Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

MORPHOSYS, DE0006632003

MorphoSys startet Barangebot für alle ausstehenden Aktien von Constellation Pharmaceuticals

16.06.2021 - 23:47:26

MorphoSys startet Barangebot für alle ausstehenden Aktien von Constellation Pharmaceuticals. MorphoSys startet Barangebot für alle ausstehenden Aktien von Constellation Pharmaceuticals

^

DGAP-News: MorphoSys AG / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen

MorphoSys startet Barangebot für alle ausstehenden Aktien von Constellation

Pharmaceuticals

16.06.2021 / 23:43

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Medienmitteilung

MorphoSys startet Barangebot für alle ausstehenden Aktien von Constellation

Pharmaceuticals

Die MorphoSys AG (FSE: MOR; NASDAQ: MOR) ("MorphoSys") gab heute bekannt,

dass sie ein Barangebot zum Erwerb aller ausstehenden Aktien der

Constellation Pharmaceuticals, Inc. (NASDAQ: CNST) ("Constellation") für

34,00 US-Dollar je Aktie, netto in bar, ohne Zinsen und vorbehaltlich

etwaiger Quellensteuer, unterbreitet. Das Übernahmeangebot erfolgt in

Übereinstimmung mit dem bereits bekannt gegeben Fusionsvertrag vom 2. Juni

2021 zwischen MorphoSys und Constellation.

Das Übernahmeangebot endet am 14. Juli 2021 um eine Minute nach 23:59 Uhr

New Yorker Ortszeit, sofern es nicht verlängert oder früher beendet wird,

jeweils in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Fusionsvertrags. Das

Übernahmeangebot ist an verschiedene Bedingungen geknüpft, darunter die

Andienung von mindestens einer Mehrheit der ausstehenden

Constellation-Aktien, der Ablauf oder die Beendigung der Wartefrist gemäß

dem Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act und andere übliche

Bedingungen. Der Abschluss der Transaktion wird, wie bereits angekündigt,

für das dritte Quartal 2021 erwartet.

MorphoSys hat heute bei der U.S. Securities and Exchange Commission (die

"Kommission") ein Übernahmeangebot (Tender Offer Statement) nach Schedule TO

eingereicht, einschließlich eines Kaufangebots und eines zugehörigen

Übermittlungsschreibens (Letter of Transmittal), der die Bedingungen des

Übernahmeangebots enthält. Zusätzlich reichte Constellation bei der

Kommission einen Schedule 14D-9 ein, der die Empfehlung ihres Board of

Directors enthält, dass die Constellation-Aktionäre ihre Aktien im Rahmen

des Übernahmeangebots andienen. Der Schedule TO, der Schedule 14D-9, der

Letter of Transmittal und andere Dokumente des Übernahmeangebots können

kostenlos auf der von der Kommission unterhaltenen Website unter www.sec.gov

angefordert werden oder durch Kontaktaufnahme mit dem Informationsagenten

für das Übernahmeangebot, Innisfree M&A Incorporated, wie es in den

Unterlagen des Übernahmeangebots beschrieben ist.

Berater

Goldman Sachs Bank Europe SE war als Finanzberater und Skadden, Arps, Slate,

Meagher & Flom LLP als Rechtsberater für MorphoSys tätig. Centerview

Partners LLC war als Finanzberater und Wachtell, Lipton, Rosen & Katz als

Rechtsberater für Constellation tätig.

Über MorphoSys

MorphoSys (FSE & NASDAQ: MOR) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen im

kommerziellen Stadium, das sich der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung

innovativer Therapien für Menschen mit Krebs- und Autoimmunerkrankungen

widmet. Basierend auf seiner führenden Expertise in der Antikörper- und

Proteintechnologie treibt MorphoSys seine eigene Pipeline an neuen

Medikamentenkandidaten voran und hat Antikörper entwickelt, die von Partnern

in verschiedenen Bereichen mit ungedecktem medizinischem Bedarf entwickelt

werden. Im Jahr 2017 erhielt Tremfya(R) (Guselkumab) - entwickelt von

Janssen Research & Development, LLC und vermarktet von Janssen Biotech, Inc.

für die Behandlung von Plaque-Psoriasis - als erstes Medikament, das auf der

Antikörpertechnologie von MorphoSys basiert, die Zulassung. Im Juli 2020

erteilte die US-amerikanische Gesundheitsbehörde FDA eine beschleunigte

Zulassung für das MorphoSys-eigene Produkt Monjuvi(R) (Tafasitamab-cxix) in

Kombination mit Lenalidomid bei Patienten mit einem bestimmten Lymphom-Typ.

