Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

HEIDELBERGER DRUCKMASCHINEN AG, DE0007314007

Heidelberg stellt Vorstand neu auf - Stephan Plenz verlässt das

06.11.2019 - 07:04:24

Heidelberger Druckmaschinen AG / Heidelberg stellt Vorstand neu auf - ...

Unternehmen (FOTO)

Heidelberg -

Stephan Plenz (54), Vorstand Technik und verantwortlich für das Segment

Heidelberg Digital Technology verlässt das Unternehmen zum Ende seines laufenden

Vertrags im Juni 2020 im beiderseitigen Einvernehmen. Aufsichtsrat und Vorstand

der Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) haben entschieden, im Zuge der

digitalen Transformation des Unternehmens die Führungsstrukturen weiter zu

verschlanken und den Vorstand zu verkleinern. Das Technologieressort wird

künftig vom Vorstandsvorsitzenden Rainer Hundsdörfer geleitet, der Einkauf

wechselt in den Finanzbereich von Finanzvorstand Marcus Wassenberg, Vertrieb und

Digitalisierung werden bei Chief Digital Officer Prof. Dr. Ulrich Hermann

konzentriert. Die Übergabe beginnt umgehend.

Der Maschinenbauingenieur Plenz ist seit über 30 Jahren für Heidelberg tätig,

seit 2008 gehört er dem Vorstand an und verantwortet neben den Geschäftsfeldern

Sheet-fed, Digital, Label und Postpress u. a. die Funktionsbereiche Forschung

und Entwicklung, Einkauf und Produktion. Der Aufsichtsrat dankt Stephan Plenz

schon jetzt für sein bisheriges äußerst erfolgreiches Engagement für Heidelberg:

"Stephan Plenz hat den Kurs von Heidelberg über einen langen Zeitraum maßgeblich

mitgeprägt. Wir danken ihm vor allem für den Aufbau einer modernen

Produktionsstruktur mit einem sehr erfolgreichen Standort in China und die

Prägung eines innovativen und erfolgreichen Produktportfolios, das den Weg von

Heidelberg in die digitalisierte Zukunft ermöglicht. Herausheben möchte ich

seine besondere Einsatzbereitschaft in Zeiten der großen Veränderungen in

unserer Branche", sagte Aufsichtsratschef Dr. Siegfried Jaschinski.

Bildmaterial sowie weitere Informationen über das Unternehmen stehen im

Presseportal der Heidelberger Druckmaschinen AG unter www.heidelberg.com zur

Verfügung.

Heidelberg IR jetzt auch auf Twitter:

Link zum IR-Twitter Kanal: https://twitter.com/Heidelberg_IR Auf Twitter zu

finden unter dem Namen: @Heidelberg_IR

Wichtiger Hinweis:

Diese Presseerklärung enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen, welche auf

Annahmen und Schätzungen der Unternehmensleitung der Heidelberger Druckmaschinen

Aktiengesellschaft beruhen. Auch wenn die Unternehmensleitung der Ansicht ist,

dass diese Annahmen und Schätzungen zutreffend sind, können die künftige

tatsächliche Entwicklung und die künftigen tatsächlichen Ergebnisse von diesen

Annahmen und Schätzungen aufgrund vielfältiger Faktoren erheblich abweichen. Zu

diesen Faktoren können beispielsweise die Veränderung der gesamtwirtschaftlichen

Lage, der Wechselkurse und der Zinssätze sowie Veränderungen innerhalb der

grafischen Industrie gehören. Die Heidelberger Druckmaschinen Aktiengesellschaft

übernimmt keine Gewährleistung und keine Haftung dafür, dass die künftige

Entwicklung und die künftig erzielten tatsächlichen Ergebnis-se mit den in

dieser Presseerklärung geäußerten Annahmen und Schätzungen übereinstimmen

werden.

OTS: Heidelberger Druckmaschinen AG

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/6678

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_6678.rss2

ISIN: DE0007314007

Pressekontakt:

Corporate Public Relations

Thomas Fichtl

Telefon: +49 6222 82- 67123

Telefax: +49 6222 82- 67129

E-Mail: Thomas.Fichtl@heidelberg.com

Investor Relations

Robin Karpp

Tel: +49 (0)6222 82-67120

Fax: +49 (0)6222 82-99 67120

E-Mail: robin.karpp@heidelberg.com

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter

https://www.presseportal.de/pm/6678/4431074 -

@ dpa.de