INDUS-HOLDING AG, DE0006200108

INDUS Holding AG: INDUS stärkt Portfoliostruktur weiter und verkauft Automobil-Serienzulieferer

01.12.2021 - 14:04:31

INDUS Holding AG: INDUS stärkt Portfoliostruktur weiter und verkauft Automobil-Serienzulieferer. INDUS Holding AG: INDUS stärkt Portfoliostruktur weiter und verkauft Automobil-Serienzulieferer

^

DGAP-News: INDUS Holding AG / Schlagwort(e): Verkauf

INDUS Holding AG: INDUS stärkt Portfoliostruktur weiter und verkauft

Automobil-Serienzulieferer

01.12.2021 / 14:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

INDUS stärkt Portfoliostruktur weiter und verkauft

Automobil-Serienzulieferer

- Vertrag über Verkauf von WIESAUPLAST-Gruppe unterzeichnet

- Anteil der Serienzulieferung weiter reduziert

- Konzentration auf Akquisitionen in Zukunftsbranchen

Bergisch Gladbach, 01. Dezember 2021 - Die börsennotierte INDUS Holding AG

übergibt zum 01. Januar 2022 100 Prozent der Anteile an der WIESAUPLAST GmbH

& Co. KG mit Sitz in Wiesau und aller Tochtergesellschaften an die

SCHERDEL-Gruppe in Marktredwitz. Mit gut 500 Mitarbeitern produziert die

WIESAUPLAST-Gruppe, die seit 1997 zur INDUS-Gruppe gehört, an zwei

Standorten in Deutschland und Mexiko hochpräzise technische Kunststoffteile

für die Automobiltechnik. Der Serienzulieferer erwirtschaftet einen

Jahresumsatz von rund 50 Mio. Euro. Der Verkauf steht noch unter dem

Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.

Mit der Veräußerung der WIESAUPLAST-Gruppe führt INDUS den Prozess der

konsequenten Portfoliostärkung fort und reduziert weiter den Anteil der

Serienzulieferung in die Fahrzeugtechnik. Bereits 2020 wurden im Zuge des

Maßnahmenpakets ZWISCHENSPURT eine direkte Beteiligung sowie eine

Enkeltochter aus dem Segment Fahrzeugtechnik verkauft. Bei der Umsetzung der

Strategie PARKOUR setzt INDUS auf die Stärkung des Portfolios über Zukäufe

in definierten Zukunftsbranchen wie etwa der Automatisierungs-, Bau- oder

Medizintechnik. 2021 konnten bereits die Beteiligungen JST und WIRUS sowie

die Enkeltochter FLACO ins Portfolio integriert werden. Der INDUS-Vorstand

befindet sich zudem in aussichtsreichen Gesprächen für weitere

Akquisitionen.

"Entsprechend unserem Geschäftsmodell ,Kaufen, halten & entwickeln'

unterstützen wir unsere mittelständischen Beteiligungen nachhaltig in ihrer

unternehmerischen Entwicklung", sagt INDUS-Vorstandsvorsitzender Dr.

Johannes Schmidt. "Zu diesem Selbstverständnis gehört auch, dass wir uns

punktuell von einer Beteiligung trennen, sollten sich unter einem neuen

Eigentümer für das Unternehmen und dessen Mitarbeiter bessere

Entwicklungsmöglichkeiten bieten. Mit der SCHERDEL-Gruppe haben wir für

WIESAUPLAST einen strategischen Investor gefunden, der mit mehr als 6.000

Mitarbeitenden und 32 Standorten weltweit über die entsprechende Größe,

internationale Aufstellung und technologische Kompetenz verfügt, um die

Gruppe im anspruchsvollen Automotive-Umfeld erfolgreich voranzubringen. Als

Familienunternehmen mit mehr als 130-jähriger Tradition teilt die

SCHERDEL-Gruppe zugleich unsere auf Langfristigkeit und Verbindlichkeit

ausgerichteten Werte."

Über die INDUS Holding AG:

Die 1989 gegründete INDUS Holding AG mit Sitz in Bergisch Gladbach ist eine

mittelständische Beteiligungsgesellschaft, die sich auf die langfristige

Entwicklung ihrer Portfoliounternehmen konzentriert. Der Branchenfokus

umfasst Bau/Infrastruktur, Fahrzeugtechnik, Maschinen- und Anlagenbau,

Medizin-/Gesundheitstechnik sowie Metalltechnik. Als führender Spezialist

für nachhaltige Unternehmensentwicklung legt INDUS großen Wert auf die

operative Eigenverantwortung der aktuell 47 Beteiligungen. Seit 1995 ist die

Mittelstandsholding im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

gelistet (DE0006200108) und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von rund 1,56

Mrd. Euro. Mehr Informationen zu INDUS unter www.indus.de.

Kontakt:

Nina Wolf & Dafne Sanac

Öffentlichkeitsarbeit & Investor Relations

INDUS Holding AG

Kölner Straße 32

51429 Bergisch Gladbach

Tel +49 (0) 022 04 / 40 00-73

Tel +49 (0) 022 04 / 40 00-32

E-Mail presse@indus.de

E-Mail investor.relations@indus.de

www.indus.de

01.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: INDUS Holding AG

Kölner Straße 32

51429 Bergisch Gladbach

Deutschland

Telefon: +49 (0)2204 40 00-0

Fax: +49 (0)2204 40 00-20

E-Mail: indus@indus.de

Internet: www.indus.de

ISIN: DE0006200108

WKN: 620010

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Wiener Börse

EQS News ID: 1253286

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1253286 01.12.2021

°

@ dpa.de