Die MorphoSys-Gruppe mit Hauptsitz in der Nähe von München, Deutschland,

einschließlich der hundertprozentigen US-Tochtergesellschaft MorphoSys US

Inc. beschäftigt mehr als 600 Mitarbeiter. Mehr Informationen unter

www.morphosys.de .

Monjuvi(R) ist ein eingetragenes Warenzeichen der MorphoSys AG.

Tremfya(R) ist ein eingetragenes Warenzeichen von Janssen Biotech, Inc.

Zusätzliche Informationen und wo sie zu finden sind

Diese Mitteilung dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder

ein Angebot zum Kauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum

Verkauf von Wertpapieren dar. MorphoSys Development Inc. ("Käufer") hat bei

der Kommission ein Tender Offer Statement auf Schedule TO eingereicht, das

ein Angebot zum Kauf aller ausstehenden Stammaktien von Constellation für

34,00 US-Dollar pro Aktie netto in bar, ohne Zinsen und vorbehaltlich

etwaiger Quellensteuer, enthält. Das Übernahmeangebot wird ausschließlich

mittels des Kaufangebots und der dazu eingereichten Anlagen (einschließlich

des Letter of Transmittal) gemacht, das die vollständigen Bedingungen des

Übernahmeangebots enthält. ANLEGERN UND WERTPAPIERINHABERN VON CONSTELLATION

WIRD DRINGEND EMPFOHLEN, DIE ERKLÄRUNG ZUM ANGEBOT (EINSCHLIESSLICH DES

KAUFANGEBOTS, DES ZUGEHÖRIGEN ÜBERMITTLUNGSSCHREIBENS UND ANDERER

ANGEBOTSUNTERLAGEN) ZU LESEN UND DAS SOLICITATION/RECOMMENDATION STATEMENT

AUF SCHEDULE 14D-9 UND ANDERE BEI DER KOMMISSION EINGEREICHTE DOKUMENTE,

SOBALD SIE VERFÜGBAR SIND, ZU LESEN, DA SIE WICHTIGE INFORMATIONEN

ENTHALTEN. Investoren und Wertpapierinhaber werden in der Lage sein,

kostenlose Kopien dieser Dokumente (falls und sobald sie verfügbar sind) und

andere Dokumente, die vom Käufer bei der Kommission eingereicht wurden, über

die von der Kommission unterhaltene Website http://www.sec.gov zu erhalten,

oder indem sie Anfragen für solche Materialien an den Informationsagenten

für das Angebot, Innisfree M&A Incorporated, richten. Die Aktionäre können

gebührenfrei anrufen: +1 (888) 750-9498; Banken und Makler können per

R-Gespräch anrufen: +1 (212) 750-5833; E-Mail: info@innisfreema.com .

Zukunftsbezogene Aussagen

Diese Mitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen im Sinne des Private

Securities Litigation Reform Act von 1995, die sich auf MorphoSys,

Constellation und die Übernahme von Constellation durch MorphoSys (die

"Transaktion") beziehen, die Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren

unterworfen ist. Alle Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten

beziehen, können als zukunftsbezogene Aussagen gelten; dies gilt

insbesondere für alle Aussagen, die die Absichten, Überzeugungen oder

aktuellen Erwartungen der Unternehmen und der Unternehmensleitung betreffen.

Zukunftsbezogene Aussagen umfassen unter anderem Aussagen über die

Transaktion und damit zusammenhängende Angelegenheiten, die voraussichtliche

Entwicklung und die Chancen, die Maßnahmen nach Vollzug der

Unternehmensübernahme und die Geschäftsaussichten der Unternehmen,

insbesondere die Fähigkeit von MorphoSys, die Produktpipeline von

Constellation, darunter Pelabresib (CPI-0610) und CPI-0209, FSI-174 und

FSI-189, voranzutreiben; die behördliche Zulassung von Pelabresib (CPI-0610)

