Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

HANNOVER RUECKVERSICHERUNG AG, DE0008402215

Hannover Rück SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs.

16.09.2020 - 10:35:25

Hannover Rück SE

^

DGAP Stimmrechtsmitteilung: Hannover Rück SE

Hannover Rück SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der

europaweiten Verbreitung

16.09.2020 / 10:31

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein

Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Stimmrechtsmitteilung

1. Angaben zum Emittenten

Name: Hannover Rück SE

Straße, Hausnr.: Karl-Wiechert-Allee 50

PLZ: 30625

Ort: Hannover

Deutschland

Legal Entity Identifier (LEI): 529900KIN5BE45V5KB18

2. Grund der Mitteilung

X Erwerb bzw. Veräußerung von Aktien mit Stimmrechten

Erwerb bzw. Veräußerung von Instrumenten

Änderung der Gesamtzahl der Stimmrechte

Sonstiger Grund:

3. Angaben zum Mitteilungspflichtigen

Juristische Person: FMR LLC

Registrierter Sitz, Staat: Wilmington, Delaware, Vereinigte Staaten

von Amerika

4. Namen der Aktionäre

mit 3% oder mehr Stimmrechten, wenn abweichend von 3.

5. Datum der Schwellenberührung:

14.09.2020

6. Gesamtstimmrechtsanteile

Anteil Anteil Summe Anteile Gesamtzahl der

Stimmrechte Instrumente (Summe 7.a. + Stimmrechte

(Summe 7.a.) (Summe 7.b.1.+ 7.b.) nach § 41 WpHG

7.b.2.)

neu 2,997212189139 0,00 % 2,997212189139 120597134

% %

letzte 3,32 % 0,00 % 3,32 % /

Mittei-

lung

7. Einzelheiten zu den Stimmrechtsbeständen

a. Stimmrechte (§§ 33, 34 WpHG)

ISIN absolut in %

direkt zugerechnet direkt zugerechnet

(§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG) (§ 33 WpHG) (§ 34 WpHG)

DE0008402215 0 3614552 0,00 % 3,00 %

Summe 3614552 2,997212189139 %

b.1. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 1 WpHG

Art des Fälligkeit / Ausübungszeitraum Stimmrechte Stimmrech-

Instruments Verfall / Laufzeit absolut te in %

0 0,00 %

Summe 0 0,00 %

b.2. Instrumente i.S.d. § 38 Abs. 1 Nr. 2 WpHG

Art des Fällig- Ausübungs- Barausgleich oder Stimm- Stimm-

Instru- keit / zeitraum / physische rechte rechte

ments Verfall Laufzeit Abwicklung absolut in %

0 0,00 %

Summe 0 0,00 %

8. Informationen in Bezug auf den Mitteilungspflichtigen

Mitteilungspflichtiger (3.) wird weder beherrscht noch beherrscht

Mitteilungspflichtiger andere Unternehmen, die Stimmrechte des

Emittenten (1.) halten oder denen Stimmrechte des Emittenten

zugerechnet werden.

X Vollständige Kette der Tochterunternehmen, beginnend mit der

obersten beherrschenden Person oder dem obersten beherrschenden

Unternehmen:

Unternehmen Stimmrechte in Instrumente in Summe in %,

%, wenn 3% oder %, wenn 5% oder wenn 5% oder

höher höher höher

FMR LLC % % %

Fidelity Management & % % %

Research Company LLC

- % % %

FMR LLC % % %

FIAM Holdings LLC % % %

FIAM LLC % % %

- % % %

FMR LLC % % %

FIAM Holdings LLC % % %

Fidelity Institutional % % %

Asset Management Trust

Company

- % % %

FMR LLC % % %

Fidelity Advisory % % %

Holdings LLC,

Strategic Advisers LLC % % %

9. Bei Vollmacht gemäß § 34 Abs. 3 WpHG

(nur möglich bei einer Zurechnung nach § 34 Abs. 1 Satz 1 Nr. 6 WpHG)

Datum der Hauptversammlung:

Gesamtstimmrechtsanteile (6.) nach der Hauptversammlung:

Anteil Stimmrechte Anteil Instrumente Summe Anteile

% % %

10. Sonstige Informationen:

Datum

15.09.2020

16.09.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Hannover Rück SE

Karl-Wiechert-Allee 50

30625 Hannover

Deutschland

Internet: www.hannover-re.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1132391 16.09.2020

°

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Waldbrände in Kalifornien weiten sich aus - Mindestens drei Tote. Mindestens drei Menschen seien beim sogenannten Zogg Fire im Norden Kaliforniens gestorben, teilte die Behörde Cal Fire am Montagabend (Ortszeit) in einem Twitter-Update mit. Sie seien südwestlich der Stadt Redding in den sich schnell fortbewegenden Flammen ums Leben gekommen, zitierte die Zeitung "Los Angeles Times" den zuständigen Sheriff Eric Magrini. Zehntausende Menschen mussten dem Bericht zufolge aus ihren Häusern fliehen. SAN FRANCISCO - Zwei seit Sonntag wütende Waldbrände haben im Norden des US-Bundesstaates Kalifornien Menschenleben gefordert und Zehntausende Anwohner zur Flucht gezwungen. (Boerse, 29.09.2020 - 09:50) weiterlesen...

Neue Brände bedrohen Anwohner in Kalifornien. In der Weinregion Napa Valley nordöstlich von San Francisco ordneten örtliche Behörden am Sonntag (Ortszeit) zahlreiche Evakuierungen an. Rund 1800 Menschen müssten zunächst ihre Häuser verlassen, berichtete der Sender CNN unter Berufung auf die Sprecherin von Napa County, Janet Upton. Die Evakuierungsmaßnahmen könnten in einem nächsten Schritt auf weitere 5000 Anwohner des US-Westküstenstaats ausgeweitet werden. Sie werden seit Sonntag von dem sogenannten Glass Fire bedroht, das sich laut Feuerwehr binnen Stunden auf etwa 10 Quadratkilometer ausgebreitet hatte. SAN FRANCISCO - Zwei sich schnell ausbreitende neue Brände bedrohen Anwohner im US-Bundesstaat Kalifornien. (Boerse, 28.09.2020 - 11:40) weiterlesen...