GEMALTO, NL0000400653

Gemalto demonstriert vollständig kompatible Remote-SIM-Provisionierung für M2M-Anwendungen

24.02.2017 - 13:30:24

GNW-News: Gemalto demonstriert vollständig kompatible Remote-SIM-Provisionierung für M2M-Anwendungen

Amsterdam, 24. Feb. 2017 - Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO), das weltweit

führende Unternehmen auf dem Gebiet der digitalen Sicherheit, gibt bekannt, dass

die für seine Lösung On-Demand Connectivity (ODC) strengen, von der GSMA

durchgeführten Tests abgeschlossen wurden. Mit den Tests beweist  die Lösung,

dass sie die Remote-Provisionierung einer Vielzahl von eSIM-Anbietern (embedded

SIM), Mobilfunknetzbetreibern und Teilnehmermanagement-Plattformen in M2M-

Anwendungen unterstützen  kann. Diese unabhängig durchgeführten, bewährten

Interoperabilitätstests sind ein Novum in der Branche und heben die führende

Position von Gemalto im Bereich Remote-SIM-Provisionierung hervor. Unternehmen

erhalten eine weitere Bestätigung, dass Gemalto Unterstützung für verschiedene

eSIM-Technologien und das nahtlose Umschalten zwischen Netzbetreibern bieten

kann, um die bestmögliche M2M-Konnektivität zu gewährleisten.

Da nahezu 75 Prozent der globalen M2M-Verbindungen von Mobilfunkbetreibern

betreut werden(1), ist die Interoperabilität zwischen verschiedenen Anbietern

die branchenweite Priorität für die schnellere Einführung der eSIM-Technologie.

Als Antwort darauf führte die GSMA eine Reihe von Tests mit führenden

Beteiligten ein, um die Portabilität und Compliance im Markt für die Remote-SIM-

Provisionierung zu testen und zu demonstrieren.

"Diese Reihe von praktischen Tests hat die Interoperabilität zwischen

verschiedenen Plattformen und Geräteanbietern nachgewiesen und die Flexibilität

der GSMA-Spezifikation für Embedded SIM im M2M-Bereich vorgeführt, um M2M-

Anwendungen im Internet der Dinge zu unterstützen", sagt Arnaud Danree,

Executive Director, M2M Embedded SIM bei der GSMA. "Die Tests sind ein wichtiger

Schritt, da sie Kunden, die in IoT-Lösungen investieren, versichern, dass diese

viele Jahre in der Praxis funktionieren werden."

Dank der langjährigen Beteiligung von Gemalto am GSMA-Programm hat die On-

Demand-Subscription Management platformdes Unternehmens die M2M-Embedded-SIM-

Portabilitätstests erfolgreich bestanden. Getestet wurde u. a., ob MNO (Mobile

Network Operator)-Profile auf eSIMs verschiedener Anbieter heruntergeladen

werden und die eigenen Subscription Management platform SM-SR-Änderungen

(Subscription Management - Secure Routing) verarbeiten können. In der Praxis

ermöglichen solche Funktionen den Unternehmen, mit allen M2M-Geräten zwischen

Netzanbietern zu wechseln - unabhängig von der eingesetzten eSIM-Technologie und

ohne physische Änderungen.

"In den sich entwickelnden und reifenden M2M- und IoT-Märkten sind

Interoperabilität und die Einhaltung gemeinsamer Normen der Schlüssel zur

Beschleunigung der weltweiten Verbreitung geworden," sagt David Buhan, Senior

Vice President, Mobile- und IoT-Services bei Gemalto. "Von Anfang an hat sich

Gemalto intensiv mit der Erstellung der GSMA-Spezifikationen für die eSIM- und

Remote-Provisionierung befasst und aktiv daran beteiligt. Diese neuesten Tests

bestätigen die Bedeutung und die Intensität unseres laufenden Engagements."

Quelle:

1. GSMA Intelligence

Über Gemalto

Gemalto (Euronext NL0000400653 GTO) ist das weltweit führende Unternehmen im

Bereich digitale Sicherheit mit einem Umsatz von 3,1 Milliarden Euro im Jahr

2015 und Kunden in über 180 Ländern. In einer zunehmend vernetzten Welt schaffen

wir Vertrauen.

Mit unseren Technologien und Services können Unternehmen und Behörden

Identitäten authentifizieren und Daten schützen. So sind sie sicher und können

Dienste in persönlichen Geräten, vernetzten Objekten und der Cloud ermöglichen.

Gemalto bietet Lösungen am Puls der Zeit, von Zahlungssystemen bis zur

Unternehmenssicherheit und dem Internet der Dinge. Wir authentifizieren

Personen, Transaktionen und Objekte, verschlüsseln Daten und machen Software zu

Geld. Dadurch ermöglichen wir unseren Kunden, sichere digitale Dienste für

Milliarden von Menschen und Dingen zu liefern.

Unsere mehr als 14.000 Mitarbeiter arbeiten in 118 Niederlassungen, 45

Personalisierungs- und Rechenzentren sowie 27 Forschungs- und

Softwareentwicklungszentren in 49 Ländern.

 Weitere Informationen erhalten Sie unter www.gemalto.com oder folgen Sie uns

auf Twitter unter @gemalto.

Medienansprechpartner:

Philippe Benitez Kristel Teyras Shintaro Suzuki

Nordamerika Naher Osten und Afrika Asien und Pazifik

+1 512 257 3869 +33 1 55 01 57 89 +65 6317 8266

philippe.benitez@gemalto.com kristel.teyras@gemalto.com shintaro.suzuki@gemalto.com

Vivian Liang

Volksrepublik China

+86 1059373046

vivian.liang@gemalto.com

Die deutsche Fassung dieser Mitteilung ist eine Übersetzung und darf keinesfalls

als offizieller Text betrachtet werden. Nur der Wortlaut der englischen Fassung

ist verbindlich und daher auch bei Unstimmigkeiten in Bezug auf die Übersetzung

maßgebend.

Pressemitteilung (PDF):

http://hugin.info/159293/R/2081827/784342.pdf

This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.

The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.

Source: Gemalto via GlobeNewswire

http://www.gemalto.com

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!