unterstützen

den Kurs der Nabaltec auf der Hauptversammlung er

29.06.2022 / 12:09

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Nabaltec AG: Aktionäre stimmen Wiederaufnahme einer Dividendenzahlung zu -

für das Geschäftsjahr 2021 in Höhe von EUR 0,25 je Aktie - und unterstützen

den Kurs der Nabaltec auf der Hauptversammlung erneut mit großer Zustimmung

Schwandorf/Amberg, 29. Juni 2022 - Auf der virtuellen Hauptversammlung der

Nabaltec AG erhielten Vorstand und Aufsichtsrat heute erneut große

Zustimmung für die strategische Ausrichtung und den Kurs des Unternehmens.

Sämtliche zur Beschlussfassung anstehenden Tagesordnungspunkte wurden mit

großer Mehrheit angenommen.

Neben den Entlastungen von Vorstand und Aufsichtsrat und der Wahl des

Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2022 wurde außerdem der bisherige

Aufsichtsrat der Nabaltec AG für weitere fünf Jahre wiedergewählt sowie die

Neufassung der Aufsichtsratsvergütung abgesegnet. Der Bilanzgewinn des

Geschäftsjahres 2021 in Höhe von EUR 20.713.528,68 wird wie von Vorstand und

Aufsichtsrat vorgeschlagen zu einem Betrag von EUR 2.200.000,00 durch

Zahlung einer Dividende von EUR 0,25 je Aktie an die Aktionäre

ausgeschüttet. Der Restbetrag in Höhe von EUR 18.513.528,68 wird auf neue

Rechnung vorgetragen. Im Vorjahr war aufgrund der großen Unsicherheit im

Zuge der Corona-Pandemie keine Dividende ausgeschüttet worden.

"Der Rückhalt unserer Aktionäre und die breite Zustimmung zu den Beschlüssen

stellen für uns immer eine Bestätigung unseres Handelns dar", so Johannes

Heckmann, Vorstandsvorsitzender der Nabaltec AG. "Unsere Aktionäre haben

auch in den vergangenen beiden Jahren stets das Potenzial des Unternehmens

gesehen und wir konnten mit einer guten Dynamik auf unseren alten Kurs vor

Ausbruch der Pandemie zurückkehren. Entsprechend freuen wir uns, in diesem

Jahr wieder eine Dividende ausschütten zu können, wenngleich wir vor dem

Hintergrund des Kriegs in der Ukraine und der gesamtwirtschaftlichen Lage

weiter vorsichtig bleiben und auf Sicht fahren."

Hinweis: Die Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung 2022 der Nabaltec AG

stehen kurzfristig unter www.nabaltec.de, Bereich Investor

Relations/Hauptversammlung, zum Download zur Verfügung.

Über die Nabaltec AG:

Die Nabaltec AG mit Sitz in Schwandorf ist ein mehrfach ausgezeichnetes,

innovatives Unternehmen der chemischen Industrie. Auf der Basis von

Aluminiumhydroxid und Aluminiumoxid entwickelt, produziert und vertreibt

Nabaltec hochspezialisierte Produkte in den beiden Produktsegmenten

"Funktionale Füllstoffe" und "Spezialoxide" im industriellen Maßstab. Die

Produktpalette des Unternehmens umfasst unter anderem umweltfreundliche,

flammhemmende Füllstoffe und funktionale Additive für die

Kunststoffindustrie. Flammhemmende Füllstoffe werden beispielsweise bei

Kabeln in Tunneln, Flughäfen, Hochhäusern und elektronischen Geräten

eingesetzt, während Additive in der Katalyse und bei der Elektromobilität

zum Einsatz kommen. Darüber hinaus produziert Nabaltec Spezialoxide zum

Einsatz in der technischen Keramik, Feuerfestindustrie und

Poliermittelindustrie. Nabaltec ist mit Produktionsstandorten in Deutschland

und den USA vertreten. Ziel ist es, durch Kapazitätsausbau, weitere Prozess-

und Qualitätsoptimierung sowie gezielte Erweiterungen der Produktpalette die

eigene Marktposition weiter auszubauen. Mit seinen Spezialprodukten strebt

das Unternehmen die führende Position im jeweiligen Marktsegment an.

Kontakt:

Marina Fuchs Frank Ostermair/Vera Müller

Nabaltec AG Better Orange IR & HV AG

Telefon: 09431 53-205 Telefon: 089 8896906-14

Fax: 09431 53-260 Fax: 089 8896906-66

E-Mail: E-Mail:

InvestorRelations@nabaltec.de nabaltec@better-orange.de

29.06.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Nabaltec AG

Alustraße 50-52

92421 Schwandorf

Deutschland

Telefon: +49 9431 53-0

Fax: +49 9431 53-260

E-Mail: info@nabaltec.de

Internet: www.nabaltec.de

ISIN: DE000A0KPPR7, DE000A1EWL99

WKN: A0KPPR, A1EWL9

Indizes: Scale 30

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),

Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1386511

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1386511 29.06.2022

°

@ dpa.de