MAGFORCE NANOTECHNOLOGIES AG, DE000A0HGQF5

MagForce AG nimmt am SNO 2017 Annual Meeting vom 16.-19. November in San Francisco, USA, teil

14.11.2017 - 09:02:23

MagForce AG nimmt am SNO 2017 Annual Meeting vom 16.-19. November in San Francisco, USA, teil. MagForce AG nimmt am SNO 2017 Annual Meeting vom 16.-19. November in San Francisco, USA, teil

90%) sind und die Behandlungsmöglichkeiten zum Zeitpunkt

des Wiederauftretens der Krankheit immer noch begrenzt sind. Die meisten

Gliom-Rezidive werden nach der Entfernung des Tumors in unmittelbarer Nähe

der ursprünglichen Resektionsstelle beobachtet. Mit Hinblick darauf wurden

auf und in die Wände der Tumorresektionshöhle superparamagnetische

Eisenoxid-Nanopartikel appliziert, um hohe lokale Partikelkonzentrationen

für die anschließende Erwärmung in einem magnetischen Wechselfeld zu

erreichen. Die Patienten unterzogen sich jeweils sechs einstündigen

Thermotherapie-Behandlungen und erhielten eine begleitende oder sequentielle

Strahlentherapie. In unserer Arbeit konnten wir zeigen, dass eine lokale

NanoTherm(R) Behandlung in Kombination mit einer Strahlentherapie eine

andauernde Entzündungsreaktion an der Resektionshöhle induzieren kann, die

bei Patienten mit GBM-Rezidiv zu einer langfristigen Stabilisierung führen

könnte. Diese Ergebnisse rechtfertigen weitere Untersuchungen, und wir

wollen diesen interessanten Effekt bei der Behandlung zusätzlicher Patienten

weiter untersuchen."

MagForce wird seine NanoTherm(R) Therapie zur Behandlung von Glioblastomen

und anderen Hirntumoren am Messestand Nr. 204 im Golden Gate Foyer, Level

B1, des Marriott Marquis Hotels in San Francisco, Kalifornien, USA,

präsentieren.

Details zur Konferenz:

Refe- Priv-Doz. Dr. Dr. Oliver Grauer, Oberarzt und Leiter des

rent: Schwerpunkts Neuroonkologie, Universitätsklinikum Münster

Auto- Grauer O., Jaber M., Hess K., Weckesser M., Maring S.,

ren Schwindt W., Stummer W., Wölfer J. Kliniken für Neurologie,

Neurochirurgie, Neuropathologie, Nuklearmedizin,

Radioonkologie und Radiologie, Universitätsklinikum Münster

Präsen- EXPERIMENTAL THERAPEUTICS AND TUMOR MODELS, "Combined

ta- intracavitary thermotherapy with iron-oxide nanoparticles and

tion: radiotherapy as a promising treatment modality in recurrent

GBM" (SURG-32)

Datum Freitag, 17. November 2017, 13:45 Ortszeit, Session 2C

der

Präse-

na-

tion:

Ort: Marriott Marquis, San Francisco, Kalifornien, USA

MagFor- Nr. 204, Golden Gate Foyer, Level B1

ce

Stand:

Über SNO 2017

Die Gesellschaft für Neuroonkologie (Society for Neuro-Oncology, SNO) ist

eine multidisziplinäre Organisation, die sich der Förderung von

Fortschritten in der Neuroonkologie durch Forschung und Lehre widmet. Im

Fokus des diesjährigen wissenschaftlichen Kongresses werden unter anderem

einige der zehn Empfehlungen der Blue Ribbon-Kommission im Rahmen des

"Cancer-Moonshot-2020"-Programms stehen. Aufbauend auf dem Erfolg

vergangener SNO Kongresse beinhaltet das Programm darüber hinaus Sunrise

Sessions, Plenar- und Parallelveranstaltungen mit Abstract-, erweiterten

eTalk- und Posterpräsentationen. Spezielle Lunch Tutorials sowie

Industrie-gesponserte Symposien liefern detaillierte Informationen über neue

Technologien und Therapeutika. Während des gesamten Meetings werden Webcasts

mit "Meet-the-Expert"-Aufnahmen angesehener Wissenschaftler und Klinikern zu

Themen wie Mausmodellen, dem "Krebsgenom-Atlas" ("The Cancer Genome Atlas"),

Telomeren, Genetik und Epigenetik pädiatrischer Hirntumore und

Immunologie-Checkpoint-Inhibitoren bereit gestellt.

Dem Hauptthema entsprechend konzentriert sich der Education Day auf zwei

Empfehlungen der Cancer-Moonshot-Blue-Ribbon-Kommission: "Wege zur

Überwindung von Resistenzen entwickeln (Developing Ways to Overcome

Resistance)" und "Minimierung der belastenden Nebenwirkungen von

Krebstherapien (Minimizing Cancer Treatments Debilitating Side Effects)".

Parallelveranstaltungen in der Grundlagenforschung und der angewandten

Neuroonkologie bieten einen umfassenden Einblick in diese beiden

Empfehlungen.

Über MagForce AG und MagForce USA, Inc.

Die MagForce AG, gelistet im neuen Scale Segment der Frankfurter

Wertpapierbörse (MF6, ISIN: DE000A0HGQF5), zusammen mit ihrer

Tochtergesellschaft MagForce USA, Inc., ist ein auf dem Gebiet der

Nanomedizin führendes Medizintechnik-Unternehmen mit Fokus auf Onkologie.

Die unternehmenseigene Behandlungsmethode NanoTherm(R) Therapie ermöglicht

die gezielte Behandlung solider Tumoren über die intratumorale Abgabe von

Wärme durch Aktivierung superparamagnetischer Nanopartikel.

NanoTherm(R), NanoPlan(R) und NanoActivator(R) sind Bestandteile der

Therapie und verfügen als Medizinprodukte über eine EU-weite Zertifizierung

für die Behandlung von Hirntumoren. Bei MagForce, NanoTherm, NanoPlan und

NanoActivator handelt es sich um Marken der MagForce AG in verschiedenen

Ländern.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.magforce.de

Erfahren Sie mehr über unsere Technologie: video (You Tube)

Bleiben Sie auf dem Laufenden und tragen Sie sich auf unsere Mailing List

ein.

Disclaimer

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen

enthalten, die durch Formulierungen wie 'erwarten', 'wollen',

'antizipieren', 'beabsichtigen', 'planen', 'glauben', 'anstreben',

'einschätzen', 'werden' oder ähnliche Begriffe erkennbar sind. Solche

vorausschauenden Aussagen beruhen auf unseren heutigen Erwartungen und

bestimmten Annahmen, die eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten in sich

bergen können. Die von der MagForce AG tatsächlich erzielten Ergebnisse

können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich

abweichen. Die MagForce AG übernimmt keine Verpflichtung, diese

zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder bei einer anderen als der

erwarteten Entwicklung zu korrigieren.

Kontakt:

Barbara von Frankenberg

Vice President

Communications & Investor Relations

T +49-30-308380-77

E-Mail: bfrankenberg@magforce.com

14.11.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: MagForce AG

Max-Planck-Straße 3

12489 Berlin

Deutschland

Telefon: +49 (0)30 308 380 0

Fax: +49 (0)30 308 380 99

E-Mail: info@magforce.com

Internet: www.magforce.com

ISIN: DE000A0HGQF5

WKN: A0HGQF

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),

Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

628705 14.11.2017

°

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!