MLP AG, DE0006569908

MLP SE: Aktienrückkauf zur Umsetzung des Beteiligungsprogramms beginnt

22.12.2021 - 11:37:27

MLP SE: Aktienrückkauf zur Umsetzung des Beteiligungsprogramms beginnt. MLP SE: Aktienrückkauf zur Umsetzung des Beteiligungsprogramms beginnt

^

DGAP-News: MLP SE / Schlagwort(e): Aktienrückkauf

22.12.2021 / 11:33

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Aktienrückkauf zur Umsetzung des Beteiligungsprogramms beginnt

- Beteiligungsprogramm für MLP Geschäftsstellenleiterinnen

und -leiter sowie Beraterinnen und Berater erfolgt erneut auf Aktienbasis

- Kontinuierliche Stärkung der partnerschaftlichen Komponente im

Geschäftsmodell

- Wert des Aktienrückkaufs beträgt bis zu 3,6 Mio. Euro

Wiesloch, 22. Dezember 2021 - MLP beginnt Anfang Januar 2022 erneut mit dem

Rückkauf eigener Aktien über die Börse. Dieser hat ein Volumen von bis zu

3,6 Mio. Euro und soll bis spätestens 31. Mai 2021 abgeschlossen sein. Auf

aktuellem Kursniveau (8,11 Euro) entspricht dies insgesamt 443.896 Aktien

oder 0,41 Prozent des Grundkapitals.

MLP wird die zurückgekauften Aktien für das Beteiligungsprogramm für MLP

Geschäftsstellenleiter und MLP Berater einsetzen. Ziel ist es, die

partnerschaftliche Komponente im MLP Geschäftsmodell weiter zu stärken.

Die Hauptversammlung hatte Vorstand und Aufsichtsrat mit Beschluss vom 24.

Juni 2021 zum Rückkauf eigener Aktien ermächtigt, die unter anderem für das

Programm eingesetzt werden können. Bereits in den Vorjahren hatte MLP Aktien

zur Ausführung des Beteiligungsprogramms zurückgekauft. Seit Beginn des

Programms im Jahr 2018 wurden auf diesem Weg mehr als 2 Mio. Aktien erworben

und an die Berater und Geschäftsstellenleiter übertragen.

Detailangaben zu den Aktienrückkäufen werden wir auf unserer Investor

Relations Website bereitstellen:

https://mlp-se.de/investoren/mlp-aktie/aktienrueckkauf

Über MLP:

Die MLP Gruppe ist mit den Marken Deutschland.Immobilien, DOMCURA, FERI,

MLP, RVM und TPC der Finanzdienstleister für Privat-, Firmen- und

institutionelle Kunden. Durch die Vernetzung der unterschiedlichen

Perspektiven und Expertisen entstehen besondere Mehrwerte - und Kunden

können bessere Finanzentscheidungen treffen. Dabei verbindet die MLP Gruppe

intelligent persönliche und digitale Angebote. Einige der Marken bieten

zudem ausgewählte Produkte, Services und Technologie für andere

Finanzdienstleister.

- Deutschland.Immobilien - Immobilienplattform für Finanzberater und Kunden

- DOMCURA - Assekuradeur für Finanzberater und -plattformen

- FERI - Investmentmanagement für institutionelle Kunden und vermögende

Privatkunden

- MLP - Finanzberatung für anspruchsvolle Kunden

- RVM - Versicherungsmakler für mittelständische Unternehmen

- TPC - Betriebliches Vorsorgemanagement für Unternehmen

Innerhalb des Netzwerks findet ein intensiver Know-how-Transfer statt. Die

Spezialisten unterstützen sich in Research und Konzeptentwicklung sowie in

der Kundenberatung. Durch diese gezielte Interaktion entstehen zusätzliche

Werte für Kunden, im Unternehmen und für die Aktionäre. Der ökonomische

Erfolg bildet auch die Grundlage, gesellschaftliche Verantwortung

wahrzunehmen.

Die Gruppe wurde 1971 gegründet und betreut für knapp 560.000 Privat- und

24.600 Firmenkunden ein Vermögen von knapp 53 Milliarden Euro sowie Bestände

in der Sachversicherung von rund 550 Millionen Euro. Darüber hinaus nutzen

mehr als 10.000 Finanzdienstleister die Angebote.

22.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: MLP SE

Alte Heerstraße 40

69168 Wiesloch

Deutschland

Telefon: +49 (0)6222-308-8320

Fax: +49 (0)6222-308-1131

E-Mail: investorrelations@mlp.de

Internet: www.mlp-se.de

ISIN: DE0006569908

WKN: 656990

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),

Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg,

Hannover, München, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1261143

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1261143 22.12.2021

°

@ dpa.de