und CPI-0209 in absehbarer Zeit; den Zeitpunkt, ab dem voraussichtlich

klinische Daten vorliegen; die Möglichkeit, dass die klinischen Studien

ungünstige Ergebnisse liefern; Anträge und Genehmigungen im Zusammenhang mit

der Transaktion; den voraussichtlichen Zeitpunkt des Vollzugs der

Transaktion; die erwarteten Pläne zur Finanzierung der Transaktion

(einschließlich der strategischen Partnerschaft und der

Finanzierungskooperation mit Royalty Pharma); die Fähigkeit, die Transaktion

unter Berücksichtigung der verschiedenen Vollzugsvoraussetzungen tatsächlich

zu vollziehen; Schwierigkeiten oder unerwartete Aufwendungen im Zusammenhang

mit der Integration der Unternehmen sowie alle Annahmen, die den

vorgenannten Punkten zugrunde liegen. Die Investoren werden darauf

hingewiesen, dass solche zukunftsbezogenen Aussagen keine Garantie für

zukünftige Leistungen des Unternehmens sind und Risiken und Unwägbarkeiten

unterliegen. Deshalb werden sie davor gewarnt, sich zu sehr auf diese

zukunftsbezogenen Aussagen zu verlassen. Aufgrund verschiedener Risiken und

Unwägbarkeiten ist es möglich, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich

von den derzeit erwarteten Ergebnissen abweichen. Zu den Risiken und

Unwägbarkeiten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen von den in

den zukunftsbezogenen Aussagen genannten erwarteten Ergebnissen abweichen,

gehören: Unwägbarkeiten im Hinblick auf den Zeitpunkt des Übernahmeangebots

und des Unternehmenszusammenschlusses; Unwägbarkeiten im Hinblick auf die

Anzahl der Constellation-Aktionäre, die ihre Aktien im Rahmen des Angebots

tatsächlich andienen; die Möglichkeit, dass Konkurrenzangebote vorgelegt

werden; die Möglichkeit, dass verschiedene Vollzugsvoraussetzungen für die

Transaktion nicht erfüllt werden oder dass auf sie verzichtet wird, darunter

insbesondere die Möglichkeit, dass eine staatliche Stelle die Genehmigung

für den Vollzug der Transaktion verbietet, verzögert oder verweigert; die

Auswirkungen der Transaktion auf die Beziehungen zu Mitarbeitern,

Geschäftspartnern oder staatlichen Stellen; die Schwierigkeit, den Zeitpunkt

oder das Ergebnis von FDA-Zulassungen oder -Maßnahmen vorherzusagen; die

Auswirkung von Wettbewerbsprodukten und -preisen und sonstige geschäftliche

Auswirkungen, darunter insbesondere die Auswirkungen von branchenbezogenen,

wirtschaftlichen oder politischen Entwicklungen, die sich dem Einfluss des

Unternehmens entziehen; Transaktionskosten; tatsächliche oder

Eventualverbindlichkeiten und andere Risiken und Unwägbarkeiten, die zu

gegebener Zeit in den regelmäßigen Berichten der Parteien bei der Kommision

eingereicht werden, darunter insbesondere die aktuellen Berichte auf

Formblatt 8-K, die Quartalsberichte auf Formblatt 10-Q, die Jahresberichte

auf Formblatt 10-K, Formblatt 20-F und Formblatt 6-K sowie der von

Constellation einzureichende Schedule 14D-9, der von MorphoSys und MorphoSys

Development, Inc., einer indirekt hundertprozentigen Tochtergesellschaft von

MorphoSys, einzureichende Schedule TO sowie die zum Übernahmeangebot

gehörigen Unterlagen. Alle zukunftsbezogenen Aussagen beruhen auf

Informationen, die MorphoSys und Constellation vorliegen; MorphoSys und

Constellation verpflichten sich nicht zur Aktualisierung dieser

zukunftsbezogenen Aussagen und beabsichtigen dies auch nicht.

