Hensoldt, DE000HAG0005

HENSOLDT AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs.

25.05.2022 - 14:07:28

HENSOLDT AG

^

DGAP Stimmrechtsmitteilung: HENSOLDT AG

HENSOLDT AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der

europaweiten Verbreitung

25.05.2022 / 14:04

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein

Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten

Name: HENSOLDT AG

Straße, Hausnr.: Willy-Messerschmitt-Straße 3

PLZ: 82024

Ort: Taufkirchen

Deutschland

Legal Entity Identifier (LEI): 894500686FYLLZD3M624

2. Grund der Mitteilung

X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten

Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten

Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte

Sonstiger Grund:

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Juristische Person: Morgan Stanley

Registrierter Sitz, Staat: Wilmington, Delaware, Vereinigte Staaten

von Amerika

4. Namen der Aktionäre

mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

5. Datum der Schwellenberührung:

17.05.2022

6. Gesamtstimmrechtsanteile

Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der

Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte nach

(Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) § 41 WpHG

7.b.2.)

neu 2,98 % 0,01 % 2,99 % 105.000.000

letzte 3,72 % 0,01 % 3,73 % /

Mittei-

lung

7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen

a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)

ISIN absolut in %

direkt zugerechnet direkt zugerechnet

(§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG)

DE000HAG0005 0 3.127.791 0,00 % 2,98 %

Summe 3.127.791 2,98 %

b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG

Art des Instruments Fälligkeit Ausübungszeit- Stimmrech- Stimm-

/ Verfall raum / Laufzeit te absolut rechte

in %

Rückrufrecht bei jederzeit jederzeit 10.827 0,01 %

Wertpapierleihverträ-

gen

Summe 10.827 0,01 %

b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG

Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm-

Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte

ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in %

0 0,00 %

Summe 0 0,00 %

8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen

Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht

Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des

Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten

zugerechnet werden.

X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der

obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden

Unternehmen:

Unternehmen Stimmrechte in %, Instrumente in %, Summe in %,

wenn 3% oder wenn 5% oder wenn 5% oder

höher höher höher

Morgan Stanley % % %

Morgan Stanley % % %

Capital Management,

LLC

Morgan Stanley % % %

Domestic Holdings,

Inc.

Morgan Stanley & % % %

Co. LLC

- % % %

Morgan Stanley % % %

Morgan Stanley % % %

International

Holdings Inc.

Morgan Stanley % % %

International

Limited

Morgan Stanley % % %

Investments (UK)

Morgan Stanley & % % %

Co. International

plc

- % % %

Morgan Stanley % % %

Morgan Stanley % % %

Capital Management,

LLC

Morgan Stanley % % %

Domestic Holdings,

Inc.

Morgan Stanley & % % %

Co. LLC

Prime Dealer % % %

Services Corp.

9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG

(nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG)

Datum der Hauptversammlung:

Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung:

Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile

% % %

10. Sonstige Informationen:

Datum

20.05.2022

25.05.2022 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: HENSOLDT AG

Willy-Messerschmitt-Straße 3

82024 Taufkirchen

Deutschland

Internet: www.hensoldt.net

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1361415 25.05.2022

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Hensoldt kooperiert mit Leonardo bei Entwicklung elektronischer Waffensysteme. Gemeinsam mit den Italienern sollten so Elektronikkomponenten unter anderem für den Eurofighter sowie für die Marine und Landstreitkräfte angeboten werden, sagte Hensoldt-Chef Thomas Müller dem "Handelsblatt" (Freitag). Elektronik gewinne in der modernen Kriegsführung eine immer wichtigere Bedeutung, weswegen die Partnerschaft "sehr sinnvoll" sei. TAUFKIRCHEN/ROM - Die europäischen Rüstungsfirmen Hensoldt und Leonardo wollen bei der Entwicklung neuer elektronischer Waffensysteme zusammenarbeiten. (Boerse, 24.06.2022 - 16:46) weiterlesen...

ILA: Spanien kauft 20 Eurofighter-Jets. Die Nato-Agentur Netma habe einen entsprechenden Vertrag über die Beschaffung von 20 neuen Exemplaren des europäischen Kampfjets geschlossen, teilte der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus am Donnerstag auf der Luftfahrtmesse ILA in Berlin mit. Das spanische Kabinett hatte den Deal im Wert von gut zwei Milliarden Euro bereits im Dezember beschlossen. Der Vertrag umfasst den Angaben zufolge neben den Flugzeugen und Triebwerken einen Simulator sowie Serviceleistungen. Die Maschinen sollen am spanischen Airbus-Standort Getafe montiert und getestet werden. Die erste Auslieferung ist für das Jahr 2026 geplant. BERLIN - Spanien stockt seine Eurofighter-Flotte mit einer Neubestellung wie erwartet auf 90 Flugzeuge auf. (Boerse, 23.06.2022 - 15:34) weiterlesen...

INDEX-MONITOR: Beiersdorf zurück im Dax - Delivery Hero steigt ab - PNE im SDax ZUG - Nur wenige Monate nach dem Abstieg aus dem Dax in den MDax ab. (Boerse, 20.06.2022 - 05:49) weiterlesen...