Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

INDUS-HOLDING AG, DE0006200108

INDUS Holding AG: INDUS platziert erfolgreich Kapitalerhöhung

26.03.2021 - 08:03:30

INDUS Holding AG: INDUS platziert erfolgreich Kapitalerhöhung. INDUS Holding AG: INDUS platziert erfolgreich Kapitalerhöhung

^

DGAP-News: INDUS Holding AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

26.03.2021 / 08:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

INDUS platziert erfolgreich Kapitalerhöhung

* Bruttoemissionserlös von 85,3 Mio. Euro

* Kapital für weitere Zukäufe in aktuell attraktivem M&A-Markt

* Stärkung der Eigenkapital- und Liquiditätsbasis

Bergisch Gladbach, 26. März 2021 - Die INDUS Holding AG hat die am 25. März

bekannt gegebene Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen: Das Grundkapital

der Gesellschaft erhöhte sich damit um rund 6,357 Mio. Euro auf rund 69,928

Mio. Euro. Dies entspricht einer Erhöhung um knapp 10 Prozent. Die insgesamt

2.445.050 neuen Aktien wurden im Zuge eines beschleunigten

Platzierungsverfahrens (Accelerated Bookbuilding) bei institutionellen

Anlegern platziert.

Der Platzierungspreis wurde auf 34,90 Euro je Aktie festgelegt. Der

Bruttoemissionserlös aus der Kapitalerhöhung beläuft sich auf 85,3 Mio.

Euro. Die neuen Aktien sind damit ab dem 1. Januar 2020 gewinnberechtigt.

Sie wurden bei langfristig orientierten institutionellen Investoren,

einschließlich deutschen Family Offices, platziert.

"Im aktuell günstigen M&A-Umfeld wollen wir handlungsfähig sein, um neue

Hidden Champions zu erwerben", sagt Dr. Johannes Schmidt,

Vorstandsvorsitzender von INDUS. "Aktuell sind wir mit mehreren Unternehmen

in aussichtsreichen Gesprächen. Insbesondere in den in unserem

Strategieprogramm PARKOUR definierten Zukunftsbranchen möchten wir weiter

wachsen." Der Vorstand sieht besonderes Potential für Zukäufe in den

Branchen Automatisierungs-, Mess- und Regeltechnik, Bautechnik, Technik für

Infrastruktur und Logistik sowie Energie- und Umwelttechnik. Dr. Johannes

Schmidt: "Die Kapitalerhöhung gibt uns den notwendigen Handlungsspielraum,

um schon 2021 weitere Akquisitionen zu tätigen und gleichzeitig die stabilen

Bilanzrelationen beizubehalten."

Mit der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das

Handelsregister wird in den nächsten Tagen gerechnet. Die neuen Aktien

werden voraussichtlich am oder um den 31. März 2021 in die bestehenden

Notierungen der Aktien der Gesellschaft an der Frankfurter Wertpapierbörse

und an der Börse Düsseldorf einbezogen. Die Kapitalerhöhung wird begleitet

durch den Sole Global Coordinator Commerzbank.

Über die INDUS Holding AG:

Die 1989 gegründete INDUS Holding AG mit Sitz in Bergisch Gladbach ist eine

mittelständische Beteiligungsgesellschaft, die sich auf die langfristige

Entwicklung ihrer Portfoliounternehmen konzentriert. Der Branchenfokus

umfasst Bau/Infrastruktur, Fahrzeugtechnik, Maschinen- und Anlagenbau,

Medizin-/Gesundheitstechnik sowie Metalltechnik. Als führender Spezialist

für nachhaltige Unternehmensentwicklung legt INDUS großen Wert auf die

operative Eigenverantwortung der aktuell 47 Beteiligungen. Seit 1995 ist die

Mittelstandsholding im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse

gelistet (DE0006200108) und erwirtschaftete 2020 einen Umsatz von rund 1,56

Mrd. Euro. Mehr Informationen zu INDUS unter www.indus.de.