MorphoSys - Ansprechpartner

Ansprechpartner für Investoren

Dr. Julia Neugebauer

Senior Director

Tel.: +49 (0)89 / 899 27 179

julia.neugebauer@MorphoSys.com

Myles Clouston

Senior Director

Tel.: +1 857-772-0240

myles.clouston@MorphoSys.com

Ansprechpartner für Medienvertreter

Thomas Biegi

Vice President

Tel.: +49 (0)89 / 89927 26079

thomas.biegi@MorphoSys.com

Jeanette Bressi

Director, US Communications

Tel.: +1 617-404-7816

jeanette.bressi@MorphoSys.com

16.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: MorphoSys AG

Semmelweisstr. 7

82152 Planegg

Deutschland

Telefon: +49 (0)89 899 27-0

Fax: +49 (0)89 899 27-222

E-Mail: investors@morphosys.com

Internet: www.morphosys.com

ISIN: DE0006632003

WKN: 663200

Indizes: MDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Nasdaq

EQS News ID: 1208676

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1208676 16.06.2021

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

MorphoSys AG. MorphoSys AG: Veröffentlichung der Gesamtzahl der Stimmrechte nach § 41 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung MorphoSys AG (Boerse, 30.07.2021 - 16:04) weiterlesen...

AKTIE IM FOKUS: Morphosys klettern nach Zahlen an MDax-Spitze. Damit erholten sich die Papiere nach einem verhaltenen Handelsstart von ihrem am Dienstag erlittenen Kursrutsch auf den tiefsten Stand seit 2016. Der Index der mittelgroßen Werte bewegte sich kaum vom Fleck, nachdem er im frühen Handel ein Rekordhoch erreicht hatte. FRANKFURT - Die Aktien von Morphosys haben am Donnertag im Handelsverlauf letztlich von den am Vorabend präsentierten Geschäftszahlen profitiert und sich zuletzt mit einem Plus von 5,1 Prozent an die MDax-Spitze gesetzt. (Boerse, 29.07.2021 - 17:00) weiterlesen...

Morphosys macht mehr Umsatz - Operativer Verlust höher. Im vergangenen Quartal konnten die Bayern zwar den Umsatz kräftig steigern, gleichzeitig schrieb die MDax -Firma wegen hoher Kosten wie schon zu Jahresbeginn abermals rote Zahlen. Zudem hinken auch die Umsätze mit dem wichtigen Krebsmedikament Monjuvi den Erwartungen am Markt hinterher. Die Aktie drehte am Donnerstag nach einer kurzen Erholung ins Minus und stand zuletzt gut zwei Prozent tiefer bei 45,06 Euro und näherte sich damit wieder dem erst am Dienstag erreichten Tief seit 2016. PLANEGG/MÜNCHEN - Das Biotechunternehmen Morphosys sorgt weiter für Besorgnis an der Börse. (Boerse, 29.07.2021 - 14:18) weiterlesen...

Morphosys weitet Umsatz und operativen Verlust aus. Gleichzeitig schrieb der MDax -Konzern wegen hoher Kosten wie schon zu Jahresbeginn abermals rote Zahlen. Die Erlöse sprangen um mehr als das Doppelte auf 38,2 Millionen Euro, wie das Unternehmen am späten Mittwochabend mitteilte. Experten hatten mit weniger gerechnet. Während das operative Ergebnis bei minus 71,4 Millionen Euro lag (VJ: -48,4), verdiente Morphosys unter dem Strich 20,9 Millionen Euro. Hier war im entsprechenden Vorjahreszeitraum noch ein Minus von 53,1 Millionen Euro angefallen. PLANEGG/MÜNCHEN - Das Biotechunternehmen Morphosys hat im vergangenen Quartal den Umsatz kräftig gesteigert. (Boerse, 28.07.2021 - 22:41) weiterlesen...

MorphoSys AG berichtet über die Ergebnisse des zweiten Quartals und des ersten Halbjahrs 2021. MorphoSys AG berichtet über die Ergebnisse des zweiten Quartals und des ersten Halbjahrs 2021 MorphoSys AG berichtet über die Ergebnisse des zweiten Quartals und des ersten Halbjahrs 2021 (Boerse, 28.07.2021 - 22:06) weiterlesen...

Morphosys wird wegen Monjuvi zurückhaltender bei Umsatzprognose. Bisher hatte das Management mit 150 bis 200 Millionen Euro gerechnet. PLANEGG - Wegen veränderter Geschäftserwartungen an das Blutkrebsmedikament Tafasitamab (Monjuvi) hat der Biotechkonzern Morphosys notierte Unternehmen am Montag in Planegg bei München mit. (Boerse, 27.07.2021 - 15:33) weiterlesen...