Wichtige Hinweise:

Diese Bekanntmachung darf weder direkt noch indirekt in den Vereinigten

Staaten von Amerika (einschließlich ihrer Territorien und Besitztümer),

Australien, Kanada, Japan oder einer anderen Rechtsordnung, in der eine

solche Bekanntmachung rechtswidrig sein könnte, veröffentlicht, verteilt

oder übertragen werden. Die Verbreitung dieser Bekanntmachung kann in

bestimmten Rechtsordnungen gesetzlich eingeschränkt sein, und Personen, die

im Besitz dieses Dokuments oder anderer hierin erwähnter Informationen sind,

sollten sich über solche Einschränkungen informieren und diese beachten.

Jede Nichteinhaltung dieser Beschränkungen kann eine Verletzung der

Wertpapiergesetze einer solchen Rechtsordnung darstellen.

Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur

Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren der Gesellschaft oder einer

ihrer Tochtergesellschaften in den Vereinigten Staaten von Amerika,

Deutschland oder einer anderen Rechtsordnung dar. Weder diese Bekanntmachung

noch deren Inhalt darf als Grundlage für ein Angebot in irgendeiner

Rechtsordnung dienen oder in Verbindung mit einem solchen Angebot als

verbindlich angesehen werden. Die angebotenen Wertpapiere werden und wurden

nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung

(der "Securities Act") registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten

weder angeboten noch verkauft werden, es sei denn, sie sind registriert oder

von den Registrierungsanforderungen des Securities Act befreit.

Im Vereinigten Königreich richtet sich diese Bekanntmachung nur an Personen,

die (i) professionelle Anleger gemäß Artikel 19(5) der Financial Services

and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (in der jeweils

gültigen Fassung) (die "Order") sind, oder (ii) Personen sind, die unter

Artikel 49(2)(a) bis (d) der Order fallen (Gesellschaften mit hohem

Eigenkapital, Vereine ohne Rechtspersönlichkeit, etc. (alle diese Personen

werden zusammen als "Relevante Personen" bezeichnet)). Personen, die keine

Relevanten Personen sind, dürfen nicht aufgrund dieses Dokuments handeln

oder sich auf dieses Dokument verlassen. Jede Investition oder

Investitionstätigkeit, auf die sich dieses Dokument bezieht, steht nur

Relevanten Personen zur Verfügung und wird nur mit Relevanten Personen

unternommen.

In Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums richtet sich die in

dieser Bekanntmachung beschriebene Platzierung von Wertpapieren

ausschließlich an Personen, die qualifizierte Anleger im Sinne der

Verordnung (EU) 2017/1129 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 14.

Juni 2017 (Prospektverordnung) sind.

Es wurden keine Maßnahmen ergriffen, die ein Angebot oder einen Erwerb der

Wertpapiere oder eine Verbreitung dieser Bekanntmachung in einer

Rechtsordnung erlauben würden, in der eine solche Maßnahme ungesetzlich

wäre. Personen, in deren Besitz diese Bekanntmachung gelangt, sind

verpflichtet, sich über solche Beschränkungen zu informieren und diese

einzuhalten.

Diese Bekanntmachung stellt keine Empfehlung bezüglich der Platzierung dar.

Anleger sollten einen professionellen Berater bezüglich der Eignung der

Platzierung für die betreffende Person konsultieren.

Kontakt:

Nina Wolf & Dafne Sanac

Öffentlichkeitsarbeit & Investor Relations

INDUS Holding AG

Kölner Straße 32

51429 Bergisch Gladbach

Tel +49 (0) 022 04 / 40 00-73

Tel +49 (0) 022 04 / 40 00-32

E-Mail presse@indus.de

E-Mail investor.relations@indus.de

www.indus.de

26.03.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: INDUS Holding AG

Kölner Straße 32

51429 Bergisch Gladbach

Deutschland

Telefon: +49 (0)2204 40 00-0

Fax: +49 (0)2204 40 00-20

E-Mail: indus@indus.de

Internet: www.indus.de

ISIN: DE0006200108

WKN: 620010

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Wiener Börse

EQS News ID: 1178720

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1178720 26.03.2021

°

@ dpa.de